Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 953 mal aufgerufen
 Plauderecke
Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.302

25.04.2006 23:28
Quarks & Co ... Antworten
Hallöli,

ich weiß es seit ca. einem Monat...
allerdings nicht offiziell diagnostiziert ...
seit einem Beitrag der in der ARD lief ...
Heute lief im WDR Quarks & Co. Vielleicht hat es jemand gesehen? Die Sendung wird aber auch wiederholt. Infos gibt's auch unter http://www.Quarks.de

Ich habe den sehr begründeten Verdacht: Ich bin psychisch Behinderter ...
Genauer gesagt: Ich leide (im wahrsten Sinne des Wortes) seit Jahrzehnten unter einer speziellen Form von Autismus, die sich "Asperger-Syndrom" nennt.
Dadurch fällt es mir unheimlich schwer mich gesellig unter "normalen" Menschen zu bewegen. Ich kann teilweise Gesichtsausdrücke weder richtig interpretieren, noch habe ich selbst die passende Mimik. Auch andere Verhaltensmuster die normalerweise angeboren sind verstehe bzw. beherrsche ich nicht.

In 42 Jahren habe ich Tricks entwickelt "normale Leute" zu "täuschen" und halbwegs in dieser Welt klar zu kommen. Ihr könnt euch das so wie mit Mutterprache und Fremdsprache vorstellen. Eine Muttersprache hat man. Eine Fremdsprache erlernt man. Selbst wann man eine Fremdsprache gut spricht ist sie nie ein Teil von einem selbst. So ist das bei mir, wenn es um den Kontakt mit Menschen geht. Es ist eine erlernt Fremdsprache und nicht - wie bei den meisten von euch - eine intuitive Muttersprache.
Wer mich live erlebt hat, dem mag das ein oder andere komisch vorgekommen sein. Eine leichte Irritation? Ich beherrsche aber auch bestimmte andere Mechanismen nicht, die für "normale" Menschen selbstverständlich sind. Mag ein Grund für den Trouble im W650 Forum gewesen sein.

Mit "doof" hat meine geistige Behinderung nichts zu tun! Mit meinem IQ von über 150 liege ich sehr weit über dem Durchschnitt. Der IQ hilft mir natürlich die Behinderung zu überspielen, andererseits ist er alleine schon ein Handicap ...

Ja; das wollte ich mal so in die Runde geworfen haben. Vielleicht hilft's ja auch dem ein oder anderen von euch bei einem eventuellen Treffen. Am Samstag steht z.B. die Fischkopptour an ...

Ach ja! Bei http://www.Quarks.de gibt's nen Test mit 50 Fragen. 35 Punkte ist der Durchschnitt bei "normalen" Menschen. Den könnt ihr ja mal machen. Ich komme auf 62 Punkte ...
Hier der Link zum Test: http://www.quarks.de/dyn/28387.phtml

Gruß
Andreas

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

26.04.2006 08:38
#2 RE: Quarks & Co ... Antworten

Hallo Andreas,

vorneweg: Solche Tests sind natürlich nur Anhaltspunkte. Ich hatte einen Freund an der Schule, der (weil groß gewachsen, und sehr feingliedrig, mit leichter Trichterbrust) furchtbare Panik hatte am Marfan-Syndrom zu leiden. War nicht so, passte aber ganz gut zum Phänotyp.
Ich hab den Quarks Test eben gemacht, 25 Punkte (35 Punkte ist nicht der Schnitt, sondern die "Grenze zum Wahnsinn"). Habe ich mit gerechnet. Bin halt kein geselliger Typ, eher ein Eigenbrödler.
62 Punkte sind natürlich heftig, aber tröste Dich, es gib einen Haufen prominete, die ebenfalls am Asperger Syndrom gelitten (??) haben. Schriftsteller, Mathematiker, Jazz-Musiker.
Ich würde mich an deiner Stelle ernsthaft testen lassen und dann einen Behindertenausweis für die Estrella beantragen...

Ob Du jetzt behindert bist oder nicht ist eigentlich Wurst, ich finde, dass Du ganz verträglich bist und eine Macke (oder zwei) haben wir doch alle.


Oldtimer Offline

Halbsternchen

Beiträge: 196

26.04.2006 09:07
#3 RE: Quarks & Co ... Antworten

Hallo Andreas,

also ehrlich gesagt, ich würde auf solche Tests nicht viel geben, sie können, wenn überhaupt, nur ein erster Hinweis sein. Bevor du dich selbst als "behindert" einordnest, sprich mal mit einem Experten. Die Schwester einer Freudin von mir ist wirklich eine Autistin, ich sage dir, dass sieht wirklich anders aus, als ich dich auf der TNT-Tour erlebt habe. Und deinepaar Macken fand ich bis jetzt eigentlich eher sympathischUnd: Muss man eigentlich vollkommen bekloppt sein, um eine Estrella zu fahren, du bist also auf jeden Fall in bester Gesellschaft

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.302

26.04.2006 09:10
#4 RE: Quarks & Co ... Antworten

Hallo Andreas,

Natürlich habe ich mich nicht auf diesen einen Test verlassen, sondern mehrere verschiedene gemacht. Habe Infos zum Thema Asperger im Internet gesucht (und gefunden).
Hatte ich bisher ein Dutzend Theorien die alle gebogen werden mussten, passt mit Asperger alles zusammen. Unter Aspies gibt's aber noch mal ein breites Spektrum. Seit 3 Wochen bin ich auch in einem Aspie-Forum. Ist schon interessant. Gedankengänge für die man sonst nur Kopfschütteln erntete sind dort normal ...

Bei dem Quarks-Test scheint ein Fehler drin zu sein! Normalerweise ist das Punktespektrum 0-50 und 17 ist "normal". Bei Quarks-Test dürften um die 25 normal sein. Mit meinen 62 bin ich im Asperger-Forum bisher im Durchschnitt. Der Highscore liegt bei 84.

Weiß noch nicht, ob ich mich offiziell diagnostizieren lasse. Die Erkenntnis wohl ein Aspie zu sein ist für mich eher Befreiung als Last. Die Probleme habe ich so oder so. Aber jetzt weiß ich, dass meine Probleme für Aspies "normal" sind.

Gruß
Andreas

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.302

26.04.2006 17:45
#5 RE: Quarks & Co ... Antworten

Hallo Michael,

auf EINEN Test sollte man in der Tat nichts geben!
Ich weiß, wie gesagt, seit ca. einem Monat davon. Ich habe mehrere unterschiedliche Tests gemacht. Alle mit ähnlichem Ergebnis. Sowohl mehrere Multiple Choise, als auch Gesichtserkennungstests. Bestimmte Gesichtsausdrücke erkenne ich auch recht gut. Andere werfe ich total durcheinander.

Einzelne Aspekte von Asperger können auch "normale" Menschen haben. Erst wenn eine ganze Reihe von Kriterien zutrifft wird es zu Asperger. Dabei können die Symptome manchmal sogar gegensätzlich sein.

Du schreibst Du kennst eine Autistin. Aber "frühkindlicher Autismus"?! Das ist etwas vollkommen anderes! Bei Asperger muss neben mittlerer bis hoher Inteligenz die frühkindlihe Entwicklung weitestgend normal gewesen sein!
Wir gehören ja auch zur Familie der MEnschenaffen, unterscheiden uns aber deutlich von Gorillas, Schimpansen oder Bonobos (bei letzterem schade ... ). So gehören "Frühkindliche Autisten", "Aspies" und "Savants" (z.B. Rainman) auch zu einer Familie, sind aber sehr unterschiedlich.

Dass Du auf der TNT nichts gemerkt hast ist nicht verwunderlich. Wie gesagt; ich habe 42 Jahre Übung. Wenn ich farbenblind wäre, hättest Du es auch nicht gemerkt! Dass es zumindest hilft nicht "ganz richtig" zu sein wenn man Estrella fahren will, kann ich bejahen.
Frage wäre auch, ob mein Verhalten für jemanden "normal" war, dessen Vater am Vortag gestorben ist. Die meisten Aspies können mit "rituellem Jammern" nichts anfangen. Ich muss aber betonen, dass ich eure Anteilnahme gespürt habe! Thanx!

Mir hilft das Wissen um Asperger. Stell dir vor, Du bist farbenblind. Andauernd fragst Du dich über was die Leute da reden. Da sind doch nur Grautöne und den Unterschied zwischen manchen Grautönen siehst Du gar nicht, so andere dunkelblau und dunkelgrün sehen. Wenn Du dann herausfindest dass Du farbenblind bist, ist das ein beruhigendes Gefühl.

An meiner Situation ändert es nichts. Ich will damit auch nichts rechtfertigen. Aber erklären kann ich einiges damit - und es kann mir helfen in der Zukunft besser mit bestimmten Situationen umzugehen.
"Normalos" können so oder so nicht verstehen wie meine Welt aussieht. Damit wären sie vollkommen überfordert. Umgekehrt geht es mir ja leider auch oft so.

Gruß
Andreas

Oldtimer Offline

Halbsternchen

Beiträge: 196

28.04.2006 09:10
#6 RE: Quarks & Co ... Antworten

Hallo Andreas,

eherlich gesagt, wusste ich nicht, dass es diese unterschiedlichen "Formen" gibt, darum war ich zuerst etwas verwundert. Man lernt halt nie aus. Auf jeden Fall: "Hut ab" vor dir, dass du so offenen damit umgehst, würden bestimmt nicht alle in deiner Situation machen. Ich hoffe einfach, dass, wie du es ja eigentlich schon geschrieben hast, einiges für dich leichter wird. Lass dich auf jeden Fall nicht unterkriegen.

Gruß

Michael

WBiker Offline

Neuling

Beiträge: 15

29.04.2006 09:10
#7 RE: Quarks & Co ... Antworten
Sehr interessante Thematik!

Habe 25 Punkte erhalten.


Gruß,

Chris

WBiker Offline

Neuling

Beiträge: 15

29.04.2006 12:32
#8 RE: Quarks & Co ... Antworten

Hier ist es sehr schön erklärt:


http://de.wikipedia.org/wiki/Autist


Gruß,

Chris

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.302

02.05.2006 10:25
#9 RE: Quarks & Co ... Antworten

Hallo Chris,

genau!

Nach dem Filmbeitrag Ende März bin ich auf Wikipedia gegangen und habe dort auch einige gute Links gefunden.

Gruß
Andreas

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz