Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 477 mal aufgerufen
 Estrella Technik
pöttpött Offline

Neuling

Beiträge: 3

30.05.2021 12:17
Anspringen/Choke Antworten

Die neu erworbene Estrella meiner Tochter ziert sich mitunter etwas beim Anlassen. Ein etwas unklarer Punkt ist der Choke: in der Anleitung heißt es sinngemäß 'Choke ziehen, wenn der Motor läuft nach Bedarf zurückschieben'. Der Chokeknopf rastet aber entweder in gezogenem Zustand ein oder schnappt bei leichtem Antippen ganz zurück, Zwischenstellung geht nicht. Demzufolge dreht der Motor nach dem Anspringen ziemlich hoch. Bei zu frühem zurückstellen des Chokes ist das Gemisch aber noch zu mager und der Motor bleibt stehen.

Ich fahre seit 39 Jahren Yamaha SR500, die bestens anzukicken ist. Da ist der Choke in der Tat von Null bis Max in jeder Position einstellbar, und das gehört auch zum ganz normalen Kaltstartprozedere.

Wenn ich den Chokeknopf der Estrella von Hand langsam einschiebe lässt sich die Drehzahl beim warmlaufen wunderbar regulieren, genau wie bei der SR. Ist dieser 'Zweistellungs-Choke' bei der Estrella trotz anders verstehbarer Anleitung normal oder sollte der nicht auch über den ganzen Weg justierbar sein?

Lambrella Offline

Sternchen

Beiträge: 284

30.05.2021 22:14
#2 RE: Anspringen/Choke Antworten

Bei mir ist das auch so. Wieso das so ist, ist mir auch ein Rätsel. Ich brauche den Choke zum Starten, dann nervt mich das hochdrehen, aber zum Glück muss ich danach nur ganz wenige Sekunden vorsichtig rein“schieben“, dann läuft sie schön ltieftourig. Gerade heute wieder so gemacht!
Roger

Tommy Offline

Einzylinder

Beiträge: 1.181

31.05.2021 13:37
#3 RE: Anspringen/Choke Antworten

Jepp,

das ist bei meiner exakt genau so wie Du es beschreibst. Ich ziehe den bloß zum Starten und dann mache ich den Rest vorsichtig mit dem Gasgriff. Das klappt wunderbar in wenigen Sekunden.

Grunz Tommy

Scharlachdorn Offline

Racetrellist


Beiträge: 726

31.05.2021 14:27
#4 RE: Anspringen/Choke Antworten

40er Leerlaufdüse einrüsten (statt 35 Standard) hilft auch. Ansonsten hilft nur eine zweite SR500.

Gruß

SD

Kestrel_401 Offline

Neuling

Beiträge: 6

01.06.2021 11:50
#5 RE: Anspringen/Choke Antworten

Zitat von Scharlachdorn im Beitrag #4
Ansonsten hilft nur eine zweite SR500.


Wunderbar!

Gruß - Matthias

pöttpött Offline

Neuling

Beiträge: 3

02.06.2021 18:52
#6 RE: Anspringen/Choke Antworten

Eine SR hätte meiner Tochter in der Tat auch zugesagt, aber dann hatte sie doch vor dem ankicken ein bisschen bammel...

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

03.06.2021 09:11
#7 RE: Anspringen/Choke Antworten

Ich bin aus dem SR Alter raus.
Drei Stück hatte ich.
Wollte auch für Souline eine besorgen,
aber die weigerte sich zu kicken.
Hab dann eine Honda XBR 500 für sie besorgt.
Und hab nach einer Probefahrt die SRs abgestoßen.

www.rennradsattel-sattelmax.de
info@rennradsattel-sattelmax.de

«« Navi App
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz