Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 12.768 mal aufgerufen
 Treffen & Touren
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

07.10.2014 10:04
#31 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Meine Vorbereitungen waren eher durchschnittlich.
1. Bau des Bequemsattels, da der Originalsattel nicht dabei war, nur ein knüppelharter Posersattel.
2. Bau eines Hilfsrahmens für Fehlingträger etc. für 3 Givi-Koffer a 46 Liter.
3. An der Strebe dann links einen 3-Liter-Kanister als Notfallreserve angebracht.
4. Inspektion vorher. Ersatzventil mitgenommen (benötigt) und Ersatzkerzen (nicht benötigt), 1 Liter Öl (1/2 Liter nachgefüllt).

Danach wieder Inspektion, wobei lediglich der Luftfilter angeflämmt war.

Das Fahrverhalten war auch vollbeladen bombig, obwohl viele gewarnt hatten, die Maschine würde unfahrbar, hecklastig, seitenwindempfindlich usw.


Nun waren die Koffer ja auch nicht zu weit hinten, da ich den Einsitzer habe.

Max

Zur Zeit, die man haben muss: Ich war 19 Tage unterwegs, davon 18 Fahrtage. (War genau die Zeit, in der meine Enkel mit meinen Kindern im Urlaub waren. Opa hatte also genau da frei.)Die Vorbereitungen liefen nebenher von September 2012 bis August 2013.
Wenn ich wirklich Zeit (und Geld) hätte, wäre die Fahrt mit dem Moped dahin nicht nötig gewesen.

EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

17.01.2015 17:07
#32 RE: Santiago und die Folgen Antworten

So, jetzt habe ich es endlich geschafft, ein komplettes Buch mit 144 Seiten und 23 Bildern zu meiner Tour zu schreiben. Am Anfang etwas (viel) Geschichte, ansonsten mit vielen launigen Bemerkungen.

Es wird in etwa 14 Tagen zu haben sein als EBook zu 5,49 € und als Paperback zu 12,99 €.

Herstellung und Verlag: BoD - Books on Demand, Norderstedt
ISBN: 978-3-7347-5375-6
Pilgerfahrt nach Santiago de Compostela....
von Max vom Orlandshof.

Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere das Buch kaufen würde und auch weitere Interessenten darauf ansprechen.

Ich hatte beim wochenlangen Schreiben sehr viel Spaß, da ich jeden Tag und jede Stunde noch einmal nacherleben konnte.

Max

EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

20.01.2015 17:42
#33 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Mein Buch ist bereits ab heute (20. Januar) lieferbar!

Max

EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

01.02.2015 18:34
#34 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Mittlerweile ist auch die EBook-Version freigegeben. Sind mehr als ein Dutzend Vertreiber wie Amazon etc.

Max

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.206

01.02.2015 22:42
#35 RE: Santiago und die Folgen Antworten

.

EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

02.02.2015 18:03
#36 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Soulie, ich vermute, dass ich dich (vielleicht auch andere) nerve.

Aber immerhin hat das schon noch etwas mehr mit Estrella, Motorrad, Basteln und Reisen zu tun als die täglichen Ergüsse der Sorte "Sprechdurchfall", die mittlerweile ca. 80 % der

Forumbeiträge hier ausmachen.

Mein Buch ist ab heute auch in den USA, Canada und GB zu erhalten.

Max

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.395

02.02.2015 18:17
#37 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Hallo Max,

Deine Kritik an diesem Forum ignoriere ich einfach mal ...

Als Betreiber dieses Forums habe ich kein Problem damit, dass Du dein Buch "bewirbst", da es in der Tat auch um die Estrella geht.

Ich habe selbst mehrere Kompendien zu Musik-Equipment geschrieben und halte es (im jetzigen Rahmen) für oportun, dafür "Werbung" zu machen. Ich kann auch sehr gut den Stolz verstehen, der hinter einem Buch steckt.

Gruß
Andreas

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.352

02.02.2015 18:30
#38 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Hallo Max
Das find ich jetzt Unsinn. Ich als aktivewr Sprechdurchfaller fühle mich nicht genervt. Mach ruhig Werbung, aber sei nicht das HB Männchen und geh gleich in die Luft wenn jemand Kritik äußert.
Dem Soulie haben nur einfach die Worte gefehlt, weil es jemand geschafft hat, ein Buch über die Reise mit der Estrella zu schreiben. Gruß Peter

EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

02.02.2015 18:30
#39 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Cadfael, das war von mir nicht als Kritik am Forum oder an dir gedacht.

Aber irgend jemand nervt mich hier tatsächlich.

Max

EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

02.02.2015 18:34
#40 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Auch du, Peter, warst nicht gemeint.

Lasst es gut sein. Ich bin auch nicht das HB-Männchen.

Vielleicht wird es mal besser, wenn erst mal einer pro Forum (bin in 4 Foren) einen Kommentar nach dem Lesen des Buches reingesetzt hat.

Dann weiß ich wenigstens, wer die bisherigen Käufer waren und vor allem, wie der Stil ankam.

Ich habe ja weitere Bücher in Planung über Reisen, aber auch über Politik/Gesellschaft ("Nichts für Niemanden" möchte ich noch 2015 fertig bekommen.)

Max

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

02.02.2015 19:20
#41 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Das kann ja heiter werden.
Trotz guter Quoten oder gerade deshalb fühle ich mich angesprochen.
Es jedem Recht getan ist eine Kunst die niemand kann.
Gruß Rolf

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.206

03.02.2015 13:06
#42 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Ja, Max, ich hab meinen Kommentar wieder gelöscht,
weil er nicht sehr freundlich war.
Ich fands halt ein bisschen viel Eigenwerbung.
Aber wenn nicht hier, wo dann?
Vielleicht ist das Buch ja lesenswert.
Schade, dass es keine Kostprobe irgendwo gibt.

Gruß
Soulie

EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

04.02.2015 19:59
#43 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Ich denke, dass die Anbieter des EBooks, das sind über ein Dutzend, Leseproben reinsetzen.

Ich weiß nur nicht, ob das dann gerade interessante Stellen sind. Möglicherweise ist da gerade der "Geschichtsteil" zu Verdun oder zu Santiago dabei. Das interessiert dann nicht alle.

Ich hatte das schon verstanden mit deinem .

Scheißwerbung, aber gerade beim ersten Buch ist man ja so aufgeregt, ob sich da überhaupt etwas tut. Ich habe bereits (wenige) Rückmeldungen bekommen.

Wer es ganz durch hatte, dem gefiel es. Andere brauchen immer noch, um die 144 Seiten DIN A5 reinzuziehen.

Ist nicht immer ganz einfach. Einer Bekannten war der Umbauteil egal, da selbst nicht Mopedfahrerin. Sie fand aber das Gesamtwerk ganz gut.

So in vier Wochen weiß ich mehr, dann gibt es ja diverse Rückmeldungen.

Max

EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

10.02.2015 17:21
#44 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Mit Erlaubnis des EMail-Zusenders:


Pilgerfahrt nach ...

Von:
"X Y" - Teilnehmer des MapSource-Seminars im Februar 2013
An:
"(....web.de>
Datum:
09.02.2015 10:44:22


Hallo Max vom Orlandshof,
lieber xxx,

viiiiiiielen Dank für Dein Büchlein – die 12,99 € sind gut investiert!

Ich ziehe den Hut und verbeuge mich in Ehrfurcht. Super gemacht! Ich habe
die Lektüre in einem Rutsch gelesen – so fasziniert war ich.

Ich ..., habe
mich ... immer gefreut, wenn Du mich mit Deinen Mails informiert hast. Umso
überraschender war es für mich (und ich musste die Stelle mehrfach
lesen!!!), dass ich für die Ewigkeit der Nachwelt mit Dankbarkeit in
Erinnerung gehalten werde. Vielen Dank für Deinen Gruß. Nicht, dass ich es
nicht verdient hätte, aber kannst Du mir vielleicht einen klitzekleinen Tipp
geben, wofür?

Einigen Deiner Äußerungen kann ich nicht zustimmen, aber den meisten – und
das scheint es, was uns verbindet. Wie ich bereits schon geschrieben habe,
will ich (dann mit fast 66 Jahren!) 2018 ebenfalls den (meinen!) Jakobsweg
befahren. Meine Anlauf(fahr)stellen und Wegpunkte habe ich bereits mit
„mapSource“ geplant, allerdings mit Tagesetappen von ca. 200 km. Aus
Kostengründen werde ich alle Übernachtungsmöglichkeiten in Betracht ziehen.
Gleichfalls würde ich gerne mehr von Deinen „Umbaumaßnahmen“ am Moped
erfahren – eventuell sogar in Augenschein nehmen!?! Du könntest mir
vielleicht Deine Adresse schreiben?

Deine vielen persönlichen Schilderungen und Bemerkungen finde ich
bemerkenswert. Besonders privat wird es ja ab Seite 136. Natürlich möchte
keiner die Schicksalsschläge des anderen teilen und ich denke und hoffe und
glaube heraus zu lesen, dass Du auf Deinem Jakobsweg einiges Positives für
Dich mitgebracht hast. Dein persönliches Pilgerdiplom hast Du Dir mit dem
Büchlein selbst ausgestellt – und dass dies gewürdigt wird, versuche ich mit
diesen Zeilen zu dokumentieren.

Ich wünsche Dir und Deiner Hannelore und natürlich all Deinen Angehörigen
einen riiiiiiiiesen Sack voll Gesundheit – und möge alles das noch
eintreten, was Du Dir vorgenommen hast.

Mit freundlichem Gruß und bis denne

Dein Bikerfreund ...
----------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.265

11.02.2015 13:04
#45 RE: Santiago und die Folgen Antworten

Moin.

Die ersten 20 Seiten können hier probegelesen werden:


LESEPROBE LIBREKA


Gruß
Stephan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz