Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.708 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2
Profil gelöscht Offline

Amateur


Beiträge: 50

18.08.2008 13:14
Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

Hallo!

Nachdem ich in der vorletzten Woche eine neue Batterie einbauen musste, hat sich an diesem Wochenende wiedermal die Estrella nur durch anschieben starten lassen. Batterie O.K., Sicherungen O.K., LiMa O.K..... sollte es also wirklich der Anlasser sein?

Heute morgen hat mir ein KFZ-Elektriker nochmal alles gecheckt und er schwört Stein und Bein, der Anlasser zicke rum. Also wenn ich den Starter-Knopf drücke kommt nur KLACK! Das kannte ich bislang nur von einer schwachen Batterie. Jetzt hat der Elektriker gesagt, ich solle nochmal den Starter drücken während er mit dem Schraubenziehergriff auf den Starter hämmerte: und sie startete!!!!

Jetzt muss ich also beim Starten immer uncool auf den Anlasser hauen oder einen neuen Anlasser kaufen (ca. 200 € hat er mir gesagt). Oder kann man den vielleicht auch reparieren? Habt Ihr irgendwelche Erfahrungen oder Tipps?

Vielen Dank!


http://www.bichoz.com

Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

18.08.2008 19:41
#2 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

Hallo,
was einen Anlasser zum "hängen" bringt weiß ich auch nicht. Vielleicht sind die Anlasserbürsten abgenutzt? Den Kollektor reinigen?
Im WHB steht die Anlasserdemontage beschrieben, ohne solltest Du diese nicht vornehmen, da man einiges falsch machen kann...
Naja, kommen bestimmt noch hilfreichererere Antworten!

Viel Glück und gutes Gelingen, Ratz

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

19.08.2008 07:54
#3 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

Ich würde den Anlasser Demontieren, was hast Du schon noch zu
verlieren, wenn er wirklich defekt ist.
Er könnte einfach nur verharzt sein, und eine gründliche Säuberung bringt vieleicht
schon abhilfe.
Es gibt einige Gebrauchtteilehändler , die auch für eine Estrella Teile haben, einfach
mal googlen
z.B. http://www.moto-med.de

viel Glück

Gruß FrankB

Profil gelöscht Offline

Amateur


Beiträge: 50

19.08.2008 11:56
#4 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

Hallo!

Vielen Dank für die Tipps! Habe einen Anlasser für 69 € bei Motomed gefunden. Das ist ja wesentlich billiger als 200 €, auch wenn ich jetzt die Versandkosten nach Spanien tragen muss. Werde dennoch heute morgen mal den Anlasser auseinandernehmen und reinigen und dann den genauen Befund hier posten.

Sonnige Grüsse

K.


http://www.bichoz.com

Profil gelöscht Offline

Amateur


Beiträge: 50

25.08.2008 09:20
#5 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

So, habe das Ding ausgebaut, aufgemacht und siehe da: Wasser tropfte raus! Da waren wohl die Dichtungen nicht mehr so dicht wie sie es mal vor 14 Jahren waren ;). Also habe ich jetzt alle Teile einmal Ultraschall gereinigt und ordentlich getrocknet, alles wieder zusammengeprutscht und eingebaut und schon startet die Estrella wieder :)

Vielen Dank für alle Tipps!


http://www.bichoz.com

Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

25.08.2008 16:20
#6 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

Glückwunsch

Profil gelöscht Offline

Amateur


Beiträge: 50

26.05.2009 18:23
#7 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten
So ein Mist. Schon wieder machte der Anlasser Zicken.

Also wieder alles aufgemacht, Anlasser raus und diesmal generalüberholt. D.h. Bürstenplatte auseinandergebaut, gereinigt und wieder zusammengebastelt. Alles mit Benzin ausgewaschen, Rostlöser rein, Rost ausgeschliffen, mit Druckluft die Staubreste rausgepustet und alles ordentlichst getrocknet. Kontakte aufgerauht. Vom Gehäuse den Lack abgeschliffen, mit Alkohol eventuelle Fettspuren beseitigt und mit Zinkspray lackiert. Der Anlasser sieht aus wie neu.

Allerdings: bis ich die neuen Dichtungen habe, werden wieder Tage und Wochen vergehen. Es ist nicht einfach, Estrella-Eigner in Spanien zu sein....

In Antwort auf:
Glueckwunsch

http://www.bichoz.com

Angefügte Bilder:
IMG_0056.JPG  
PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

26.05.2009 18:29
#8 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten
Hallo,

in Iserlohn gibt es ( oder gab es mal zumindest ) einen Laden der heisst Stoppelhoppser. Der repariert für Enduros Lichtmaschinen, SI-Einheiten usw.
Vielleicht macht der aus sowas. Man nachfragen. Ich habe die Karte von dem nicht mehr.Mal im Branchenbuch nachgucken.
Die überholten Lichtmaschinen von dem waren immer ok. Frage ist, was billiger ist.

Hab eben geguckt, den gibt es noch:
Stoppelhopser
Reinickendorfer Str. 19
D-58642 Iserlohn
Te. Deutschland 02374 1 2680
Profil gelöscht Offline

Amateur


Beiträge: 50

26.05.2009 18:36
#9 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

Hi PinkPanther,

Danke für Deine Hinweis, aber mittlerweile bin ich der Meinung, dass ein Anlasser eine denkbar simple Sache ist. Schliesslich baue ich ihn jetzt bereits das 2. Mal auseinander und habe die einzelnen Teile, also Motor, Bürsten, etc. auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüfen lassen. Ergebnis: alles O.K.

Nur: wenn die Dichtungen alt und spröde sind, kommt Wasser rein und das mag so ein Anlasser eben nicht. Auch das finde ich verständlich.

Die Stoppelhopser werden mir nichts anderes sagen. Dennoch merke ich mir die mal. Nur für den Fall, dass auch die neuen Dichtungen das Problem nicht beheben. Aber der Anlasser funktioniert jetzt ja schon wieder und ich bin mir ziemlich sicher, dass es nur das Wasser ist, was den Anlasser streiken lässt.

http://www.bichoz.com

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

26.05.2009 18:38
#10 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

ansonsten gibt es auf der Seite http://www.bike-teile.de gerade 3 Stück zu kaufen. 70 - 99 Euro.
Als Suchtyp " Estrella" eingeben und Bauteil " Anlasser".
Vielleicht sind da ja auch noch ein paar gute Dichtungen bei.

EL LOBO Offline

Sternchen


Beiträge: 401

26.05.2009 21:27
#11 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

Hallo Profi...
Ich habe in meinem jugendlichen Leichtsinn angenommen,
in Spanien scheint IMMER die Sonne. Oder benutzt du die "Elli"
nebenbei als Außenborder ???

Gruß EL LOBO

Profil gelöscht Offline

Amateur


Beiträge: 50

27.05.2009 00:01
#12 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten
In Antwort auf:
ansonsten gibt es auf der Seite http://www.bike-teile.de gerade 3 Stück zu kaufen. 70 - 99 Euro.


Ein guter Tipp. Vielleicht sollte ich mir einfach mal einen auf Lager legen.... *gruebel*

In Antwort auf:
in Spanien scheint IMMER die Sonne. Oder benutzt du die "Elli" nebenbei als Außenborder ???


Ja, Wolfi, in Spanien scheint die Sonne Tag und Nacht. Und was heisst hier "nebenbei als Außenborder"? Als was kann man so eine Elli denn sonst noch benutzen? Die Räder sind doch nur dran, damit man den Motor nicht auf dem Rücken vom Esel zum Hafen bringt, oder wie macht Ihr das so?

Spass beiseite... ich kann es mir auch nicht erklaeren. Vielleicht liegt es am Kaercher oder vielleicht ist es auch Kondenswasser.

http://www.bichoz.com

Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

27.05.2009 18:34
#13 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

Zum Thema Kärcher und Co. gabs hier glaub ich schon mal eine Diskussion.
Mußt mal suchen.....

Gruß Brösel

________________________________________________
Gott gab uns die Zeit, von Eile war keine Rede !

Bob Offline

Sternchen


Beiträge: 348

30.05.2009 18:46
#14 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

Estrella nix Kärcher - never ever - nunca !

Gruß
Bob

Profil gelöscht Offline

Amateur


Beiträge: 50

30.05.2009 22:51
#15 RE: Anlasser - Reparatur möglich? Antworten

Vale. Vale. ¡Nunca jamás!

http://www.bichoz.com

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz