Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 784 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

17.03.2008 19:41
Syntheticöl oder doch lieber nicht? Antworten

Ein Kollege mit einer asbach alten Kawasaki Z250/A meinte, daß Syntheticöl sich nicht mit alten Dichtungen verträgt. Wahr oder nicht wahr? Und wenn wahr, gilt daß auch für unsere Sternchen?
Ich habe derzeit nämlich daß Problem, daß nach Kettenwechsel Öl austritt. Ich habe zwar an der Ölablaßschraube die Dichtung erneuert, der Ölaustritt hat zwar nachgelassen, ist aber immer noch da. Natürlich habe ich das Forum nach Tipps durchforstet und werde die gefundenen Tipps (Simmerringe usw.) beherzigen, aber das mit dem Syntheticöl interessiert mich doch.

Bin neugierig auf Eure Meinungen Brösel



________________________________________________
Gott gab uns die Zeit, von Eile war keine Rede !

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

18.03.2008 01:03
#2 RE: Syntheticöl oder doch lieber nicht? Antworten

Hallo Brösel,

ich kann da nur wiedergeben was Dirk mich gelehrt hat.
Stink normales Mineralöl (10W40 und ähnliches) ist das beste für das Sternchen. Hoffe, ich gebe das richtig wieder. Da unsere Sternchen keine 10.000 UpM + machen ist teures Öl quatsch. Es kann sogar Nachteile haben - wenn ich mich recht erinnere. Preiswertes Öl tut's vollkommen!

Gruß
Andreas

kato Offline

Amateur

Beiträge: 114

18.03.2008 07:10
#3 RE: Syntheticöl oder doch lieber nicht? Antworten

Ich habe derzeit nämlich daß Problem, daß nach Kettenwechsel Öl austritt

Hallo Brösel,

ich habe gerade das gleiche Problem.Auch ich habe die Kette gewechselt und Öl tritt aus.Ich denke es liegt an der Spannung.Ich werde heute die Kette etwas lockern.Mal schauen.In mein Sternchen kommt nur mineraliches Öl rein,ist ja kein Hochleistungsmotor.Außerdem schmiert es die Kupplung besser und die Dichtungen halten dicht.

Viele Grüße

Kato

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

18.03.2008 10:10
#4 RE: Syntheticöl oder doch lieber nicht? Antworten

Hallo Kato,

meine Grüne verlor auch etwas Öl "an der linken Seite".
Ob das am Ritzel war oder am Schalthebel wusste ich nicht so genau. In der "Freien Werkstatt meines Vertrauens" meinte man, man würde am besten direkt beide Dichtringe tauschen. Das kostet kaum mehr und ich bin auf der sicheren Seite. Wurde dann auch gemacht und seitdem ist alles 100% dicht.

Gruß
Andreas

Oldtimer Offline

Halbsternchen

Beiträge: 196

18.03.2008 13:07
#5 RE: Syntheticöl oder doch lieber nicht? Antworten

Hallo Brösel,

synthetisches Öl ist für die Estrella vollkommen unnötig, wie Andreas es schon sagte, dass die Dichtungen damit Problme bekommen sollen, halte ich persönlich allerdings für ein Märchen, habe ich noch nie von gehört. Mit dem Synthetik-Öl bekommt man manchmal Probleme mit der Kupplung, sie rutscht durch, das isr der Nachteil, den ich kenne.

Gruß

michael

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

19.03.2008 06:07
#6 RE: Syntheticöl oder doch lieber nicht? Antworten

Synthetiköl ergibt keine Probleme mit den Dichtungen, aber es KANN zu rutschender Kupplung kommen.
Der Vorbesitzer meines Gespannes fuhr Synthetik. Nach nunmehr fast 20000 km und 5 Ölwechseln mit Mineralöl rutscht die Kupplung z.T. immer noch.
Insofern rate ich davon ab.


Zum Ölverlust:

Hast Du ein originales Ritzel oder eines aus dem Zubehör verbaut?
Bei den meisten aus dem Zubehör muss eine Unterlegscheibe drunter, sonst sitzt das Ritzel nicht gerade und es kann am Simmering tropfen.
Ist es das originale, dann solltest Du die Kettenspannung etwas verringern.
Im Zweifelsfalle muss der Simmering gewechselt werden, was auch ein Laie ohne großen Aufwand durchführen kann.

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

19.03.2008 07:46
#7 RE: Syntheticöl oder doch lieber nicht? Antworten

Hallo

Ich fahre seit 5 Jahren vollsynthetisches Öl.
Es gibt keine Probleme mit den Dichtungen.
Es gibt keine Probleme mit rutschender Kupplung.
Es ist für die Estrella natürlich vollkommen unnötig.
Ich fahre es aus folgender Argumentation heraus :
Ich fahre nur sehr sporadisch und wenig Km, dadurch hat das Öl
viel Zeit sich in der Ölwanne zu sammeln und sich von den wichtigen
Lagerstellen , besonders im Kopf , also Nockenwelle usw. zurückzuziehen.
Der Vorteil des synthetischen Öles liegt in seiner sehr hohen Viscosität,
dadurch ist es sehr viel schneller vor Ort, wo es benötigt wird.
Durch seine Additive bindet es auch besser die Verunreinigungen und es
ist temp. beständieger.
Der Nachteil ist der hohe Preis.

Gruß FrankB

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz