Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 932 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.180

23.08.2015 14:14
Inkontinenz Antworten

Buongiorno!
Letzten Herbst hatte ich den Tank von Hermine (der Ella meiner Frau)
bis Oberkante Unterlippe aufgefüllt und wie immer die Schwimmerkammer geleert.
Das gute Stück sprang auch sofort an - nach knapp 11 Monaten!
Aber die obligatorische anschließende Runde verlief recht kurz,
denn nach knapp zwei Kilometern sprotzte sie, als sei kein Sprit mehr da.
Auf Reserve lief sie dann wieder. Das heißt, elf bis zwölf Liter
hatten sich irgendwie aus dem Tank rausgelümmelt.
Jetzt weiß ich auch, was das für eine grünlich-schwarze Masse war,
unterm Motor. Zuerst hatte ich auf Ölverlust getippt, aber die Farbe passte nicht.
Nach Sprit hat dieser Fleck nicht (mehr) gerochen. Vielleicht schon zu alt?
Langer Rede kurzer Sinn: Mein erster Verdächtiger ist die Benzinhahndichtung.
Die beiden Schrauben konnte ich noch etwas strammer eindrehen.
Sehen, fühlen kann ich nirgends, dass Sprit austritt.
Den Tank hatte ich zur Kontrolle abgebaut. Anders lassen sich die Schrauben
vom Benzinhahn auch nicht erreichen. Der Tank selbst sieht neuwertig aus -
außen. Was gibt es noch für Verdächtige? Verdunstung durch die extreme Hitze,
die wir wochenlang hatten? Aber der Fleck spricht für sich, und man sah ihn erst,
als ich Hermine abdeckte. Bisher hatte ich meine W immer im Verdacht gehabt,
für den Benzin'duft' in der Garage verantwortlich zu sein.

Bei den hiesigen Spritpreisen ist das schon äschälisch!

Statt die Batterie beim Fahren zu laden hängt sie jetzt vorm Haus am Ladegerät.
In der externen Garage gibts leider keinen Strom.

Saluti
Soulie

Ello Offline

Halbsternchen

Beiträge: 164

24.08.2015 00:47
#2 RE: Inkontinenz Antworten

Zitat
Was gibt es noch für Verdächtige?


12 l in 11 Monaten ? Das sind ca 1/4 l die Woche, das muss aber schon schön gestunken haben
Was ist mit dem Tankdeckel? Ölstand nicht zuviel?
Gruß Ello

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.180

24.08.2015 10:40
#3 RE: Inkontinenz Antworten

Der Ölstand war eher zu niedrig.
Der Tankdeckel? Sah sehr trocken aus, der Rand der Einfüllöffnung
flugrostig. Ich werde erst mal eine zusätzliche Dichtung für den Benzinhahn schnitzen
und montieren.
Ja, das hat gestunken! Gut, dass die Garagen-Eigentümerin nix gesagt hat.
Ich hatte halt geglaubt, es sei die W, die den Gestank verursacht hatte.
Bei der konnte man nämlich sehen, dass sie inkontinent war.
Die hat gestern einen neuen Tank spendiert bekommen.

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.180

26.09.2015 19:07
#4 RE: Inkontinenz Antworten

Jetzt ist meine Itella dran.
Schon seit einiger Zeit fällt mir der gelb verfärbte Vergaser auf
und die Motorfläche darunter. Aber wo tritt der Sprit aus?
Der erste Kandidat ist die Ablasssschraube, aber die ist fest.
Der Stutzen zum Motor ebenfalls. Das war meine Nr. zwei.
Wo kann sonst noch Sprit(nebel) austreten?
Nebel deshalb, weil der Vergaser überall gelb verfärbt ist.
Vielleicht den Stutzen erneuern? Oder einfach weiterfahren?
Jedenfalls hab ich den Vergaser vorhin sauber gemacht.
Das ging ganz gut mit Spritus und einem Pinsel.
Bremsenreiniger hatte es nicht gebracht.

Fragende Grüße

Soulie

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

26.09.2015 20:16
#5 RE: Inkontinenz Antworten

nix genaues weiß man nicht


Prüfe:
Kraftstoffstand unterhalb oder oberhalb Unterkannte/Vergasergehäuse/Schwimmerhöhe
Schwimmer defekt,zu schwer.
Schwimmernadelventil/Schwimmergehäusedichtung.

Versuch macht kluchRolf

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.350

26.09.2015 20:26
#6 RE: Inkontinenz Antworten

Du setzt dich aufs Moped und fährst ein paar km. Und hälst dann...direkt neben einer Klopapierrolle. Damit tupfst du die verdächtigen ab. alle wirst du nicht schaffen, das Benzin ver4fliegt zu schnell. dann halt das Ganze nochmal. Nur so ewine Idee ,ob es klappt????

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.180

28.09.2015 14:22
#7 RE: Inkontinenz Antworten

Eben hab ich mir die Itella mal vorgenommen.
Tank runter, Ventilspiel überprüft.
Das übliche: Keine Veränderung, kein Einstellen nötig.
Dabei hab ich den Vergaserstutzen überprüft auf festen Sitz.
Die beiden Inbus-Schrauben sitzen bombenfest.
Um das festzustellen musste ich einen Inbus kürzen.
Aber ich hab einen weiteren Kandidaten ausgemacht: Den Benzinschlauch.
Hab zwar die passende Größe (Durchmesser) nicht hier, aber eine Nummer kleiner
passte auch, mit gutem Zureden. Mal sehen, ob jetzt Ruhe ist
und die Itella keine Windeln mehr braucht.
Ich hoffe es!

Schraubergrüße
Soulie

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz