Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 798 mal aufgerufen
 Estrella Technik
silberq Offline

Amateur

Beiträge: 63

31.03.2008 19:22
Starten nach der Winterpause Antworten
Hallo

ich habe eben mal getestet, ob die Kleine anspringt. Die Batterie ist in Ordnung, der Anlasser geht, aber die Ella springt nicht an. Was tun ? Anschieben, einen Berg runterrollen oder wie bekomme ich sie ans Laufen ???
Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.224

31.03.2008 19:34
#2 RE: Starten nach der Winterpause Antworten

Vergaser mal leer laufen lassen (Schraube unter dem Vergaser öffnen) in einen kleinen Becher (z.B. Größe der Kappe einer WD40-Dose). Schraube wieder zudrehen, Benzinhahn auf PRI und mal einen Startversuch machen. Wenn sie läuft, gleich wieder Benzinhahn auf Normalstellung bringen, bevor sie absäuft. So würde ich das mal versuchen, jedoch ohne Gewähr, dass es so klappt, dafür ist eine Ferndiagnose zu ungewiss. Ansonsten wäre zu prüfen, ob die Zündkerze das tut, wofür sie konzipiert wurde.

Viele Krümel ergeben einen Keks!

silberq Offline

Amateur

Beiträge: 63

31.03.2008 19:57
#3 RE: Starten nach der Winterpause Antworten

Danke für der Tip. Werd ich morgen ausprobieren !!!

Gruß Gerd

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

31.03.2008 20:13
#4 RE: Starten nach der Winterpause Antworten

Hallo silberq,

wenn die Estrellas lange gestanden haben lasse ich auch erstmal etwas Benzin am Vergaser ab. Dann springt sie wesentlich leichter an. Wieviel kann ich nicht sagen, aber es dürfte eher weniger als eine WD40 Kappe sein. Vielleicht eine Wasserflaschen-Kappe?

Dann PRI rein, den Choke ziehen.

Wenn sie wirklich nicht wollen, muss ich schon mal 5x den Anlasser betätigen (2 bis 5 Sekunden pro Versuch, dazwischen ca. 5 - 10 Sekunden Pause) bis sie richtig anspringen. Das ist aber eher selten, wenn man vorher etwas Benzin abgelassen hat, PRI und Choke. Meistens sind sie auch nach längerer Zeit zwischen dem ersten und dritten mal an.

Im Grunde ist das aber so, wie Linus auch geschrieben hat.

Viel Erfolg - und berichte, auf welche Weise Du es geschafft hast!

Gruß
Andreas

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.224

31.03.2008 20:43
#5 RE: Starten nach der Winterpause Antworten


Hi!

Zitat von silberq
Danke für der Tip. Werd ich morgen ausprobieren !!!

Ja, berichte mal, ob es geklappt hat, die Kleine zum Leben zu erwecken. Du wirst sie neben der SilberQ2 doch wohl nicht vernachlässigt haben?
Ich habe mir gerade mal Deine homepage angeschaut. Sehr hübsch. Unsere Moppedkombinationen sind sehr ähnlich, für die größere Tour habe ich auch eine bequeme BMW in der Garage stehen. Bei so einer neumodischen BMW gibt es so ein schönes Geraffel, wie einen Vergaser nicht mehr, da klappt das Starten auch nach längerer Pause einfach zu langweilig, woll?

cheers
Stephan

Viele Krümel ergeben einen Keks!

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

01.04.2008 05:57
#6 RE: Starten nach der Winterpause Antworten
Zündkerze wechseln oder reinigen, Benzinhahn auf PRI und dann mit Choke starten. Sie sollte dann nach 2 bis 3 Startversuchen kommen.

Der Vergaser muss nicht geleert werden. Die flüchtigen Bestandteile des Kraftstoffes verdunsten bei "längerer" Standzeit, daher ist oft ohnehin zu wenig und zu "zäher" Kraftstoff im Vergaser. Denn füllt man durch die PRI-Stellung auf. Wichtig ist lediglich, dass man den Hahn wieder auf ON stellt, sobald sie läuft.

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

01.04.2008 07:29
#7 RE: Starten nach der Winterpause Antworten

Der Weg ist genauso , wie die Kolgen es schon beschrieben haben.
Meine sprang bis jetzt immer so an.
Das Startverhalten, ob warm oder kalt, hat sich mit den Einsatz einer Iridium-
Zündkerze stark verbessert.
Bei meiner alten Kawa Z250LTD war das anders, Sie ging nie nach einer längeren
Pause an, da half nur das direkte einsprühen von Starterspray in den offenen Vergaser.
Auch die Werkstätten habe das Problem damals nicht hinbekommen.

Gruß FrankB

silberq Offline

Amateur

Beiträge: 63

01.04.2008 19:20
#8 RE: Starten nach der Winterpause Antworten
Ich habe den Tip von Linus befolgt und die Ella sprang sofort an.
Vielen Dank für den Tip und gute Fahrt.

Gerd
Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

01.04.2008 19:48
#9 RE: Starten nach der Winterpause Antworten
Hat sich durch die Iridiumkerze noch etwas verändert, sprich verbessert? Was für eine Kerze nimmst Du da?

Gruß Brösel

________________________________________________
Gott gab uns die Zeit, von Eile war keine Rede !

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

02.04.2008 07:44
#10 RE: Starten nach der Winterpause Antworten

Außer dem Startverhalten hat sich nicht wirklich etwas
verändert oder verbessert.
Die Kerze ist von NGK Typ Iridium - ix
Der Vorteil ist , das ich die Kerze ohne Wartung schon
seit der Markteinführung vor 5 Jahren fahre.

http://www.iridium-ix.de

Gruß FrankB

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.224

02.04.2008 08:26
#11 RE: Starten nach der Winterpause Antworten


Moin!

Ich fahre auch eine Iridiumkerze in der Estrella, eigentlich nur in der Hoffnung, dass die nicht so schnell aufgibt. Bei nur einer Kerze sind die Mehrkosten dafür ja überschaubar.

Allerdings HIER noch ein Querverweis aus einem anderen Forum bezüglich der Dauer der Nutzung in Bezug auf die Wartung bei solchen "Langzeitkerzen", den ich Euch nicht vorenthalten möchte.

cheers
Stephan


Viele Krümel ergeben einen Keks!

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

03.04.2008 12:57
#12 RE: Starten nach der Winterpause Antworten

Hallo Stephan

Danke für Deinen Hinweis und Tipp.
Ich schraube die Zündkerze, schon aus purer Neugier ,
jedes Jahr zur Inspektion einmal heraus.
Sie sieht aber immer gleich aus und der Elektrodenabstand
verändert sich nicht und Kohle setzt Sie auch nicht an,
immer schön rehbraun.
Ich mache auch immer etwas Kupferpaste auf das Gewinde.

Gruß FrankB

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz