Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Forum Übersicht | Suche | Anmelden/Enrol | Login | Mitglieder | Fahrerkarte | FAQ | Impressum | Kawasaki Estrella BJ250 Website
Sie können sich hier anmelden/enrol
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 583 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Plauderecke
rostkratzer Offline

Amateur


Beiträge: 56

15.08.2005 12:07
Thema Politik in der Plauderecke antworten

Wahrscheinlich erzeuge ich jetzt einen kollektiven Aufschrei, aber ich finde, in einer "Pauderecke" für Freunde und Benutzer einer bestimmten Motorradmarke hat das Thema Politik nichts zu suchen. Es genügt, daß man sich täglich über den Stil ärgern muss, der in der Politik Einzug gehalten hat, da will ich nicht auch noch in einem Forum, das mit meinem Hobby zu tun hat, was drüber lesen. Man kann über vieles "plaudern" bloß nicht über Politik !
Mit freundlichen Forumsgrüßen: Rostkratzer aus Leverkusen

Oldtimer Offline

Halbsternchen

Beiträge: 196

15.08.2005 12:35
#2 RE:Thema Politik in der Plauderecke antworten

warum soll ein solches Thema hier ausgeblendet werden, das würde doch letztendlich einfach in Richtung Zensur gehen, und ich finde schon, dass dieses Forum mehr "verträgt" als nur reine "Estrella-Thmen". Und wenn man sich damit nicht beschäftigen will, gibt es doch eine ganze einfache Lösung - einfach nicht lesen

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.176

15.08.2005 14:06
#3 RE:Thema Politik in der Plauderecke antworten

Hallo Helmut,

die Frage ist natürlich: Wo fängt Politik an und wo hört sie auf?
Natürlich fände ich es auch nicht toll, wenn jemand in jedem zweiten Beitrag Werbung für (oder gegen)die Partei XYZ macht. Trotzdem kann man Politik auch (oder gerade?) als Motorradfahrer nicht ausblenden. Gerade wir sind von dummen Gesetze stärker betroffen als Autofahrer.

In der "Plauderecke" soll eigentlich jedes Thema erlaubt sein, dass nicht in eine der anderen Rubriken gehört. Vom Fernsehtipp über Kochrezepte bis zum Kommentar über Äußerungen süddeutsche Ministerpräsidenten. Es darf also auch diskutiert werden. Einzig eindeutig sitten- oder geseztwidrige Themen sind nicht erlaubt. Einen Thread zu Kinderpornographie oder Sodomie wird es also nicht geben (bzw. nur sehr sehr kurz).
Statt "Plauderecke" hätte ich auch "Off Topic" schreiben können. Fand das aber zu "angelistisch". Wie sagt man dazu auf Deutsch? "Am Thema vorbei" oder "Weg vom Thema"? Da finde ich "Plauderecke" schöner; auch wenn darin diskutiert werden darf.

Ich werde mir bestimmt Threads über Kochrezepte nicht genau anschauen - auch wenn ich etwas verpasse. Meistens sind die Threadtitel so abgefasst, dass man vorher weiß was einen erwartet. Wer also keine politischen Themen lesen möchte, der sollte entsprechende Threads meiden.
Etwas anderes ist der - wie Du schreibst - "Stil". Von Ausrutschern abgesehen sollten wir einen guten Umgangston und Stil in allen Threads bewahren. Und da bin ich dann auch sehr dankbar wenn sich Leute melden, denen der Stil in einem Thread nicht gefällt!!!

Ich bitte um weitere / konträre Meinungsäußerungen!

Gruß
Andreas

ruhri Offline

Amateur

Beiträge: 35

15.08.2005 20:36
#4 RE:Thema Politik in der Plauderecke antworten

Hallo zusammen,

ich denke das man hier in der Plauderecke auch ruhig über Politik plaudern sollte. Wir wissen doch alle welche Spielregeln hier gelten, und ich denke das diese auch eingehalten werden. Ansonsten halte ich´s wie Oldtimer, was mich nicht interessiert lese ich nicht.

Grüße,
ruhri

EN-DW4

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.176

24.08.2005 22:52
#5 RE:Thema Politik in der Plauderecke antworten

Sorry Helmut, aber ...

Ich habe eben einen Wahlwerbespot der Bayernpartei gesehen ...
Die wähle ich!

Die sind für die Abspaltung Bayerns vom Bund ...
Dann geht's Bayern besser ...

Heißt das, dass wir sofort alle Bundeswehrsoldaten von den Notstandsgebieten in Bayern abberufen sollen? Dass der Bund den Opfern der Flut nicht hilft, sondern einzig Bayern die Hilfezahlungen übernimmt?
Die Bayern sind ja alle so viel schauer! Die wissen was sie wählen müssen (und wo sie ihre Häuser hin bauen) und sind nicht frustriert.

Sorry, liebe bayrische Estrellafahrer; aber das musste ich los werden!
Ist nicht persönlich gemeint - und nicht alle Bayern tragen Scheuklappen ...

Gruß
Andreas

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

25.08.2005 12:06
#6 RE:Thema Politik in der Plauderecke antworten

.
.
Politik

ist nun mal, so oder so, Teil unseres Lebens bzw. betrifft uns alle. In einem allgemeinen Forumsteil kann man da auch ruhig seine Meinung dazu äussern wenn einem danach ist.

Ich halte es so, wie auch andere: was mich nicht interessiert lese ich nicht. Da ich ein unpolitischer Mensch bin, überfliege ich meist nur diese Art Beiträge.


Gruß, TheoW

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website
Xobor Ein eigenes Forum erstellen