Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 915 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Scharlachdorn Offline

Racetrellist


Beiträge: 719

03.03.2019 19:28
Tank ausbeulen selbst gemacht - mittels PDR Klebesystem Antworten

Hallo Estrellafreunde,

schnell ist es passiert mit der Beule und lange hat man Freude am Ärger darüber....

Wer sich nicht wie Meister Souli einen neuen Tank zusammenkleben kann oder wer sich wundert, dass kaum jemand mehr in der Lage sein wird einen BJ250 A3 Tank in Originaloptik neu zu lackieren, der möge bei nicht allzu scharfkantigen Beulen einfach zu einem PDR (paintless dent repair) System greifen und sich selbst versuchen. Der Chinalieferant biete diese wiederverwendbare Ausrüstung massenhaft auf den einschlägigen Plattformen.

Ich habe nach 4 Stunden Arbeit jedenfalls ganz glücklich mein Abschlussbier geöffnet:



















Gruß

SD

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

04.03.2019 08:47
#2 RE: Tank ausbeulen selbst gemacht - mittels PDR Klebesystem Antworten

Schön, dass das bei dir geklappt hat, Alex.
Vielleicht sagst du uns auch, welches Gerät du verwendet hast.
Ich hatte das nämlich auch mal ausprobiert, leider ohne Erfolg.
Mein Dellenentferner taugte schlicht und einfach nix.
Hab dann bei ebay mein Geld zurückbekommen und konnte den Schrott behalten.
Das war ein anderes System als deins.

Gruß
Soulie

Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 414

04.03.2019 12:59
#3 RE: Tank ausbeulen selbst gemacht - mittels PDR Klebesystem Antworten

Tolles Ergebnis. 👏🏼

VG Sula 🏍

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

05.03.2019 13:50
#4 RE: Tank ausbeulen selbst gemacht - mittels PDR Klebesystem Antworten



Ich habe mir das mal angesehen von Edelmann,
Ausbeulen mit der Klebetechnik in 10 Arbeitsschritten.....fan-tas-tisch,phantastisch!
Gruß Rolf

Scharlachdorn Offline

Racetrellist


Beiträge: 719

16.03.2019 13:07
#5 RE: Tank ausbeulen selbst gemacht - mittels PDR Klebesystem Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Ich hatte mit diesem Chinaböller hier gearbeitet:

Werbung: https://www.ebay.de/itm/PDR-Tools-Ausbeu...moAAOSw~xtcAUAO

Lang lebe die asiatische Gigamassenproduktion (und, dass sie noch Ressourcen übrig lassen möge).

Gruß

SD


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
SerraDaEstrela Offline

Halbsternchen


Beiträge: 137

08.04.2019 01:50
#6 RE: Tank ausbeulen selbst gemacht - mittels PDR Klebesystem Antworten

Hat bei meinen beiden alten Mercedes auch wunderbar funktioniert allerdings haben diese Art von Heißkleber-Beulenhammern einen Nachteil den ich schmerzlich bei meiner GS500E erfahren musste als ein Stück vom Lack ebenfalls mit abgelöst wurde. Diese Gefahr besteht zu jeder Zeit da durch die Beule der trockene Lack gestreckt und strapaziert wird - bei der ruckartigen Bewegung zurück kann es immer mal passieren, dass der Lack dann am Heißkleber hängen bleibt und dann blankes Blech bzw. nur noch die Grundierung zurück lässt. Dies soll ja durch den Einsatz von Alkohol vor dem auftragen des Heißklebers verhindert werden aber das funktioniert nicht immer,..

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz