Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.014 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Egon Offline

Neuling

Beiträge: 5

26.07.2007 20:54
Stellung Benzinhahn? Antworten


Entschuldigung für die vermutlich dämliche Frage, aber ich weiss es wirklich nicht:

Die Stellungen ON und RES bei einem Mopped-Benzinhahn sind klar, aber was zum Kuckuck bedeutet denn PRI? Und wie macht man den Benzinhahn denn zu, wenn nur diese drei Stellungen vorhanden sind?

Grüße, Egon

Cobra Offline

Neuling

Beiträge: 12

26.07.2007 23:09
#2 RE: Stellung Benzinhahn? Antworten

Der Benzinhan schaltet sich beim Anstellen der Maschine automatisch an und verriegelt, wenn der Motor wieder abgestellt wird, (in der ON Stellung)

PRI bedeutet fluten. Da wird der Tank entleert wenn man die Maschine länger abstellen möchte.
Damit kann man nochwas machen, aber das habe ich vergessen.
Aber keinesfalls in PRI fahren oder stehen lassen.

Wenn nicht jetzt, Van Damme?

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.304

27.07.2007 00:14
#3 RE: Stellung Benzinhahn? Antworten

Hallo Egon,

Cobra hat ja bereits einiges erklärt.

Ich habe 7 Jahre nicht gewusst, dass man PRI nicht mit laufendem Motor umtellen soll - was aber definitiv keine negativen Folgen hatte! Hat zumindest der Leiter einer Suzuki-Werkstatt mir erklärt, als ich meine GS500F kaufte.

Wenn die Maschine länger gestanden hat, sollte man die Kammer des Vergasers kurz fluten. Dann springt das Motorrad besser an. Wie Cobra bereits schrieb ist die Benzinzufuhr bei abgeschaltetem Motor dann nicht gesperrt (funktioniert wohl durch Unterdruck), sondern Benzin läuft in den Vergaser.
Also nach ein paar Wochen Standzeit Benzinhahn auf PRI. Maschine aus der Garage rollen. Das daueret ca. 15 bis 30 Sekunden und reicht vollkommen aus. Benzinhahn auf "ON", Choke ziehen und starten. Es macht aber nichts, wenn man den PRI erst umtellt wenn der Motor läuft (ohne Gewähr - aber ist bei mir so).

Zweiter Fall: Der normale Tank ist leer und man schaft es nicht schnell genug auf Reserve umzustellen. Also ist überhaupt kein Sprit mehr im Vergaser. Auch hier kurz auf PRI stellen um den Vergaser zu fluten. Dann auf Reserve und Maschine starten.

IMMER darauf achten, dass der Hebel nicht auf PRI stehen bleibt! Meistens passiert nichts - aber es kann auch pasieren, dass das Benzin aus dem Tank unbedingt raus will - und dann läuft es aus dem Vergaser und die Estrella schwimmt in einer Benzinpfütze! Das Unterdruckventil ist ja (anderes als in der ON-Stellung) außer Kraft.

"Dämliche Fragen" dürfen hier im Forum übrigen gerne getellt werden! Ich habe selbst kaum Ahnung von Technik und schon jede Menge (theoretisch) von unseren Mitgliedern gelernt.
Es ist besser wenn Leute fragen wenn sie etwas nicht wissen, als wenn sie aus Unwissenheit Fehler machen. Halb richtige Antworten sind auch okay - wir tun ja unser bestes; und meist korrigiert schnell jemand Fehler in Antworten. Nur bei herablassenden Antworten gibt es Ärger mit mir, denn Motorradfahrer sollten einander versuchen zu helfen und nicht dumme Sprüche klopfen.

Gruß
Andreas

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

27.07.2007 07:24
#4 RE: Stellung Benzinhahn? Antworten

Stellung "On":
Bei drehendem Motor saugt der Kolben aus dem Vergaser an und erzeugt damit einen Unterdruck. Über einen Schlauch zum Benzinhahn zieht dieser Unterdruck eine Mebran auf und gibt damit den Weg zum Vergaser frei.
Eine Stellung "ZU" oder "Off" wird damit überflüssig, da nur bei drehendem Motor Kraftstoff nachfließen kann.

Stellung "Res":
Wie oben, nur der Austritt befindet sich tiefer im Tank, damit die Reserve von 2 - 4 Litern abfließen kann.

Stellung "PRI":
Die Unterdruckmembran wird umgangen bzw. mechanisch aufgedrückt. Damit fließt der Krafstoff unabhängig vom Betrieb des Motors ungehindert zum Vergaser. Dieser wird geflutet und ggf. läuft er über. Um Flüssigkeitsschläge zu vermeiden (Durch Einlaufen von Kraftstoff in den Zylinder), ist der Vergaser mit einem Überlauf versehen. Bei genauem Hinsehen sieht man an der rechten Seite einen Schlauch hinter den rechten Seitendeckel bzw. zum Schwingenlager verschwinden, der unmittelbar auf / über der Straße endet.

Egon Offline

Neuling

Beiträge: 5

27.07.2007 11:31
#5 RE: Stellung Benzinhahn? Antworten

Und wieder was dazu gelernt...
Danke schön für die vielen hilfreichen Antworten!

Grüße, Egon

Estrello Offline

Amateur

Beiträge: 60

31.07.2007 00:16
#6 RE: Stellung Benzinhahn? Antworten

Hi Egon,

ja, das habe ich auch nicht gewusst, und bin liegengeblieben. War auf der ersten Tour mit der Estrella unterwegs, und hatte in einem Testbericht gelesen, dass sie nur 3 Liter/100km braucht, hatte noch nicht getantk, als ich unter einer Autobahnbruecke liegenblieb. Hatte im Fahren noch auf RES umgestellt, aber ohne Erfolg. Wollte schon den Autoclub ACE anrufen, aber hatte die Bedienungsanleitung dabei, in der von der Stellung PRI etwas stand, dass man sie vor dem Umstellen auf RES nutzen soll, habe dann auf PRI gestellt und sie sprang wieder an! Habe dann natuerlich die naechste Tankstelle angefahren, und etwas dazugelernt. Gruss Juergen

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz