Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.481 mal aufgerufen
 Estrella Technik
FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

07.03.2006 07:55
Bremsbeläge Antworten

Was habt Ihr für Erfahrungen mit Bremsbelägen ?
Fahrt Ihr die Original.
Oder was aus dem Zubehör?
Organische oder Sintermetall ?


Gruß FrankB

F1r3ball Offline

Amateur

Beiträge: 103

07.03.2006 16:38
#2 RE: Bremsbeläge Antworten

Ich habe die von Brembo vorne drauf und bin sehr zufrieden damit. Gute Bremsleistung und hohe Haltbarkeit für einen guten Preis.

Die anderen von HiQ (oder so ähnlich geschrieben) kosten zwar ein paar Euro weniger, halten aber auch weniger lange. Haben aber auch eine gute Bremsleistung.

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

08.03.2006 07:05
#3 RE: Bremsbeläge Antworten

Kannst du mir sagen ob das organische oder sintermetallbeläge sind und
was die gekostet haben ?


Gruß FrankB

F1r3ball Offline

Amateur

Beiträge: 103

08.03.2006 16:57
#4 RE: Bremsbeläge Antworten
Puh da fragste mich echt zuviel.

Die Artikelnummer bei Polo ist 50100100750 . Diese sind die von Hi-q-. Kosten 16 Euro
Und noch die von Brembo 50100200750. Kosten 23 Euro

Steht leider nicht aus welchem Material die sind.

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

09.03.2006 07:28
#5 RE: Bremsbeläge Antworten

Danke


Gruß FrankB

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

09.03.2006 07:55
#6 RE: Bremsbeläge Antworten

Ich verwende organische von Tante Louise, Saito, Preis um 17 €.
Sinterbeläge sind eher für Eierfeilen gedacht, da sie kaum nachgeben und die Bremsscheibe (die vordere kostet immerhin 265 €) zu sehr abnutzen.

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

15.03.2006 07:23
#7 RE: Bremsbeläge Antworten

Die Original Kawa Beläge kosten 95,-Euro für vorne und hinten.
Wie erklärt sich der große Preisunterschied zu den Zubehörbelägen?
Ist es einfach nur Geldgier von Kawa? Technisch gesehen kochen die auch nur mit Wasser.
Bei Tests in der Fachpresse schneiden alerdings die Originalbeläge immer mit
am besten ab.


Gruß FrankB

F1r3ball Offline

Amateur

Beiträge: 103

20.03.2006 21:52
#8 RE: Bremsbeläge Antworten

Denke mal die Bremsbeläge von Kawa werden speziell für die Estrella entwickelt worden sein. Sprich Mischung des Materials, Gewicht etc.
Anonsten könnte ich es mir auch nicht vorstellen, jedoch ist das ne einigermaßen logische Erklärung warum dann auch die Tests besser abschneiden wenn die Bremsbeläge passend auf das Motorrad zugeschnitten sind.
Obwohl ich mich über die Qualität meiner Billig Bremsbeläge auch nicht beschweren kann... die bremsen recht gut.

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

23.03.2006 07:55
#9 RE: Bremsbeläge Antworten

Die Aussage , das die Bremsbeläge gnau für ein Modell enwickelt wurden halte ich
für eine reine Werbe und Marketingaussage.
Die Greifen einfach ins regal und bedienen sich Ihres Baukastensystems und der Erfahrung
der Bremsbelagherstelle.
Kawa macht keine Eigenen Beläge , sonder kauft diese bei den Zulieferfirmen ein wie
z.B. Lucas. Wenn Lucas diese dann selber Vermarktet,spricht man von Erstausrüsterqualität.
Apropo kennt jemand die Internettadresse von Lucas ?


Gruß FrankB

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

23.03.2006 10:29
#10 RE: Bremsbeläge Antworten

Hallo Frank,

ist sie das? http://www.lucas-bikersworld.com

Als Laie frage ich mich mich auch:
Bremsbeläge die lange halten sind zwar schön und gut, aber irgendwas muss ja beim Bremsen "vernichtet werden". Und da ist esdoch wohl besser, wenn die Bremsbeläge sich auflösen, statt der Bremsscheibe ...

Gruß
Andreas

virginia Offline

Sternchen

Beiträge: 260

23.03.2006 11:18
#11 RE: Bremsbeläge Antworten

jede bremsscheibe bekommt nach etlichen 1000-km rillen, kann sich sogar verziehen (durch mangelnde wärmeableitung). das ist ganz normal. ich hab auf meiner ducati auch von organischen auf sintermetall-beläge umgerüstet. damit fahre ich nun schon gut 20.000 km ohne merkbar höheren verschleiss an der bremsscheibe.

ich würde auch bei der estrella auf sintermetall umrüsten, wenn ich wüsste, dass es sie dafür gibt. denn die bremswirkung (gerade bergab bei tempo über 80) könnte besser sein, zumal die kleine ja nur eine scheibe vorne hat und ich notorische vorne-bremserin bin. dass ich hinten auch was zum mitbremsen habe, fällt mir erst später auf

generell bin ich der meinung, dass eine gute bremswirkung auch mit einen höheren verschleiss zu rechtfertigen ist. sicherheit geht vor! ausserdem ist eine gute bremse auch leichter dosierbar, weil sie schon bei geringerer handkraft gut anspricht und nicht einen schraubstockgriff braucht, um wirkungsvoll zu verzögern. im notfall verschenkt man mit zu hoher handkraft wertvolle meter...

gruss virginia
wer nicht lebt, stört nicht.

virginia Offline

Sternchen

Beiträge: 260

23.03.2006 11:33
#12 RE: Bremsbeläge Antworten
hab gerade bei meiner werkstatt sintermetall-beläge von ebc bestellt.
kosten rund 30,- eur für vorne.

http://www.ebcbrakesdirect.com/bike/part...26to250&year=BJ+250+C5A%2FC6%2FC7%2FC8+%22Estrella%2DRS%22+%2899%2D02%29&sec=Jap

gruss virginia
wer nicht lebt, stört nicht.

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

24.03.2006 07:53
#13 RE: Bremsbeläge Antworten

Sinterbeläge gibt es in deutschland von Ferodo
aber nur für vorne.
Kosten 22,95 Euro ohne Versand bei Götz
Best.Nr. K3471135


Gruß FrankB

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz