Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 513 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Ella Offline

Sternchen


Beiträge: 488

08.10.2007 22:14
quietschende Bremse am Hinterrad Antworten
Ich habe beim Reifenwechsel auch gleich die hinteren Bremsklötze gewechselt, die schon relativ dünn waren. Seither quietscht die Bremse, wenn sie mehr als "sehr leicht" benützt wird. Die Bremsklötze habe ich mal bei Ebay ersteigert, kann aber nicht sagen welche Marke sie sind. Die Montage erfolgte sorgfältig und alle Teile habe ich vorher mit Bremsenreiniger gereinigt. Auch nach mehreren Vollbremsungen hat sich das nicht gebessert und nervt halt irgendwie. Hat jemand Erfahrung mit anti-quietsch-Spray aus dem Autozubehörhandel, oder hat schon mal jemend die Rückseite der Bremsklötze dünn mit Kupferpaste eingestrichen und Abhilfe bekommen? Bei einer Festsattelbremse einer BMW Gummikuh hatte ich auch schon dieses Problem, das sich nach einigen 1000 km selbst gelöst hat.

viele Grüße von
Ella
Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

09.10.2007 07:49
#2 RE: quietschende Bremse am Hinterrad Antworten

Hi Ella,
ob`s an der Kupferpaste liegt weiß ich nicht, ist bei meiner aber Standardprogramm und da quitscht nix. Probier`s doch einfach, ist ja schnell gemacht.
Mit den Vollbremsungen wäre ich bei neuen Belägen vorsichtig. Diese müßen eingefahren werden, sonst verglast die Oberfläche.

Gruß & gutes Gelingen, Ratz

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

09.10.2007 08:11
#3 RE: quietschende Bremse am Hinterrad Antworten

Hallo Ella,

meine GS500F quietscht schon immer wie ein LKW (ebenfalls Hinterrad). Man hat versucht das Problem mit Kupferpaste zu beheben - hatte aber nur kurzfristigen Erfolgt. Auch das scharfe Bremsen bei höherer Geschwindigkeit half nichts.

Wünsche Dir, dass Du es in den Griff bekommst.

Gruß
Andreas

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

09.10.2007 12:48
#4 RE: quietschende Bremse am Hinterrad Antworten

Liest sich nach eher preiswerten, organischen Bremsbelägen. So lange die Bremswirkung in Ordnung ist, würde ich sie drauf lassen, aber dabei gleichzeitig ein scharfes Auge auf die Bremsscheibe haben. Sobald da die erste tiefe Riefe auftaucht, helfen nur noch neue Bremsbeläge.

Ganz abgesehen davon, ich würde keine Bremsbeläge oder sonstige sicherheitsrelevante Teile über's Internet kaufen. Inzwischen bekommt man da leider nur zu oft Fälschungen, und bei einer Bremse spart man eigentlich nicht am falschen Platz.

rostkratzer Offline

Amateur

Beiträge: 56

10.10.2007 08:28
#5 RE: quietschende Bremse am Hinterrad Antworten

hallo zusammen; lese da gerade diesen Beitrag und die Antworten darauf. Da ich gerade im Begriff stehe, auch bei meiner neue Bremsklötze aufzulegen, habe ich folgende Fragen:

1) Warum soll man denn die RÜCKSEITE der Beläge mit Kupferpaste bestreichen; was bewirkt das? -ich frage, weil ich das bisher noch nicht kannte.
2) Habe die neuen Beläge nun doch leider via ebay gekauft. Es handelt sich lt. Packungsaufdruck um organische Beläge von LUCAS; sie scheinen aber, verglichen mit den Originalbelägen von Kawa, um eine Idee kleiner zu sein. Das mag daran liegen, daß diese Beläge eben UNTER ANDEREM für die BJ 250 sind. Ich habe gekauft bei einem ebayer namens KAWASCHRAUBER. Kennt jemand den und hat damit Erfahrungen gemacht ? Ich hatte einen guten Eindruck; habe da auch noch einen Ölfilter gekauft.

selig sind die zu kurz gekommenen, denn sie tun einem nichts

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz