Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 468 mal aufgerufen
 Motorrad Benzingespräche
Blund Offline

Sternchen

Beiträge: 294

25.04.2010 12:17
Meine Thrux Antworten

Nachdem ich ein paar Kilometer mit meiner neuen gefahren bin, hier ein paar Impressionen:

Das Fahrzeug ist mit der Estrella in keiner Form zu vergleichen, die Estrella ist viel handlicher, gerade bei niedrigen Geschwindigkeiten, sowie in der Stadt ist die Thruxton nicht unbedingt erste Wahl. Ein Vergleich bietet sich für mich eher mit der Clubbie an. Die Sitzposition ist ähnlich, wobei auf der Clubbie es noch enger ist. Die Rasten der Thrux liegen für mich optimal, der M-Lenker ist viel komfortabler, als der Stummellenker der alten Vergaser Thruxtons. So kann man länger und auch langsamer fahren, ohne dass die Handgelenke schmerzen. Ausreichend komfortabel ist auch der Zweipersonenbetrieb, der durch das größere Platzangebot sogar entspannter als auf der Estrella ist. Ich habe mich noch für den Zubehörgepäckträger der Bonnie entschieden, damit auch eine Gepäckrolle Platz finden kann.
Toll ist die Straßen- bzw. Kurvenlage. Für mich die richtige Mischung aus Komfort und Sportlichkeit, es wirkt alles viel straffer als auf der Estrella, auch kann die Clubbie in der Hinsicht nicht mithalten (was sie auch nicht muss).
Auch der Motor ist natürlich mit Estrella und Clubbie nicht zu vergleichen. Die Einzylinder sind an sich schon grundverschieden, jedoch beide sehr charakterstark.
Den Motor der Thrux würde ich als universelle Allzweckwaffe bezeichnen. Nirgends ein Drehmomentloch, sie zieht schon aus dem Stand sehr sauber hoch, ab 4500 geht dann richtig die Post ab.
Dadurch lässt sie sich sehr entspannt fahren und verlangt nicht unbedingt nach Drehzahlen, so wie es die Clubbie eigentlich tut. Die möchte nämlich immer mehr ;-)
Wenn man aber am Hahn zieht, geht die Thrux ab wie die Feuerwehr. Dazu muss ich sagen, dass auf meiner ein optimiertes Zündmapping drauf ist, so dass sie wohl etwas besser geht als original.
Das Manko ist natürlich der Sound, was mich im Moment nicht stört, da ich sie auch als Tourenmaschine brauchen möchte und nicht nur als Spaßbike wie die Clubbie.
Besserer Sound lässt sich aber sogar legal nachrüsten, das wäre höchstens was für die Zukunft.
Ansonsten bin ich mit der Thruxton zu der Erkenntnis gelangt, dass man eigentlich nicht mehr Leistung braucht. Das, was einem bei der Estrella manchmal fehlt, bietet die Thruxton im Übermaß. Wenn man in legalen Bereichen unterwegs sein möchte, ist die Thruxton in dieser Hinsicht ein Rundumglücklichmacher. Was würde noch mehr Leistung bringen? Ein paar Momente schneller auf 100? Etwas besserer Durchzug? Auf der Thrux habe ich das Gefühl, dass das alles absolut schnell genug geht, selbst die Clubbie bin ich noch nie ausgefahren, da auch 44 PS absolut reichen können.

Gab es Alternativen? Eigentlich nicht, höchstens die Bonnie, die mir in der Originalform fast etwas zu bequem ist in Sachen Sitzposition. Die W war nie mein Favorit, Die Guzzi, ja die ist hübsch, die gehört doch aber auch zu Piaggio, oder? Und da ich mit meiner Vespa GTS in Sachen Qualität und Verarbeitung keine guten Erfahrungen gesammelt habe, fällt die als Erstmotorrad aus diesem Grund erst einmal raus.
Und ein hässliches Motorrad will hier bestimmt niemand fahren, man will beim Absteigen ja nicht gleich verprügelt werden.. ;-)

Viele Grüße,
Carsten

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz