Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 769 mal aufgerufen
 Plauderecke
butzi Offline

Amateur

Beiträge: 70

08.08.2005 18:56
Fischköppe antworten

Hallo an alle !
für alle die gestern nicht dabei waren bei der fischkopptour,es war toll.
das wetter sah morgens um 9.00 uhr so gemein aus, das für mich klar war das wir richtig naß werden aber erstens kommt es anders und zweitens alls man denkt.
Bob hat eine schöne strecke rausgesucht und hat dafür gesorgt das wir auch ja jeden sonnenstahl mitnehmen konnten der angeboten wurde.Klasse war auch das cadfael(Andreas)trotz des wetters die anreise nicht gescheut hat,drei w fahrer und ein super schönes estrella gespann dabei waren, von den anderen estrellas noch FÜNF an der zahl gar nicht zu sprechen .
ein ganz toller tag ,auf jeden fall wieder !!!!!!!
ach ja vor der abfahrt hatten wir ja auch noch besuch von dinkelkeks ,schade das du nicht mitgekommen bist
bis bald gruß an alle
butzi (andreas)

Cadfael Online

ADMIN


Beiträge: 3.224

08.08.2005 19:13
#2 RE:Fischköppe antworten

Hallöli,

Heute um 15 Uhr waren Augustus und ich wieder daheim. Auf der Rückfahrt hat’s uns ein paar mal richtig erwischt. Am Morgen ging’s mir noch super; aber die letzten 5,5 Stunden Fahrt waren wohl zuviel bei diesem Sommerwetter. Mal schauen ob ich morgen einen halben Tag Urlaub bekomme …

Statistisches:
799 km in drei Tagen ohne jedes Problem gefahren,
An- + Abreise: 620 km in 11,5 Stunden
9009 km auf dem Tacho – kein sichtbarer Ölverbrauch.
Benzinverbrauch: 3,08 Liter während der Fischkopp Tour - ansonsten 3,5 Liter

Dank an alle Teilnehmer für den wunderschönen und gelungenen Tour-Tag!
Besonders natürlich an Bob, der die schöne Route ausgearbeitet hat!
Entspanntes Fahren in schöner Umgebung und noch entspanntere Pausen – was will man mehr?! An Dirks und Janas Hüpferei muss man sich erst mal gewöhnen. Am Anfang irritiert es ewtas. Auch wenn sie mal wieder eine Ehrenrunde durch den Kreisverkehr drehen.

@Dinkelkeks + Anhang: Toll, dass ihr zumindest zum Treffpunkt gekommen seid! Ich hoffe, Du fühlst dich bei einer der nächsten Touren fit genug.
Vom Niveau her würde ich sagen: Solange es trocken ist können auch Fahranfänger und Wenigfahrer jeder Zeit ohne Stress und Probleme mithalten. Wenn alle Teilnehmer sich mit einem strahlenden Gesicht verabschieden war’s richtig – und so war’s!

Sehr schön, dass auch drei Ws mit dabei waren!
9 Estrellafahrer auf 7 Estrellas war das laut Dirk neuer Rekord. Das geht doch noch besser?

Mein Vorschlag: Wir planen für 2006 eine
"Fischkopptour-Spezial" bzw. "Fischkopptour-International".
Einziger Unterschied zur "normalen" Fischkopptour: Der Termin steht lange im Voraus fest. Vielleicht schaffen wir es so, dass mehrere Estrellafahrer samstags an- und montags abreisen?! Vielleicht kriegen wir ja noch 3-5 Estrellas aus NRW zusammen?

Gruß
Andreas

Augustus Offline

Neuling

Beiträge: 10

08.08.2005 19:22
#3 RE:Fischköppe antworten

Hallöli,

Andreas (Cadfael) ist und bleibt nun mal ein Weichei!
Ich fand die Tour gar nicht so anstrengend!

Viele tolle Kühe auf den Weiden in Niedersachsen!
Hat (stoffs-)tierisch Spaß gemacht mit euch zu fahren!

Hat Jana auch ein Bild von mir bei voller Fahrt gemacht???

Ich freue mich schon auf's nächste Jahr! Da kommen wir garantiert wieder!!!

Viele Grüße
Augustus

butzi Offline

Amateur

Beiträge: 70

08.08.2005 19:28
#4 RE:Fischköppe antworten

OH Augustus!
dich hatte ich ganz vergessen schön das du auch mit warst,aber bringe doch nächstes mal deinen helm mit

Cadfael Online

ADMIN


Beiträge: 3.224

08.08.2005 20:29
#5 RE:Fischköppe antworten

Hallo Dirk,

habe mir das Bild vor dem Bauernhaus mal genauer angesehen.
Das verfälscht die Tatsachen aber sehr! Nicht, dass noch Gerüchte aufkommen!

Auf dem Bild stehen die Estrellas eng zusammen und die drei W650 etwas abseits.
Da muss man betonen, dass das reiner Zufall ist - und dass die Reihenfolge während der Fahrt anders war. So hatte W-Pferd fast die ganze Zeit das Privileg während der Fahrt Augustus bewundern zu dürfen!

Gruß
Andreas

Steffen Offline

Amateur

Beiträge: 39

08.08.2005 21:22
#6 RE:Fischköppe antworten

Hallo Bob und Konsorten (im Sinne von Brüder, Gefährten, Teilnehmer, Genossen!!),
ich bin schon einige Male in Gruppen durch die Lande gefahren, aber diese Tour hat den Vogel abgeschossen. Das war nicht einfach eine Tour durch die Heide, sondern ein Kollektiverlebnis mit wirklich netten Leuten. Vielen Dank Bob und allen anderen, die an der Tour teilgenommen haben damit meine ich auch Augustus, obwohl der gestern nicht sonderlich gesprächig war. Lag vielleicht an seiner Regenkombi, unter der er kaum Luft gekriegt hat. Aber nach diesem vorlauten Beitrag hier im Forum scheint es ihm wohl wieder recht gut zu gehen (armer Cadfael). Ich hoffe, man sieht sich nicht erst im nächsten Jahr wieder.

Gruß an alle
Steffen

P.S.
Schade für Dinkelkeks. Die Tour wäre genau das richtige für Dich gewesen. Wer sich von Dulsberg durch die Stadt schlägt, für den (oder die) wäre diese Tour die reinste Entspannung gewesen. Nun, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Das nächste Mal bist´e sicher dabei.

JePi-Ritter Offline

Amateur

Beiträge: 93

09.08.2005 11:53
#7 RE:Fischköppe antworten

Nö, Du hast recht, es ist ein unheimlich entspannte Fahrerei, bei der das Zwischenmenschliche bei den Pausen dazwischen erlebt wird - während bei den W-Treffen und Touren das Zwischenmenschliche am Abend zelebriert wird und tagsüber mehr gefahren wird.

Beides hat was, wobei ersteres gerade für Anfänger und Neulinge sicher besser und angenehmer ist.


Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

dinkelkeks23 Offline

Neuling

Beiträge: 18

10.08.2005 10:32
#8 RE:Fischköppe antworten

Hallo an alle!
Es war sehr nett an der Tankstelle!!! Von dort aus haben die Transalp und die Estrella sich noch nach Neu-Wulmstorf durchgeschlagen, um anschließend nach dem Elbtunnel (muss ich nicht unbedingt noch mal haben), durch die gesperrte Innenstadt (Biathlon oder so - grr) nach Hause zu finden. Irgendwann war ich an einem Punkt, wo ich gedacht habe: Regina, nicht denken, fahr einfach, alles wird gut! Und so sind wir dann auch nach insgesamt 75 Kilometern heil in Dulsberg angekommen. Die Estrella zog am Ende viel besser und war erfreut, so viele andere Estrellas auf einem Haufen gesehen zu haben. Gerne wieder!
Als "Überbleibsel" der Tour habe ich zur Zeit einen vereiterten Hals und Temperatur, aber das ist ja übers Internet nicht ansteckend. Das hindert mich auch nicht daran, mich auf die nächste Fischkopptour zu freuen!!!!

Viele Grüsse und gute Fahrt,
dinkelkeks23

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

11.08.2005 10:41
#9 RE:Fischköppe antworten

Moin Moin aus Hamburg....


Auch auf die Gefahr hin, unangenehm aufzufallen, so gestatte ich mir hier als FKT-Mit-Gründungs-Initiator doch mal einen Kommentar zu dem einen oder anderen Vorschlag.

Der Gedanke der Fischkopptour ist ein zwangloses Treffen ohne großen Planungsaufwand, in erster Linie gedacht für norddeutsche Fahrer. Die Präsenz von Estrellas und W's ist im Süden ja doch eher größer bzw. sie sind besser "organisiert".

In erster Linie soll die Tour dazu dienen, andere Fahrer kennenzulernen, ggf. Kontakte aufzubauen und im entspannten Miteinander eine grobe Richtung anzufahren, wobei ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Fahren und Pausen sich von alleine ergibt. Spontane Kursänderungen, weil einem einfällt, dass die andere Strecke doch hübscher ist, oder spontane Stopps, weil es gerade so gut gefällt oder ein Cafè eine einladende Atmosphäre vorweist, sind erwünscht. Gefällt es einem nicht oder hat man andere Termine oder Gründe, so bricht man eben ab und geht seiner Wege. Und niemand nimmt einem das krumm.

Das würde verloren gehen, wenn man einen erheblichen Planungsaufwand für ein "großes" Treffen betreiben würde.

Die "Vorwarnzeit" von 2 Monaten hat sich bei inzwischen 5 Touren bewährt und ist vollkommen ausreichend.

Ein "internationales" Treffen würde alleine schon aus geographischen Gründen wohl auch besser in der Mitte bzw. im mittleren Westen angesiedelt werden, beispielsweise bei der TNT.
Ich jedenfalls möchte den Charakter der Tour (wohlgemerkt TOUR und nicht TREFFEN) so erhalten, wie er bisher gedacht war und auch durchgeführt wurde.

JePi-Ritter Offline

Amateur

Beiträge: 93

11.08.2005 11:55
#10 RE:Fischköppe antworten

Ich sehe es auch als Nicht-Gründungs-Mitglied ähnlich wie der Dirk.
Denn 1.
Es gibt schon ein großes und mittlerweile auch schon internationales Treffen. Nämlich beim alljährlichen W-Treffen von Himmelfahrt bis zum darauffolgenden Sonntag, bei dem die Sternchen immer wieder gern gesehen sind und wurden.
Dieses Jahr waren denn sogar Sternchen aus Holland dabei.
Insgesamt ca. 10 Estrellas. Einige in W-Estrella-Kombinationen von Pärchen.
Die Estrellas führen dort kein Schatten - oder Randgruppendasein, sondern sind voll integriert, weil sie von schon von der Historie her im W-650 Forum fast von Anfang an dabei sind.

2.
Der große Vorteil bei dem Treffen wäre:
Der Orga-Aufwand ist gering, da dieses Treffen sowieso organisiert wird für ca. 60 Leute.
Es macht also keinen Unterschied, ob nun 7 oder 16 Estrellisten dabei sind.
Der Treffpunkt liegt zentral in Mitteldeutschland (Nähe Kassel) und ist für alle gleich weit.
Einzige Ausnahme: Die Hedwig-Holzbeiner
Für ausländische Teilnehmer wäre es dann auch einfacher, ob sie nun nach Norddeutschland, oder Mitteldeutschland kommen würden, denn Norddeutschland wäre für die Alpenbewohner schon eine heftigste Anfahrt.

3.
Die Anfahrt-, Ankunfts- und Abfahrtszeit bestimm jeder selbst, da von Donnerstag bis Sonntag 4 Tage für diese Aktion zur Verfügung stehen.
und wer will und aus dem Norden kommt kann dann ja auch noch mit nach Quedlinburg (Weltkulturerbe - gesamte Altstadt) am Sonntag kommen. Um dann am Montag mal völlig losgelöst von StVO Regeln und evtl. auftretenden Hindernissen, bzw. entgegen kommenden Verkehrsteilnehmern seine Estrella auf dem Harzring zu bewegen. Klingt brutaler als es ist.
Durschnittsgeschw. der W < 60 km/h (siehe auch: http://www.harzring.de )
Meines Wissens war noch keine Estrella dabei. Wäre aber eine Strecke, die ihr liegen müsste und vor allem eine Premiere.

4.
Die Fischkopptour ist wie der Name schon sagt, eine Tour.
Ein Treffen dagegen hat einen ganz anderen Charakter.
Und wenn es um ein reines Estrella-Treffen geht, bietet sich, wie Dirk auch schon schrieb, z.B. die TNT, oder zumindest die Regionalität, eher an.

Dieses ist die Meinung eines W-Fahrers


Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

Cadfael Online

ADMIN


Beiträge: 3.224

11.08.2005 14:31
#11 RE:Fischköppe antworten

Hallo Dirk,

na; dann tu ich auch ma ein paar Sätze sagen tun ...

Leider war keiner von euch bei der TNT dabei. Da scheint ein falscher Eindruck entstanden zu sein! Die TNT war genauso wie die Fischkopptour eine Eintagestour und kein Treffen! Okay; es waren 180 Kilometer (also 30 km mehr). Wir haben aber auch 4,5 Pausen gemacht (0,5, da Halt an der Grenze zum einkaufen). Auch bei der TNT gab's eine Strecke die jeder Zeit abgekürzt bzw. verändert werden konnte! Zum Glück hatten wir hervorragendes Wetter. Wäre sogar noch einfacher gewesen, da die Streckenführung eine 8 ergab.
Die Geschwindigkeit war sehr ähnlich / fast gleich. Das Fahren hat etwas mehr im Mittelpunkt gestanden und die Stopps war etwas kürzer; aber Hektik oder Hetze kamen nie auf.
Die Vortour gab's hauptsächlich deswegen, weil ich noch nie zuvor in einer Gruppe gefahren bin und wir herausfinden wollten, ob die Strecke zu lang oder zu kurz ist.
Es war auch keiner gezwungen die ganze Strecke mitzufahren! Weder auf der Vor- noch auf der Haupttour. Bescheid sagen sollte man vorher schon, damit die anderen wissen warum man ausschert. Hat Jupp auf der Vortour auch so gemacht!

Zur Fischkopptour:
Als ich den Vorschlag machte dachte ich weder an ein Treffen, noch an einen riesigen Planungsaufwand!

1. Schaut man auf die Deutschlandkarte ist der Raum zwischen Hamburg und Bremen der beste Ort um ohne viel Aufwand möglichst viele Estrellafahrer zusammen zu bekommen, da dort sehr viele Fahrer am gleichen Tag an- und abreisen können und zudem einige eine Anreise von einem Tag haben. In allen anderen Gebieten wäre die Zahl der Leute die extra übernachten müssen größer.
Das "international" bezog einzig darauf, dass das angesprochene Gebiet auch für unsere holländischen Freunde gut zu erreichen ist ...

2. Ich dachte nicht daran, dass wir alle zusammen zwei Tage in einem Hotel oder einer Jugendherberge übernachten. Es sollte kein Fischkopptreffen werden, sondern eine Fischkopptour bleiben!
Falls zwei oder mehr Estrellafahrer von weiter weg kommen, konnte man ja ein gemeinsames Hotel für Samstag und Sonntag suchen. Die ortsansässigen trifft man dann erst am Sonntag zur Tour. Was ist, wenn nächstes Jahr außer mir noch jemand kommen möchte? Geht das nicht - oder nur bei Unterbringung in getrennten Hotels, damit man keine Zeit hat sich vor der Tour kennen zu lernen?
Wenn nur Nordlichter und keine West-, Ost-, Süd- oder Mitteldeutsche bei der Fischkopptour erwünscht sind solltet ihr das sagen! Dann komme ich nicht noch mal!

3. Da es eine Eintagestour bleibt, bedeutet es nicht mehr Planungsaufwand als sonst auch. Einzig die Zahl der Estrellafahrer am Sonntag könnte evtl. durch mehrere Angereiste steigen.
Es muss kein Hotel gesucht, keine Getränke gekauft oder ein Grillabend organisiert werden. Die Auswärtigen treffen sich im Laufe des Samstags im Hotel und gehen am Abend gemeinsam essen oder auf ein Bier (wie ich dieses Jahr). Also Null-Organisationsaufwand!!!

4. Wenn der Termin längere Zeit fest steht ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass mehr Leute an diesem Termin auch können.
Wenn es letzten Sonntag wie aus Eimern gegossen hätte, hätte ich Pech gehabt. Anreise „umsonst“. Vielleicht wären dann auch nur zwei oder drei Estrellafahrer erschienen. Aber dieses Risiko besteht, egal ob der Termin ein Jahr oder eine Woche im Voraus bekannt ist.

5. Ich hatte NICHT vor, die Tour am Samstag von Christi Himmelfahrt zu veranstalten - obwohl der Weg von Hamburg in die Mitte Deutschlands für 90% der Estrellafahrer zu weit sein dürfte.

Aber wenn Du meinst / ihr meint alleine die Festlegung eines Datums oder die Teilnahme mehrerer Nicht-Fischköppe könne negativen Einfluss haben und aus der Tour ein Treffen machen, dann sollten wir das lassen. War nur eine Idee ...

Gruß
Andreas

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

11.08.2005 16:56
#12 RE:Fischköppe antworten

In Antwort auf:
Aber wenn Du meinst / ihr meint alleine die Festlegung eines Datums oder die Teilnahme mehrerer Nicht-Fischköppe könne negativen Einfluss haben und aus der Tour ein Treffen machen, dann sollten wir das lassen.


.... es geht nicht darum, WER einen Termin festlegt oder WANN dieser Termin festgelegt wird. Und wenn sich jemand die Mühe macht und hunderte von Kilometern anreist, so hat da auch niemand etwas gegen.
Sowohl Michi als auch ich hatten angeboten, dass Fahrer mit weiterer Anreise auch übernachten könnten.
Auch wenn es am Sonntag in Strömen geregnet hätte, Andreas, so wäre mit Sicherheit deine Anfahrt nicht umsonst gewesen. Wir hätten dann lediglich den Schwerpunkt auf PAUSE gesetzt, wären eventuell einige Kilometer ins Grüne gefahren, um dann irgendwo in einem Gasthaus einzukehren, um den lieben Herrgott einen guten Mann sein zu lassen und das eine oder andere Gespräch zu führen. Unter uns gesagt: die WENIGSTEN Gespräche bei den Fischkopptouren gingen um die Mopeds.

Ich habe einfach etwas dagegen, dass der Gedanke der Fischkopptour verloren geht. Einfach, spontan, relativ unstrukturiert, zwanglos. Und eigentlich auch unterminiert. Bisher waren es immer TerminVORSCHLÄGE, die z.B. letztes Jahr auch kurfristig noch umgestellt wurden.
Eine genaue Terminabsprache fand eigentlich immer erst relativ kurzfristig statt. Und so soll es auch bleiben.

dr.croc Offline

Neuling

Beiträge: 2

14.10.2005 22:31
#13 RE: RE:Fischköppe antworten

..... Moin Estrella Fahrer. Ich bin relativ NEU hier und versteh zur Zeit nicht diese Standort Gerangel. Gibt es den nicht auch eine Bavaria Tour oder ähnliches?? Zur Anreise möchte ich nur sagen, das ich es früher gewohnt war für eine Tagestour mehere 100 km zu fahren aber mit meiner Estrella stelle ich mir das schon recht beschwerlich vor. Eine längere Terminplanung erleichert sicherlich die Anreise für viele.

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen