Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 476 mal aufgerufen
 Wer ist wer
eintopf-kocher Offline

Neuling

Beiträge: 1

12.05.2011 19:51
Begeisterter! Mit Fragen über Fragen.... Antworten

Hallo!
Zurzeit bin ich leider noch kein Estrella-Besitzer, das wird sich aber vielleicht bald ändern!
Bin im Moment noch auf der Suche nach meinem "perfekten" Motorrad. Habe jetzt seid ca. einem
Jahr eine SR500, mit der ich zufrieden bin. Eigentlich bräuchte ich aber nicht die ganzen 34PS
und da ich ein sparsamer, gerne optimalisierender Genießer bin, gucke ich auch nach 250ern.
Die Estrella hat mich schon begeistert. Hab hier auch schon viel gelesen.
Der Haken für mich an der Estrella ist, das ich auch längere Touren machen möchte und die Estrella
als Nutztier benutzen möchte. Von der Leistung ist das für mich kein Problem (schon mit der Schwalbe(Simson) in
Finnland gewesen...). Meine Frage ist, wie es mit der Langlebigkeit der Estrella gestellt ist(über
Steuerkette(Ritzel) und Ventile bin ich informiert).
Hab bis jetzt viele nicht so gute Sachen gelesen(Motor nach 18000km und 40000km neu).
Bastel gerne auch selber, dass also was gemacht werden muss,ist kein Problem. Und klar, ein Moppet kostet
immer was.
Dann frage ich mich auch noch wie das mit den Preisen ist. Es gibt relativ viele relativ günstige Estrellas mit 30000km.
Lohnt es sich, sich so eine Estrella zu kaufen, zB. für rund 1400. Oder muss man dann so oderso die Steuerkette und
Zylinder neu machen, sodass man dann lieber gleich eine mit 10000km für 2000 kaufen kann?

Vielleicht habt ihr ja Tipps und Geschichten, die meine Sorgen verschwinden lassen ;) (wie gesagt, dass überhaupt was zu machen
ist, ist für mich kein Ding).

Grüße an alle Eintöpfe!
Frieder

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

20.05.2011 18:24
#2 RE: Begeisterter! Mit Fragen über Fragen.... Antworten

Grundsätzlich ist die Estrella durchaus Tourentauglich.
Haltbar ist sie EIGENTLICH auch, aber das hängt sehr vom Fahrer ab. Die estrella ist ein Langhuber und mag eigentlich keine hohen Drehzahlen. Sie will ordentlich warmgefahren werden. Wer beides nicht beherzigt, hat ziemlich zügig einen ovalen Zylinder, was dann ins Geld geht.Ersatzteilsituation in D-Land ist nicht soo prickelnd, deshalb will der Kauf gut überlegt sein.
Ich würde eher zu geringen Kilometerleistungen raten. Der Vorteil an der Guten ist, dass sie sehr (SEHR) leicht beschraubbar ist, und ausser dem dämlichen luftfilterkasten gibt es kaum unpraktisch verbaute Teile.

- Hier könnte eine tiefgründige Signatur stehen! -

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz