Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.084 mal aufgerufen
 Estrella Technik
overcrossreini Offline

Neuling

Beiträge: 14

02.11.2011 06:26
Benzinhahn Frage Antworten

Warum verbaut Kawasaki bei der Estrella eine Benzinpumpe? Der Sprit läuft doch auch so durch. Die Estrella die ich gerade in der Werkstatt habe hatte immer wieder Probleme mit dem Benzinhahn und der Pumpe. Da es diesen Hahn mit Pumpe hier nicht gibt, Dichtungen sauteuer verkauft werden etc. habe ich den der Yamaha TTR eingebaut. Der Läuft super. Ich frag mich nur warum die sowas reinbauen wenn es (in meinen Augen) nicht wirklich notwendig ist. Ich hab ne Kawasaki KLX 300R mit gleichem Vergaser und die läuft super auch ohne Pumpe. Hatte noch nie eine dran und es wird ordentlich am Gas gedreht.
Würde mich freuen über eine Antwort auf die Frage.
LG Reini

schraeer Offline

Amateur

Beiträge: 58

02.11.2011 09:28
#2 RE: Benzinhahn Frage Antworten

Also die Estrella meiner Frau hat auch keine Benzinpumpe. Der Vergaser hängt einfach am Benzinhahn mit Unterdrucksteuerung.
Bist du sicher, dass du eine Estrella bearbeitest?

Emir 7 Offline

Neuling

Beiträge: 24

02.11.2011 10:45
#3 RE: Benzinhahn Frage Antworten

So ist das. Die Estrella hat keine Benzinpumpe.

Bob Offline

Sternchen


Beiträge: 348

02.11.2011 19:35
#4 RE: Benzinhahn Frage Antworten

Hallo Reini,
wo sitzt denn Deiner Meinung nach die Benzinpumpe ? Foto wäre interessant.

Gruß
Bob

overcrossreini Offline

Neuling

Beiträge: 14

03.11.2011 03:59
#5 RE: Benzinhahn Frage Antworten

Hi,
Vielleicht benutze ich auch den falschen Begriff ;-) da ich meistens über Motorräder in Kambodschanisch spreche, bzw. mehr teile in kambodschanischer sprache kenne als in deutsch oder englisch!
Wie nennt ihr die Membrane die im Benzinhahn sitzt oder den ganzen Mechanismus? Wofür ist das ganze da? Um es kompliziert zu machen?
LG Reini

Ich lese gerade "Unterdrucksteuerung" ....ok. Und wofür? Ein normaler Benzinhahn funktioniert doch auch!

Mein Filter hängt auch nicht senkrecht sondern schief drin und sie läuft! Hab irgendwo gelesen das das wichtig ist das er senkrecht drin sein soll...

???

schraeer Offline

Amateur

Beiträge: 58

03.11.2011 13:34
#6 RE: Benzinhahn Frage Antworten

Die Unterdrucksteuerung des Bezinhahns funktioniert so, dass in der ON-Stellung normalerweise kein Sprit aus dem Benzinschlauch läuft, weil im Benzinhahn durch eine Membrane die entsprechende Öffnung verschlossen ist. Erst wenn am Unterdruckschlauch des Benzinhahns ein Unterdruck aufgebaut wird, öffnet die Membran die Spritöffnung und der Sprit wird frei gegeben. Das bedeutet, dass nur Sprit fließt, wenn durch den drehenden Motor im Ansaugkrümmer ein Unterdruck aufgebaut wird. Deshalb auch der Verbindungsschlauch zwischen Vergaserkrümmer und Benzinhahn.
Das Ganze dient nur der Bequemlichkeit, damit man den Benzinhahn nicht immer schließen muss, wenn man das Mopped abstellt. Der Vergaser kann dann auch bei offenem Hahn nicht überlaufen.
Gruß Holger

overcrossreini Offline

Neuling

Beiträge: 14

04.11.2011 04:32
#7 RE: Benzinhahn Frage Antworten

Aha, ich hab den ganzen Kram da unten abgebaut weil die Dichtung geleckt hat und diese genauso viel kostet wie ein 2Hd Benzinhahn von einer Yamaha TTR ohne diese Membrane. Bei mir uebrigens schliesst das schwimmernadelventil den Benzinfluss :-) wie bei jedem anderen Vergaser auch...LOL da laeuft nix!
Kambodschaner uebersetzen die Unterdruckmembrane uebrigens als Pumpe da sie sehen wenn der Motor angelassen wird das das Benzin rauskommt etc. aber die haben sowieso keine Ahnung oder wissen ni wozu das Ding da ist. Und Kawasaki macht wieder mal komplziert um es einfach zu machen.

LG Reini

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

04.11.2011 10:14
#8 RE: Benzinhahn Frage Antworten

Zitat
Bei mir uebrigens schliesst das schwimmernadelventil den Benzinfluss :-) wie bei jedem anderen Vergaser auch...LOL da laeuft nix!



Dann wollen wir mal hoffen, dass das Schwimmernadelventil niemals hängen bleibt und Du Dir nie einen Schmutzpartikel im Sprit einfängst. Sonst steht irgendwann unter Deiner Estrella eine Benzinpfütze.

overcrossreini Offline

Neuling

Beiträge: 14

04.11.2011 12:23
#9 RE: Benzinhahn Frage Antworten

Sorry, hab hier in Kambodscha 6Bikes im Haus stehen, alle mit geöffnetem Benzinhahn und da loft seit 7jahren nischt! Und die dirt bikes gehen richtig in den ndreck, werden aber auch ständig gewartet und monatlich vergaser im ultraschallbad gereinigt.... Der sprit is dreck hier aber dafür haben auch alle bikes nen guten extra drin. wenn er tropft dann bestimmt nur wegen mangelhafter wartung
Da gibts andere vergaser die echt kompliziert sein können wo es 10mal so schnell rauslaufen kann.
Danke nochmal für die Infos!
Cheers
Reini

schraeer Offline

Amateur

Beiträge: 58

04.11.2011 13:51
#10 RE: Benzinhahn Frage Antworten

Zitat
Und Kawasaki macht wieder mal komplziert um es einfach zu machen.



Damit stehen sie nicht allein da. Die Technik ist uralt und an meiner Yamaha XS1100 von 1980 sieht das ganz genau so aus.
Wen es interessiert, findet unter
http://wiki.xs11-forum.de/index.php?title=Benzinhahn
Informationen und eine Umbauanleitung auf Manuell-Betrieb, die sich sicher irgendwie auch auf den Estrella-Hahn anpassen lässt.

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

06.11.2011 19:40
#11 RE: Benzinhahn Frage Antworten

Hallo,

wer seine Estrella schon mal mit dem Benzinhahn in PRI-Stellung vergessen hat und stehen lassen hat weiss, dass bei offenem Durchfluss der Tank gnadenlos ausläuft. Da reicht wirklich ein Korn Dreck im System, und alles ist ausgelaufen. Das geht übrigens bei jeder Kawa so, die einen Unterdruck-Benzinhahn hat. Das stoppt bei denen definitiv nicht. Würde ich mich nicht drauf verlassen. Bei unserer Benzinqualität in Deutschland tankt man den Dreck immer mit.
Die Benzinhähne mit Unterdruck sind ohne Zweifel komplizierter und auch anfällig für Defekte. Aber den einfach so austauschen ohne am restlichen System was zu optimieren würde ich nicht.

Gruss PP

overcrossreini Offline

Neuling

Beiträge: 14

07.11.2011 05:20
#12 RE: Benzinhahn Frage Antworten

Also die Benzinqualität ist in Deutschland bestimmt besser als in Kambodscha. Ich verwende in jedem Bike GPR gas filter die den dreck nicht durchlassen. Wenn mein Vergaser dann trotzdem mal leckt gibts nen einfachen Trick. Nimm nen Schraubendreher und klopfe mit dem Griffstück ein paar mal gegen die Vergaserkammer. Dann fällt der Dreck schon durch.

Wie gesagt gibt es weitaus kompliziertere Vergaser als den CVK34 von der Estrella wo es schnell mal leckt. Tuts bei mir aber nicht

Der CVK34 wird an so vielen Motorraedern verbaut und ist das einfachste und billigste was es auf dem Markt gibt. Wenn er wirklich extrem leckt dann liegts wahrscheinlich nicht nur am Dreck im Vergaser sondern eher am Schwimmernadelventil was warscheinlich im A...h ist. Regelmäsige Wartung/Reinigung des Vergasers trägt natürlich auch dazu bei das er nicht leckt.
Wie gesagt reinige ich meine Vergaser hier mindestens aller 5.000km bei dem Dreck der hier auf den pisten rumfliegt.

Ich habe den gleichen Vergaser bei einer KLX300 und einer XR250 drin und die gehen regelmässig in den dreck! Da leckt nix!


LG Reini

overcrossreini Offline

Neuling

Beiträge: 14

07.11.2011 07:30
#13 RE: Benzinhahn Frage + octan booster von würth Antworten

Wenn ihr übrigens das gefühl habt das die estrella schlechtes benzin drin hat oder euer vergaser verdreckt ist oder nicht so richtige leistung da ist. z.b. klingeln der ventile dann macht sich octan booster von würth auch ganz gut.
hier in kambodscha merke ich den unterschied gewaltig wenn ich octan booster beigemischt habe.

Hier mal die vorteile von octan booster.

rheitsdatenblatt [SDB 1]

Für alle Benzinmotoren mit und ohne Katalysator

Beschreibung:
Beinhaltet thermostabile alkalische Netz- und Reinigungswirkstoffe.
Verhindert Ablagerungen in kalibrierten Bohrungen, im Ansaugsystem, an Düsen, Ventilen und Ventilsitzen.
Schützt vor Vergaservereisung.
Reinigt Benzinpumpe, Leitungen und Vergaser von Harz und lackartigen Ablagerungen und Oxidationsrückständen.
Erhöht die Lebensdauer von Katalysator und Lambdasonde durch optimale Verbrennung.
Reduziert den Kraftstoffverbrauch durch exakte Kraftstoffaufbereitung.
Führt zu einer mikrofeinen Dispersion von Kondenswasser im Tank.
Hält Tankleitungen und Vergaser korrosionsfrei.
Bindet und neutralisiert saures Kondenswasser.

Einsatzgebiet:
Bei Verunreinigungen des Kraftstoffsystems.
Bei Kondenswasser im Tank.
Bei lackartigen Ablagerungen und Verharzungen von Leitungen, Benzinpumpe, Vergaser, Ventilsitzen und Ventilen.

Anwendung:
Doseninhalt dem Tank beigeben.


Nachteile kenne ich noch keine!

LG Reini

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.263

08.11.2011 11:08
#14 RE: Benzinhahn Antworten

Moin.

Wer einen neuen Benzinhahn sucht, der findet aktuell einen bei eBay unter Artikel-Nr. 180751393618.

Gruß
Stephan

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz