Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Forum Übersicht | Suche | Anmelden/Enrol | Login | Mitglieder | Fahrerkarte | FAQ | Impressum | Kawasaki Estrella BJ250 Website
Sie können sich hier anmelden/enrol
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 960 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Estrella Technik
walker ( Gast )
Beiträge:

01.05.2008 18:33
zuviel Motoröl reingekippt. Ist das schädlich? antworten

Hallo,

ich habe ein wenig zuviel Motoröl in meine Estrella eingefüllt. Schätzungsweise 200ml zuviel.
Weil sich das Öl nur langsam gesenkt hat und ich zu ungeduldig war zu warten. Jetzt ist das Schauglas komplett mit Öl gefüllt. Wenn die Estrella auf dem Seitenständer steht, steht der Ölpegel knapp unter der Hälfte des Schauglases.
Ist das denn schädlich für den Motor? Wenn ja, wie bekomme ich das Öl wieder heraus, ohne die Ölablassschraube zu öffnen? Die sitzt nämlich auch ziemlich fest. Ich wollte diese einmal öffnen, habe es aber (nur mit Schraubenschlüssel) nicht geschafft.
Vielleicht hilft ein wenig WD-40 Öl??

Ich weiß, irgendwann verbraucht sich das Öl, aber dumm wärs schon, wenn durch diesen Fehler größere Probleme entstehen würden.

Wer weiß was dazu?

Gruß und gute Fahrt,
Jürgen.

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.027

01.05.2008 18:48
#2 RE: zuviel Motoröl reingekippt. Ist das schädlich? antworten


Moin!

Als ich meine Estrella kaufte, hatte der Verkäufer gerade einen Ölwechsel gemacht und ebenfalls zuviel Öl reingekippt. Ich konnte nicht mal mit Elli auf dem Seitenständer einen Stand im Schauglas feststellen. Im Nachhinein stellte sich raus, dass es glatte 700ml (!) zuviel waren.

Wie hab' ich das Öl wieder rausbekommen, ohne die Ölablassschraube öffnen zu müssen? Ganz einfach: Mit der größten erhältlichen Spritze aus der Apotheke, ergänzt um einen passenden Schrumpfschlauch.

Schön tief einführen und langsam saugen.



Zur Info: Die Spritze inkl. Schlauch hat eine ungefähre Gesamtlänge von 34cm und sollte danach nicht mehr für andere Zwecke benutzt werden, auch wenn's jucken sollte.

Mit zuviel Öl in der Ella würde ich nicht fahren. Das wird auf die Zylinderkopfdichtung gehen. Beim Öffnen der Ablassschraube passiert es schnell, dass mehr rauskommt, als es gewünscht wird. Gern verabschiedet sich die Schraube auch mal und auf die Schnelle und mit Hektik wird das dann nix.

cheers
Stephan

Viele Krümel ergeben einen Keks!

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.093

01.05.2008 19:26
#3 RE: zuviel Motoröl reingekippt. Ist das schädlich? antworten

Hallo Walker,

ich schließe mich Linus an. Das überschüssige Öl sollte.
Bei 200 ml wird das wahrscheinlich nicht schädlich sein; trotzdem kann zuviel Motoröl den Motor ruinieren!

Zudem fehlt Dir damit jede Kontrollmöglichkeit. Es kann ja auch passieren, dass bei einem Motordefekt Benzin ins Öl kommt. Dann steigt der Ölstand - und zeigt an, dass was nicht stimmt. Du würdest es nicht mitbekommen!

Theoretisch soll man den Ölstand zwar ablesen wenn die Estrella auf beiden Rädern gerade steht, aber ich lese auch immer ab, wenn sie auf dem Hauptständer steht. Meistens vor dem Fahrtantritt, denn dann weiß ich, dass der Stand unter gleichen Bedingungen gemessen wird (ebener Grund usw.).

Linus Methode ist wohl die beste - und einfachselbst zu basteln.

Gruß
Andreas

walker ( Gast )
Beiträge:

01.05.2008 22:32
#4 RE: zuviel Motoröl reingekippt. Ist das schädlich? antworten

Hallo Andreas und Stephan,

vielen Dank für die Tips.
Ich habe es so gemacht und mir eine Spritze besorgt... Etwa 250ml habe ich herausbekommen, danach konnte ich nichts mehr absaugen. Irgendwie ist es mir nicht mehr gelungen, den Schlauch richtig zu platzieren.
Jedenfalls sinkt der Ölpegel auf dem Seitenständer bis auf die Minimalmarkierung ab. Wenn die Estrella ganz leicht schräg steht (also wirklich nur ganz ganz leicht schräg), befindet sich der Ölpegel an der Maximalmarkierung. Ich schätze, wenn sie gerade steht, ist der Pegel etwa 1-2mm über Max.
Nun hoffe ich, dass das nicht schlimm ist.
Da es schon ziemlich dämmrig war, habe ich zum Ablesen eine Taschenlampe gebraucht (habe leider keine Garage...).

Gut, dass es das Forum gibt.
Vielen Dank nochmal.

Grüsse aus dem Süden,
Jürgen

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

02.05.2008 18:27
#5 RE: zuviel Motoröl reingekippt. Ist das schädlich? antworten

Hallo Jürgen

Ganz so schlimm ist es nicht, der Motor drückt das übeschüssige Öl
durch die Entlüftung in den Luftfilterkasten, wo man es regelmäßig
an den 2 Stopfen ablaufen lassen sollte.


Gruß FrankB

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website
Xobor Ein eigenes Forum erstellen