Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 2.851 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Ella Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 547

30.04.2011 19:30
Vergaserteile reinigen im Ultraschallbad Antworten

Da ich mir unlängst so ein Dingens (Ultraschall-Reinigungsgerät) gekauft habe, möchte ich es mal einsetzen um Vergasterteile, Düsen etc. zu reinigen. Hat jemand von Euch bereits Erfahrung in der Richtung?
Was ist als Reinigungsflüssigkeit bei Alu/Messing empfehlenswert?
Wie lange soll die Behandlungsdauer sein?
Ist eine Vorbehandlung nötig, oder sinnvoll?

Schon mal ein Dankeschön für hilfreiche Tipps vorab.

Ella

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.373

30.04.2011 20:05
#2 RE: Vergaserteile reinigen im Ultraschallbad Antworten

Hallo Ella,

wir haben einen Ultraschallreiniger in der Firma.
Da habe ich auch schon mal meine Saiten für den Bass mit gereinigt ...

Wir nehmen normalerweise Leitungswasser und tun Spülmittel bzw. Allzweckreiniger hinein. Schau mal, was ihr an Reinigern im Haushalt habt. Da steht ja auch meistens drauf, für welche Metalle man es verwenden darf. Wir lassen das Ding meistens 30 Minuten laufen. Allerdings bin ich da eher ein "unwissender Mitläufer" als ein Profi. Ich höre das Ding halt manchmal brummen. Und da wird es auch mal vor der Mittagspause angestellt und dann nach der Pause ausgemacht ...

Gruß
Andreas

Ella Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 547

01.05.2011 23:50
#3 RE: Vergaserteile reinigen im Ultraschallbad Antworten

Danke Andreas! Bin jetzt auf dieser Seite fündig geworden, wo für Vergaser 3 Reinigungslösungen empfohlen werden:http://www.allpax.de/shop_content.php/co...--Reinigung-von----

viele Grüße
Ella

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

02.05.2011 06:19
#4 RE: Vergaserteile reinigen im Ultraschallbad Antworten

Die Wundermittel braucht man in den seltensten Fällen. Der Ultraschall sorgt für mechanische Reinigung und ein beliebiger, nicht zu stark schäumender Fettlöser sorgt dafür, dass sich der Schmodder nicht oben auf dem Wasser absetzt.
Nimm nix, was Alu angreift (Spülmaschinentabs) oder saures Zeug (Kalklöser). Ansonsten ist Reinigen immer ein Zusammenspiel aus Mechanischer Reinigung (in diesem Fall Ultraschall), Temperatur, Chemie (Spüli) und Zeit. Daraus folgt: Selbst bei nicht idealer Chemie, kann über die Zeit ein hervorragendes Reinigungsergebnis erzielt werden.

- Hier könnte eine tiefgründige Signatur stehen! -

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

02.05.2011 19:52
#5 RE: Vergaserteile reinigen im Ultraschallbad Antworten

wir haben zuletzt eine Bremsenteilereinigung gemacht, sprich die verkrusteten Kolben geputzt. Dazu hatten wir Wasser mit Spülmaschinentabs im Topf erhitzt und die Kolben eine zeitlang im sprudelnden Wasser gelassen. Anschliessende Reinigung per Zahnbürste ging astrein. Ich hatte mir gedacht, dass die Kolben die Hitze wohl überstehen müssten. Besser als mit Schleifpapier. Brrr....
Ich schliesse damit auf Temperatur ( gute Handschuhe ! ) und Tabs. Das löste jahrealten Bremsenknarz.

Gruss PP

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

03.05.2011 06:18
#6 RE: Vergaserteile reinigen im Ultraschallbad Antworten

Spülmaschinentabs vertragen sich aber weder mit Alu, noch mit Buntmetall (Messing), das läuft beides an und kriegt eine rauhe Oxidschicht. Also ungeeignet für Vergaser (bis auf Düsennadel, Feder...).
also: Vorsehen!

- Hier könnte eine tiefgründige Signatur stehen! -

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.373

03.05.2011 17:17
#7 RE: Vergaserteile reinigen im Ultraschallbad Antworten

Ich denke auch Spüli ...
Oder eben bestimmte Badreiniger. Die müssen ja auch mit verschiedenen Metallen vertäglich sein. Meistens steht das auf der (Sprüh-) Flasche genau drauf. Im Zweifelsfall weglassen, aber auf die vorhandenen Haushaltsreiniger schauen schadet nicht ...

Gruß
Andreas

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz