Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.022 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Bob Offline

Sternchen


Beiträge: 348

22.07.2014 19:39
MOTUL Öl Antworten

bisher bekam Ella immer diesen Saft aus dem Laden:



Hatte ich diesmal bestellt und bekam stattdessen dies geliefert:



Auf Nachfrage, ob es sich um dasselbe Öl handelt, erfuhr ich:

Guten Tag Bob,
bei dem Motoröl welches wir Ihnen gesendet haben handelt es sich um das verbesserte Nachfolgeprodukt! Das Öl ist identisch, nur die Additive für Nasskupplungen wurde verbessert(von MA auf MA2)!
mit frdl. Grüßen, ..

Hat jemand mit der neuen Sorte Erfahrungen ?

Gruß
Bob

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

23.07.2014 14:44
#2 RE: MOTUL Öl Antworten

Motoröl Eigenmarke
Welches Motoröl
Estrella-Sternchen
BMW-dicke Berta....siehe Bilder
Gruß Rolf

Angefügte Bilder:
001.jpg   002.jpg  
Scharlachdorn Offline

Racetrellist


Beiträge: 719

23.07.2014 19:20
#3 RE: MOTUL Öl Antworten

Moin,

Ich empfehle folgende Vorgehensweise:

• ausreichende Menge von diesem hochwertigen Öl einfüllen (und regelmäßig checken),
• keine Sorgen mehr machen.
• (ggf. im Sommer ruhig auf 20W-50 gehen)

Gruß

Scharlachdorn

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

23.07.2014 20:09
#4 RE: MOTUL Öl Antworten

Welches Motoröl,
hatte vorher in der BMW...R60/5 ..10W-40 damit lief sie sehr hart
Mit dem 20W-50 wesentlich ruhiger oder weicher.

Bob Offline

Sternchen


Beiträge: 348

23.07.2014 21:58
#5 RE: MOTUL Öl Antworten

es ging mr weniger um die Viskosität, und auch nicht darum, welches Motoröl ich nehmen soll, sondern viel mehr um das vermeintlich verbesserte Nachfolgeprodukt von Motul

Gruß
Bob

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

24.07.2014 08:49
#6 RE: MOTUL Öl Antworten

Schlechter wirds sicher nicht sein.
Bei Motorölen mach ich mir keinen Kopp.
Hab mir 10/40er Motorradöl gekauft, im 20-Liter-Gebinde.
Das nehme ich für sämtliche zweirädrigen Knallstofftreiblinge.
Viel wichtiger als das Öl ist die Ölstandskontrolle
und ein rechtzeitiger Ölwechsel.
Nicht zu vergessen: Die Steuerkettenkontrolle!

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.395

24.07.2014 12:54
#7 RE: MOTUL Öl Antworten

Hallo Bob,

naja ...
Irgendwie müssen die Entwicklungsabeitungen ja ihr Dasein rechtfertigen ...

Ich glaube nicht, dass die Aditive schaden werden.
Schlimmstenfalls sind sie vermutlich nutzlos ...

Scharlachdorn Offline

Racetrellist


Beiträge: 719

24.07.2014 17:34
#8 RE: MOTUL Öl Antworten

So isches wahrscheinlich. Das meiste ist wohl Quatsch und unter der Messbarkeitsgrenze.

Wer allerdings mal Slick50 oder ähnliches Zeug in seinen Motor tut und die Ölbadkupplung dabei vergißt könnte ein blaues Wunder erleben und über die Zauberwirkung von Additiven an der falschen Stelle staunen....

Gruß

Scharlachdorn

Bob Offline

Sternchen


Beiträge: 348

25.07.2014 19:37
#9 RE: MOTUL Öl Antworten

o.k.
Was mich ärgert, ist, daß ich Artikel 1 bestellt habe und Artikel 2 bekomme ..
Ja, ich weiß, man könnte es zurückschicken.

Am liebsten würde ich das Zeugs (immerhin 4 Liter) dem Verantwortlichen genüßlich in kreisförmigen Bewegungen langsam über die Haare gießen.

Anmerkung: Man sollte nach einer anstrengenden Woche nichts posten !

Gruß
Bob

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

25.07.2014 20:35
#10 RE: MOTUL Öl Antworten

Ölwechsel
Nach kurzer Zeit stehe ich bei meinem Kawa-Händler im Laden
und lasse mich eingehend beraten
Gruß Rolf

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

25.07.2014 20:47
#11 RE: MOTUL Öl Antworten

Der wird sich freuen!
Und dir das Öl empfehlen, bei dem er am meisten verdient.

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

25.07.2014 20:59
#12 RE: MOTUL Öl Antworten

"Geiz ist geil!"

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.351

25.07.2014 21:35
#13 RE: MOTUL Öl Antworten

Wieso machst du dir eigentlich so einen Kopf? War das öl teurer? Wenn das der Nachfolger ist, wird deines nicht mehr lieferbar sein. Motul ist ein recht gutes Öl. Und wenn du es dem Verkäufer in die haare schmierst, wird der noch zum" Men of the Year" gekürt.
Gruß peter

Kongo Otto Offline

Amateur


Beiträge: 27

08.09.2014 11:15
#14 RE: MOTUL Öl Antworten

Stehe derzeit auch vor dem ersten Ölwechsel bei meiner BJ.

Wer hat den das oben genannte Motul Öl bei seiner Maschine reingekippt ?
Probleme mit rutschender Kupplung bei Teilsynthetik Öl ?
Kenne das nur von Dax/Monkey aus den 70er. Da gabs massive Probleme wenn man kein mineralisches genommen hat.
Ganz schlimm war das neumodige Zeugs mit Additiven. Was macht die Estrella bei Voll/Teilsynthetik?

Da ich bekennender Motul Fan bin, besonders die Ester basierende Öle sind klasse..würde ich meiner Estrella ebenfalls Motul verpassen,
falls da keine Probleme bekannt sind.

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

08.09.2014 13:45
#15 RE: MOTUL Öl Antworten

....mein Favorit!
der eine gibt etwas mehr Geld für gutes Motoröl aus,
und der (Pfennigfuchser)Centfuchser spart wo er kann.
"Jedem das Seine"

Angefügte Bilder:
002.jpg   003.jpg  
«« Steuerkette
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz