Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.580 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2
Strat1234 Offline

Amateur


Beiträge: 62

23.09.2015 09:44
Kupplungszug gerissen Antworten

Hallo,

heute ist mein Kupplungszug gerissen, nun stellt sich die Frage; Wie tun?
Ich bin bereits kläglich daran gescheitert den Kupplungszug bei einer alten Vespa zu reparieren da dort sämtliche Teile am Ende nicht mehr auf einander gepasst haben, nun bin ich sehr verunsichert was meine eigenen Schrauberkünste betrifft. Allerdings wäre es ein wenig überflüssig nur deswegen eine Werkstatt aufzusuchen, zumal ich auch das Werkstatthandbuch als Hilfe hätte.

Was meint ihr? Ist diese Arbeit dem weltschlechtesten Schrauber zuzumuten ohne dass er dabei etwas kaputt macht?
Und wo bekommt man den richtigen neuen Zug her?

Danke für eure Hilfe

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

23.09.2015 11:13
#2 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

Versuch macht kluch
(ohne Gewähr)



Rändelmutter am Kupplungsgriff lösen,
Lagermutter am Kupplungsgriff drehen,Kupplungsseil entspannen.
Am Getriebegehäuse ist das andere Ende des Zuges eingehängt,
wo der Zug mit Muttern gekontert ist,
die Muttern lösen,
dann kann der Zug ausgehängt werden.

Kupplungszug bei Zweirad Pfeil/21,05Euronen

oder Bowdenzug kaufen und mit Schraubnippel Fixieren

Gruß Rolf

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.179

23.09.2015 12:04
#3 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

Was den neuen Zug angeht, da sind die Gebrüder Dötsch meine erste Adresse.
http://www.zweirad-doetsch.de/
Ansonsten denke ich schon, dass du das schaffst.

Wie lang hat der Kupplungszug gehalten?

Gruß
Soulie

Strat1234 Offline

Amateur


Beiträge: 62

23.09.2015 19:15
#4 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

Danke soweit! Ich werds mal versuchen und das beste hoffen.

Wielange der Zug gehalten hat kann ich nicht genau sagen da ich nicht weiß ob der Vorbesitzer ihn einmal getauscht hat. Seit ich die Estrella gekauft hab bin ich damit ca 2000km gefahren, also falls es der originale Zug ist hat er ziemlich genau 8500km gehalten

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.179

24.09.2015 15:49
#5 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

Das ist verdammt wenig!

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

24.09.2015 16:57
#6 RE: Kupplungszug gerissen Antworten


Es heißt,
oder besser habe mal gehört.
Original Kawasaki Kupplungszug,
hohe Qualität und lange (Lebensdauer)


Umfrage:
Wer von uns Sternchenfahrer,
hat mit dem ersten Kupplungszug wie viel Kilometer zurückgelegt oder gefahren?
Gruß Rolf

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.350

24.09.2015 18:20
#7 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

Krischan, sag mal: Hat IZZY bei dir mal einen neuen Zug bekommen`?
Gruß Peter

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

24.09.2015 18:39
#8 RE: Kupplungszug gerissen Antworten


habe die Musik bestellt,(Kupplungszug)
die ersten Jahre habe ich das Sternchen sehr vernachlässigt,
war mit PS starken Mopeds unterwegs daher erst 10000 km mit dem ersten Kupplungszug.
Gruß Rolf

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.179

24.09.2015 20:49
#9 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

Zitat
Krischan, sag mal: Hat IZZY bei dir mal einen neuen Zug bekommen`?


Nö!
Meine Itella löppt jetzt 5.000 Kilometer unter meinem Hintern,
insgesamt knapp 22.000.
Meine Honda > 60.000 - kein Kupplungszugende in Sicht.

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.350

24.09.2015 21:18
#10 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

53800km zeigt die Uhr.

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

25.09.2015 11:51
#11 RE: Kupplungszug gerissen Antworten


dicke Bertas Tacho zeigt 110,000km,
vom Zeitpunkt der Inbesitznahme 6000km gefahren.
Kupplungszüge keine Ahnung.
Nächste Woche gibt es eine komplett neue Kupplung/Simmering Kurbelwelle.
Gruß Rolf

Silberrücken Offline

Neuling


Beiträge: 23

29.04.2020 10:19
#12 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

Jetzt ist er bei mir auch gerissen. Zum Glück 10m vor der Garage. Bei 15 500km, aber halt 25 Jahre.
Werde den bestellten Zug als Amateur selbst einbauen:
Fragen an die Profis unter Euch:
neuen Zug vorher einölen oder besser nicht?
von oben auf dem Weg des alten Zugs einführen?
muss Tank abgebaut werden oder lässt sich der Zug durchfädeln?
Danke
(in Bayern dürfen wir noch immer nicht einfach rumfahren)

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.179

29.04.2020 12:43
#13 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

Zitat von Silberrücken im Beitrag #12
Zum Glück 10m vor der Garage.

So'n Dusel!
Ich denke du kannst den Tank drauf lassen, musste aber noch nie einen Zug wechseln.
Spürt man da nicht schon vorher, dass er spleißt?
Mal sehen, was die Experten sagen.



.

www.rennradsattel-sattelmax.de
info@rennradsattel-sattelmax.de

Eintopf Offline

Amateur


Beiträge: 104

30.04.2020 16:17
#14 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

Kannst du versuchen aber den Tank abbauen ist auch keine Sache.
Wenn du durchziehen willst mache den neuen mit Klebeband am alten fest.

Silberrücken Offline

Neuling


Beiträge: 23

03.05.2020 09:30
#15 RE: Kupplungszug gerissen Antworten

"Operation gelungen, Patient tot"
Danke für die Hinweise. Ich habe den Tank abgebaut; dank WHB ein Leichtes. Neuen Kupplungszug eingebaut.
Jetzt kommts aber dicke:
Bei der Spannung des Ausrück-Hebels zum Seilzug einhängen machte es im Motorgehäuse ein metallisches Klack.
Der Ausrückhebel hat keinen Wiederstand mehr.
Nun brauche ich den Freundlichen

der Grobmotoriker

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz