Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 788 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Rolf Gehrke Offline

Amateur

Beiträge: 74

29.09.2020 12:04
"offener" Vergaserdeckel Antworten

eine kurze Frage....man soll ja den Vergaserdeckel gegen einen "offenen" wechseln um ca. 20 PS zu erreichen.
Was genau ist der Unterschied zum "geschlossenen" Deckel?
Ist bei ihm nur ein Anguss der den Gassschieber hindert ganz aufzugehen? Kann man den nicht einfach abfräsen/feilen?
Gruß
Rolf

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

29.09.2020 12:12
#2 RE: "offener" Vergaserdeckel Antworten

Ja, das kann man. Aber das lohnt sich nicht, diese Deckel gibts reichlich z.B. bei ebay zu kaufen. Da passen nahezu alle von Kawa Krädern, auch die von Vierzylindern.
Ich hab hier einen offenen liegen, fahre selbst - noch - mit dem originalen, falls nicht ein Vorbesitzer dran war. Der offene Deckel bringt wohl erst was bei hohen Drehzahlen, und die mag ich nicht so sehr.

Mich würde die Umrüstung auf einen Flachschiebervergaser interessieren.Falls das sinnvoll ist. Die sprechen giftiger an. Aber ich hab noch nie davon gehört, dass jemand diese Umrüstung bei der Estrella vorgenommen hat. Bei meiner XBR 500 werde ich die Umrüstung sicher demnächst vornehmen. Das schiebe ich schon lange vor mir her. Sogar der Verbrauch kann dadurch spürbar reduziert werden.

www.rennradsattel-sattelmax.de
info@rennradsattel-sattelmax.de

Rolf Gehrke Offline

Amateur

Beiträge: 74

29.09.2020 12:19
#3 RE: "offener" Vergaserdeckel Antworten

wenn er nur den Schieber "behindert" müsste es vor allen beim beschleunigen Vorteile bringen....und natürlich die Höchstgeschwindigkeit erhöhen

Scharlachdorn Offline

Racetrellist


Beiträge: 726

29.09.2020 15:16
#4 RE: "offener" Vergaserdeckel Antworten

Hallo,

der „offene“ Schieber bringt nur etwas mehr Spitzenleistung bzw. Endgeschwindigkeit. Sonst nicht zu merken...

Und eine 250er Estrella bitte nicht umbauen auf Flachschieber etc. Und wenn, dann höchstens mit 30-31 mm Durchlass. Sonst wird es traurig....

Siehe Beitrag vom 09.09.2012

Spreestern

Gruß

SD

Perkunas Offline

Neuling

Beiträge: 11

18.10.2020 13:04
#5 RE: "offener" Vergaserdeckel Antworten

Ich weiß nicht, wie es in Estrelli ist. Vielleicht werde ich versuchen, den Motor zu ersticken, aber im Frühjahr, wenn ich eine geschpane baue. Normalerweise müssen Sie die Öffnung vom Ansaugkrümmer entfernen und die größere Hauptkraftstoffdüse einbauen. Ich hatte ein wenig Spaß mit dem Vergaser, als ich in Geschpane mit einem BMW R1200C Motor fuhr, wo ich einen Vergaser anlegte und es keine Elektronik gab.

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz