Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.649 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2
TiMeBaNDiT Offline

Neuling

Beiträge: 14

14.09.2021 18:57
Motor geht immer wieder aus Antworten

Hallo zusammen,

seit meiner letzten Ausfahrt habe etwas Probleme mit meiner Ella. Immer wenn ich an einer Ampel komme, geht der Motor im Leerlauf aus. Ich habe zwar schon die Schraube für das Standgas gefunden und dieses probeweise etwas höher eingestellt, aber das scheint es nicht zu sein.

Wenn der Motor mit erhöhtem Standgas im Leerlauf läuft, hört man ganz offensichtlich immer wieder ein lautes Klicken, bei dem das normale Motorgeräusch aussetzt. Ich bin leider (noch) kein guter Schrauber sonst könnte ich das Problem vielleicht noch genauer beschreiben.

Meine Vermutung wäre der Vergaser dreckig oder zu wenig Öl im Motor? ... Habt ihr Ideen oder könnt mir Tipps geben? Ich bin für jede Antwort dankbar. Im Notfall bringe ich sie auch in die Werkstatt, aber vielleicht kann man es ja auch so beheben.

Liebe Grüße
Sven

TiMeBaNDiT Offline

Neuling

Beiträge: 14

14.09.2021 19:07
#2 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Ich habe gerade einmal geschaut, wie man den Ölstand prüft und ich glaube zumindest das erste Problem gefunden zu haben. Der Ölstand ist weniger als Minimum. Welches Öl muss ich denn nachfüllen? Und wie? Durch den Einlass circa 10cm oberhalb des Kuckfensters?

VG

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.231

14.09.2021 19:12
#3 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Zu wenig Öl im Motor? Das zu kontrollieren, dazu solltest du in der Lage sein.
Den Vergaser würde ich erst mal ausschließen, der verursacht keine mechanischen Geräusche.
Falsches Ventilspiel kommt bei der Estrella leider häufig vor, obwohl ich nicht begreife, weshalb.
Das zu kontrollieren schadet sicher nicht. Aber bitte beim richtigen O.T.
Im Forum kannst du dich schlau machen.

edit: Sorry, mit deinem letzten Beitrag warst du schneller als ich.
Siehst du noch Öl im Schauglas? Natürlich vorher auf den Hauptständer stellen
und nach dem Fahren ein paar Minuten warten, damit das Öl sich unten in der Wanne sammelt.
Motorrad-Motoröl! 15/30, 10/40 z.B.

Lambrella Offline

Sternchen

Beiträge: 291

14.09.2021 20:48
#4 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Genau das zuerst beschriebene ausgehen an der Ampel hatte meine bei der Probefahrt beim Kauf letztes Jahr. Es war das Symptom für stark verstellte Ventile, irgendwer hat hier geschrieben, das man das sofort beheben muss, um echten Schaden abzuwenden. Hatte hier nicht vor kurzem jemand einen ventilabriss ?
Ich hatte vorher noch nie Ventile bei irgendwas eingestellt (außer bei Fahrradreifen 😂), es war echt gut machbar nach der Forumsbeschreibung. Mein Auslassventil hatte deutlich zu wenig Spiel. Danach musste der vergaser neu eingestellt werden, da der Vorbesitzer diesen zum Ausgleich des Ausgehens völlig verstellt hatte.
Viel,Erfolg!
Roger

TiMeBaNDiT Offline

Neuling

Beiträge: 14

15.09.2021 07:11
#5 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Hallo und danke erst einmal für die Antworten,

Ja, das Öl checken. Ich hatte nicht damit gerechnet, daß die Ella von 1995 mehr Komfort hat, als meine Speedy von 2003. Da muss man mit einem Stab checken und den hatte ich gesucht.

Ich fange mal mit dem Offensichtlichen an und fülle Öl nach. Welches Öl braucht die Ella denn? Das Ventilspiel schaue ich mir an, wenn das Öl nicht für Abhilfe gesorgt hat.

Viele Grüße
Sven

harde Offline

Amateur

Beiträge: 44

15.09.2021 10:43
#6 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Hallo

Richtiger Ölstand verhindert bei falsch eingestellten Ventilen kein Ventilabriss
Ich würde erst die Ventile überprüfen und dann den Ölstand

...aber Jeder wie er mag

Gruß
harde

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.231

15.09.2021 16:45
#7 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Zitat von Soulie im Beitrag #3
Motorrad-Motoröl! 15/30, 10/40 z.B.

Reicht dir diese Angabe nicht?
Ist nicht so wichtig, 20/40 geht auch.
Prüfe das Ventilspiel, oder lass es in einer Werkstatt überprüfen.

Ella Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 577

16.09.2021 17:28
#8 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Hallo Sven,

Zitat
Welches Öl muss ich denn nachfüllen? Und wie? Durch den Einlass circa 10cm oberhalb des Kuckfensters?


Ich schlage vor,du besorgst dir das Fahrerhandbuch Estrella.
Das wird immer mal wieder angeboten und erklärt anschaulich mit Bildern die elementare Pflege und Wartung der Estrella.
Das hilft dir mehr als das Werkstatt-Reparaturhandbuch.
viele Grüße

TiMeBaNDiT Offline

Neuling

Beiträge: 14

17.09.2021 07:15
#9 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Hallo Soulie,

sorry, das hatte ich überlesen ...

Nach dem Handbuch schaue mal. Danke euch. Ich schaue mir am Wochenende einfach beides an. Öl und Ventile.

Viele Grüße

Sven

TiMeBaNDiT Offline

Neuling

Beiträge: 14

20.09.2021 17:51
#10 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

So, Öl habe ich besorgt ... Jetzt bekomme ich den doofen Verschluss am Motor nicht auf. Das Bordwerkzeug habe ich nicht dazu gekommen. Gibt es eine Trick? Außer Kraft?

VG

alexxmueller Offline

Halbsternchen

Beiträge: 144

20.09.2021 18:02
#11 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

hi!
ich nehme einen großen schraubenzieher oder einen durchschlag-dorn,setze an einer ecke des schrauben-schlitzes an
und gib mit dem hammer 2,3 schläge drauf, dann dreht sich die schraube wieder.
gegen den uhrzeigersinn ist AUF.
viele grüße,
alex

Tommy Offline

Einzylinder

Beiträge: 1.184

20.09.2021 18:11
#12 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Zitat von alexxmueller im Beitrag #11
gegen den uhrzeigersinn ist AUF.



......ich bin ja auch kein Schrauber, aber das ist lustig . Schöne Grüße.

Grunz Tommy

TiMeBaNDiT Offline

Neuling

Beiträge: 14

20.09.2021 20:10
#13 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Im ersten Moment habe ich auch gedacht: "F... Gegen den Uhrzeiger ..., Ach Moment. Das ist ja wie immer.!" ... Ich hab's auf bekommen. Öl eingefüllt. Leider hat sich das Leerlaufverhalten nicht geändert. Also muss ich mir wohl oder übel, wohl die Ventile ansehen. Dazu habe ich aber wohl nicht alle Werkzeuge. Gibt es hier jemand in Nähe Dortmund, der das vielleicht mit mir zusammen machen kann?

Ich habe leider keine Garage, es muss also ein trockener Tag sein. Eine Hänger habe ich auch nicht, kann das Motorrad also auch so nicht transportieren.

VG
Sven

Scharlachdorn Offline

Racetrellist


Beiträge: 727

20.09.2021 21:59
#14 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Moin,

lass den Vergaser von einem echten Profi reinigen und eine 40er Leerlaufdüse einbauen.

Danach ist Dein Problem wahrscheinlich weg.

Gruß

SD

TiMeBaNDiT Offline

Neuling

Beiträge: 14

09.10.2021 13:22
#15 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

So, nachdem ich das Öl aufgefüllt habe ging die Maschine heute früh gar nicht mehr an. Keine Zündung. Okay, ich habe also die Kerze gereinigt.

Angesprungen ist sie dann problemlos, allerdings mir den gleichen Symptomen wie vorher. Ich habe mal ein Video mit Sound gemacht. Vielleicht kann es ja raushören. Die Maschine läuft mit Choke problemlos bei hoher Umdrehungszahl. Geht die Taktzahl runter hört man immer wieder Aussetzer. Dabei ruckt der Vergaser auch deutlich.

https://youtu.be/8lBTim4XIVc
https://youtube.com/shorts/V7xgPRrrrgY?feature=share

Habt ihr noch Ideen? Ventilspiel, hat mir eine Bekannter gesagt, sollte man hören können und sollte nicht dazu führen, daß der Motor einfach aus geht.

VG
Sven

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz