Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 900 mal aufgerufen
 Estrella Diverses
virginia Offline

Sternchen

Beiträge: 260

02.11.2005 15:42
Transportproblem antworten

wie ihr wisst, hab ich ja schon "beinahe" eine estrella. die steht derzeit in der nähe von bielefeld und ich bin gewillt, mit dem verkäufer den deal abzuschliessen.
mein problem ist nun der transport. da ich derzeit unmöglich weg kann, soll das ganze eine spedition (oder ähnliches) übernehmen. nur - die machen echt mucken... zu riskant, wegen beschädigungsrisiko und pipapo... ausserdem sind die kosten horrend (zwischen 250 und 500,- teuros) - zumindest wenn ich das ganze hier von österreich aus organisieren wollte...

hat jemand eine idee, wie ich das schätzchen von d nach a bringe, ohne selbst auf achse zu müssen?
vorschläge werden gerne entgegengenommen. vielleicht hat auch jemand von euch eine transportmöglichkeit oder kennt jemanden der jemanden kennt der...

gruss virginia
wer nicht lebt, stört nicht.

Sternchengucker Offline

Neuling

Beiträge: 17

03.11.2005 07:41
#2 RE: Transportproblem antworten

Hallo Virginia!
Bei den Kosten kann ich leider nicht helfen.
Die sind leider bei allen Speditionen für die Überführung eines Motorrades sehr deftig.
Ich hab mir aber bereits einmal ein Angebot eingeholt und das wäre auch ohne weitere Probleme gegangen.
So weit ich mich noch erinnern kann war das: http://www.zweiradtransport24.de
Wäre auf ca. EUR 250,-- für den Transport aus dem Norden Deutschlands nach Wien gekommen.
Kannst ja mal ein E-Mail schicken.

Grüße
Tom

Wolfgang Offline

Halbsternchen

Beiträge: 225

03.11.2005 12:32
#3 RE: Transportproblem antworten

Hallo Virginia,

ich habe vor einem Jahr die Firma Ilox http://www.ilox.de/ in Anspruch genommen. 200 EURO für ca. 400 km ist zwar kein Pappenspiel, aber wenn man den ggf. eigenen Aufwand bedenkt - Leihanhänger, 800km ungewohnt mit Hänger - so war es akzeptabel. Ich denke, dass die Entfernung den Preis nicht mehr all zu hoch treibt. Die Firma hat ordentlich gearbeitet. Und im Transporter waren nur Joung- und Oldtimer.
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

Martin Offline

Amateur

Beiträge: 43

04.11.2005 19:19
#4 RE: Transportproblem antworten

Hallo Virginia

Ich hab meine Estrella im August aus Nümbrecht, liegt in der Nähe von Köln mit einer Motorradspedition nach Hamburg transportieren lassen. Nach Auftragserteilung per Mail am Freitag war das Moped am folgenden Montag wohlbehalten bei mir. Im Transporter befanden sich noch 3 andere Mopeds, alle gur verzurrt und gesichert, Zurrgurte mit Schutzbelägen, damit's keine Kratzer gibt. Preis pauschal für ganz Deutschland: 179,- Euro brutto. Hätte ich die Estrella selbst abgeholt, d.h. mit der Bahn hin und mit neuem Moped zurück, wäre ich sicher mehr Geld losgeworden, ganz zu schweigen von der Zeit und dem Generve. Hier der Link zur Spedition: http://www.asz-kurier.de

Viel Erfolg!
Martin

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen