Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 94 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Scharlachdorn Offline

Racetrellist


Beiträge: 482

10.03.2019 19:16
Gabeldichtring wechseln antworten

Hallo Estrellafreunde,

da unsere Estrellas langsam in das richtige Alter für diesen Defekt kommen, hier ein kleiner Bericht zum Wechsel des Dichtrings. Da dieser tief unter der Staubkappe sitzt ist Aushebelei oder ähnliches ausgeschlossen. Die Gabel muss zerlegt werden. Vom geübten Handwerker leistbar. Sonder- oder Hilfswerkszeug ist im Grunde nur für die Montage erforderlich.

Ausbau:

Nachdem der Gabelholm ausgebaut worden ist muss die Feder und das Öl entnommen werden. Es ist ratsam gleich mit etwas Alkohol oder ähnlich zu spülen, also 50-100 ml davon eingießen und mehrfach kräftig pumpen. Danach wieder auskippen, ggf. wiederholen. Jetzt die Staubkappe entfernen. Das gelingt mit kleinem Schraubendreher oder Hakenspitze. Darunter befindet sich ein Sicherungsring für den Simmerring der ebenfalls einfach mit einem Schraubendreher entnommen werden kann:


Staubkappe und Sicherungsring bereits entfernt

Jetzt kann die Innensechskantschraube entfernt werden die den Kolben festhält und unten tief und zentral im Tauchrohr sitzt. Falls die Schraube dreht, sich aber nichts bewegt genügt es etwas Zug auf das Standrohr zu geben und es voll auszuziehen. In der Folge benutzt man Stand- und Gleitrohr als Gleithammer, also jeweils in die entgegengesetzte Richtung schlagen und als Ergebnis sollte es so aussehen:





Der Dichtring kann jetzt einfach entnommen bzw. ausgetauscht werden. Laut Kawasaki Handbuch soll auch die Alugleitbuchse darunter gewechselt werden. Ich halte das nur bei sehr großen Laufleistungen für angebracht.

Zusammenbau:

Um die Dichtringe gleichmäßig und schadfrei in das Tauchrohr einbauen zu können sollte man über eine Einschlaghülse mit entsprechendem Durchmesser verfügen. Bei der Staubkappe tut es auch ein Gummihammer.

Angaben für Werkzeug Hauptdichtring:

Außendurchmesser Eintreibwerkzeug 51 mm,
Innendurchmesser 39,5 bis 40 mm,
Schlagfläche muss glatt und winkelig sein.



Um die Kolbenbefestigungschraube wieder einbauen zu können benötigt man eine ca. 40-60 cm lange Stange mit 10-20 mm Durchmesser oder einem Kegel an der Spitze. Diese fungiert als Gegenhalter.



Aufpassen, dass der Kupferdichtring der Kolbenbefestigungsschraube nicht verloren geht. Den Rest in umgekehrter Reihenfolge fertigstellen und dicht sollte der Gabelholm wieder sein.

Gruß

SD

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.236

10.03.2019 19:31
#2 RE: Gabeldichtring wechseln antworten

Vielen Dank für deinen Bericht!

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen