Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.112 mal aufgerufen
 Motorrad Benzingespräche
bpausb Offline

Amateur

Beiträge: 53

30.11.2009 17:14
Fragen zum Ölwechsel ... Antworten

Hallo,
zwei Fragen zum Ölwechsel:
1. Ich hatte hier irgendwo gelesen, dass der Champion Ölfilter von Louis nicht passen soll. Die Maße sind 53,5 breit und 55mm Durchmesser. Der Delo war leider nicht auf Lager und hätte über eine Woche Lieferzeit gedauert. Ist es nur ein Einzelfall gewesen, evt. Falschlieferung oder haben mehrere die gleiche Erfahrung gemacht?
2. Hier wurde mineralisches Öl empfohlen. Leider gab es das auch nicht bei Louis, (eher als Sommeröl und preislich abgehoben). Aber – ich hatte gleiche Erfahrung mit meinem anderen Motorrad gemacht. Das Teilsynthetische von Castrol (10W40) geht auch, selbst Vollsynthetische Motorrad-öle (JASO MA) funktionieren. Es dürfen nur keine normalen Autoöle sein. Die haben Leichtlaufzusätze und verursachen Kupplungsrutschen.
Gibt es evtl. schlechte Erfahrung mit teilsynthetischen Motorradöl (?Marke)?
Bis demnächst Gruß
Bernhard

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

01.12.2009 07:48
#2 RE: Fragen zum Ölwechsel ... Antworten

Moin,

Ölfilter kann ich jetzt nichts nachteiliges über die Zubehörfilter sagen.

Motoröl: Am besten mineralisch, im Sommer 20W50, im Winter geht das auch, aber große Vorsicht beim Kaltstart. Die Plörre wird doch ziemlich zäh, daher anmachen und langsam losfahren, Drehzahlen für die ersten paar km nicht über 3000 flitschen lassen und kein Vollgas.
Das teilsynth. 10W40 sollte in der kalten Jahreszeit auch gehen, aber wenn der Motor mal richtig auf Temperatur ist, dann kann die Kupplung das rutschen anfangen. Sollte das passieren: Gas weg, langsam.
Wichtig ist, dass die Estrella ein Luftgekühlter Einzylinder mit tendenziell ungesundem Wärmehaushalt ist. Sie wird unter Last richtig heiß, dass solltest Du berücksichtigen. Eine Wassergekühlte bringt man kaum zum überhitzen, eine beladene Estrella muss an jeder Steigung richtig böse Arbeiten, da könnte es mit 10W40 eng werden.
Kleiner Tipp: Für HD gibt es 10W50, das in der Estrella sehr gut funzt. Es kostet zwar richtig Knete, aber da es mit der Steinzeittechnik von HD harmoniert, kommt auch die Estrella gut damit klar.

PS. Wenn Tante Luise nichts passendes hat, dann gibt es immer noch PROLO und Hein Gerippe. Und (noch ein Tipp) der Freundliche Händler von nebenan verkauft Dir u.U. auch dass passende Öl ab Faß, wenn Du deinen eigenen Kanister mitbringst...

- Hier könnte eine tiefgründige Signatur stehen! -

bpausb Offline

Amateur

Beiträge: 53

03.12.2009 09:23
#3 RE: Fragen zum Ölwechsel ... Antworten

... dann werde ich das teilsynthetische 10W40 für mein anderes Möp. benutzen oder irgendwann später mal probieren.
Für nächste Woche (erste Ölwechsel nach Kauf) habe ich mir das mineralische von Hein geholt (fürs Harley-Eisen), damit die kleine besser klingt (hatte ich hier irgendwo gelesen (Harley-Sound liegt wohl am Öl)) ...
Bis denn, Bernhard

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz