Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Forum Übersicht | Suche | Anmelden/Enrol | Login | Mitglieder | Fahrerkarte | FAQ | Impressum | Kawasaki Estrella BJ250 Website
Sie können sich hier anmelden/enrol
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 766 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Motorrad Benzingespräche
Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

07.01.2009 19:12
Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Was für ein bildhübsches Moped
Die schöne Inderin steht ab sofort beim Händler.
Sollte sich der komplett neu entwickelte Motor der neuen Ennie als etwas standfester erweisen als bei den alten Modellen wäre das echt mal noch eine Option für`s näxte Jahr...

http://www.zmtgmbh.de/html/classic.htm

Ratz

Angefügte Bilder:
bullet_classic_03.jpg  
Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 960

07.01.2009 22:15
#2 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

schöönes Teil, lecker-lecker



________________________________________________
Gott gab uns die Zeit, von Eile war keine Rede !

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.083

08.01.2009 07:00
#3 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Hallo Ratz,

die ist wirklich bildhübsch!

Gruß
Andreas

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.027

08.01.2009 07:07
#4 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Ja, sehr .

Gäbe es die Estrella nicht ....

Wofür ist eigentlich die hintere Fußraste bei der Classic?


cheers
Stephan

Viele Krümel ergeben einen Keks!

CHEstrella Offline

Halbsternchen


Beiträge: 225

08.01.2009 08:41
#5 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Die hintere Fussraste ist zur Gelenkentspannung
im Hüftbereich bei längeren Fahrten. Wenn denn
der Motor so lange läuft. Man hört bislang wenig Gutes.
Optisch aber sehr schön. Hoffe sehe sie am Wochenende mal
im Original, auf der Sindelfinger Messe.

Horido
CHEstrella[smoki

"Um etwas zu tun, muss man es sehr lieben. Um etwas zu lieben, muss man bis zur Verrücktheit daran glauben."

Didi Offline

Amateur

Beiträge: 58

08.01.2009 09:15
#6 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Oh Mann ... ! <seufz> die ist ja noch schöner als die Estrella !
aber man kann ja nicht alle haben ...

gruß
didi

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.027

08.01.2009 10:38
#7 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Moin!

Zitat von CHEstrella
... Wenn denn der Motor so lange läuft. Man hört bislang wenig Gutes.

Holla, was hört man da so und wo? Hast Du einen link dafür? Kann doch wohl nicht wahr sein, dass diese "Tradition" im neuen Modell auf komm raus gepflegt werden sollte, oder?

cheers
Stephan


Viele Krümel ergeben einen Keks!

CHEstrella Offline

Halbsternchen


Beiträge: 225

08.01.2009 11:41
#8 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Da fragt doch genau der Richtige!!!

CHEstrella
der den Link nicht findet

"Um etwas zu tun, muss man es sehr lieben. Um etwas zu lieben, muss man bis zur Verrücktheit daran glauben."

Blund Offline

Sternchen


Beiträge: 294

11.01.2009 19:37
#9 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Mir gefällt sie ja auch super. Ich fürchte aber, dass sie im Vergleich zur Estrella keine "Verbesserung" darstellt. Die Fahrleistungen dürften gefühlt wohl ähnlich sein. Für mich wäre da nur ein "Aufstieg" spannend, Guzzi V7C oder Triumph. Aber hübsch ist sie und ich werde im Frühjahr erst mal wieder auf die Estrella steigen...

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

28.01.2009 19:19
#10 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Aussehen tut die Neue ja wirklich gut,

aber wenn ich mich an die letztjährige Ausfahrt der Enfields in unserer Region erinnere.
Mir kamen etwa ein Dutzend dieser Mopeds bergauf entgegen als ich mit meiner W am Donnersberg unterwegs war. Auf halber Berghöhe bastelten zwei Fahrer gerade an ihren Kisten rum und 200 m. weiter nochmal zwei liegengebliebene Mopeds.
Früher war so was ja nix ungewöhnliches bei Mopedtouren, aber heutzutage?
Wenn ich ne Mopedtour mache, dann habe ich keinen Bock auf überraschende Basteleien. Da will ich nur fahren.

CHEstrella Offline

Halbsternchen


Beiträge: 225

29.01.2009 09:00
#11 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

So ist es.

CHEstrella

"Um etwas zu tun, muss man es sehr lieben. Um etwas zu lieben, muss man bis zur Verrücktheit daran glauben."

Ella Offline

Sternchen


Beiträge: 457

29.01.2009 20:59
#12 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten
Ich stimme euch zu, die 500er EFI ist wirklich ein lecker anzusehendes Retro-Teil.
Mitte Februar werd' ich die Gelegenheit haben das Bike mal live zu sehen. Wir sind hier im Estrella Forum, da schauen vielleicht selten mal Royal Enfield Freeks vorbei, sonst hätte ich da gerne mal eine Stellungnahme eines wirklichen Fahrers. Ich halt mich da mit Kommentaren lieber zurück, wenn ich über das Modell kein fundiertes Wissen habe. Nur weil 2 Fahrer bei einer Gruppenausfahrt mal was am Straßenrand basteln, ist doch sicher kein Grund Zweifel über die Qualitäten der Motorradmarke zu hegen. Wenn eine/r negative Erfahrungen hat soll sie/er doch konkret darüber schreiben. Ich hätte da besser angehalten, gefragt was'n los und wie kann ich euch helfen. Manche Serienprobleme zu beseitigen und Kleinigkeiten zu verbessern sind doch gerade das Salz an der Suppe. Alle alten Guzzis sind beispielsweise irgendwann mit gerissenem Gaszug liegengeblieben. Das kennt man und schafft Abhilfe mit anderen Gasschieberfedern, kugelgelagerten leichtgängigen Gaszugumlenkungen, Synkronsteuerung und geflochtenen V2A Gaszügen. Das Problem ist man für immer und ewig los und es hat Spaß gemacht eigenhändig was verbessert zu haben. Ich finde es keine Schande z.B.wegen einem abvibrierten Kabel bei einem alten Einzylinder mal kurzzeitig liegenzubleiben. Schlimm finde ich es, keinerlei Wekzeug in der Tasche zu haben und den simplen Defekt nicht ausfindig zu machen. Von einem BMW 1200 LT Fahrer [nehmt es nicht persönlich]erwarte ich nicht, dass er weiß wie seine Kolbenringe aussehen oder wie man die Zylinderkopfdichtung wechselt, aber ein(e) Fahrer(in) eines klassischen Einzylinders (und sei es nur ein Retro-Modell)sollte es wissen und Verständnis für die Kollegen anderer Motorradmarken haben. Fans aller schwächeren Einzylinder seid solidarisch!
es grüßt euch
Ella

PS:
http://www.royalenfield-deutschland.de/z...osition=0&order=
Seht euch mal den Zubehörkatalog an, da könnte man als Estrella Owner glatt neidisch werden, oder?
Vom Tuningkopf bis zur Packtaschenhalterung ist alles zu erhalten!
CHEstrella Offline

Halbsternchen


Beiträge: 225

30.01.2009 09:14
#13 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Moin Ella
Habs gut kapiert,vielleicht sehen wir ja bei der IMOT
zum fachsimpeln. Bin auf jeden Fall am Sonntag dort.
Gib Laut wenn du Bock hast.

Grüsse ins gelobte Land

CHEstrella
Kini Fan

"Um etwas zu tun, muss man es sehr lieben. Um etwas zu lieben, muss man bis zur Verrücktheit daran glauben."

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

30.01.2009 17:35
#14 RE: Royal Enfield - Generationenwechsel antworten

Hallo Ella,

logisch kann man nicht auf die Qualität eines Mopeds schließen, wenn bei einer Ausfahrt von etwa einem Dutzend Fahrzeugen vier liegenbleiben. Es bestätigt aber die Aussage eines Tests dieser Maschinen: Sie erwerben einen fabrikneuen Oldtimer aus den Fünfzigern, zum Preis eines Motorrads in den Fünfzigern, aber auch mit den Schwächen eines fünfzigerjahre Motorrads.

Zu Deinem Vorwurf keiner Pannenhilfe meinerseits: Wären die Jungs nicht wenige hundert Meter vor ihrem Ziel (dem Treff auf dem Donnersberg) und alleine liegengeblieben, dann wäre ich der Letzte der nicht anhalten würde. Da aber deren Gruppe gleich in der Nähe war und die Leute ihre Maschinen doch besser kennen als ich, so habe ich darauf verzichtet. Meine Pannenhilfe beschränkt sich zumeist mangels Schrauberkenntnissen ohnehin nur auf Handy und etwas Sprit aus meinem Tank. Deshalb fahre ich ja auch die zuverlässige W und keinen Oldtimer.

Nix für ungut
Theo


Mitsuoka »»
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website
Xobor Ein eigenes Forum erstellen