Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 632 mal aufgerufen
 Estrella Technik
rostkratzer Offline

Amateur

Beiträge: 56

12.04.2009 00:08
Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

Habe im November meine Estrella zum Überwintern hergerichtet und u.A. den Ölstand aufgefüllt auf Maximum. Als ich jetzt bei den ersten schönen Tagen wieder fahren wollte und nach dem Öl sah, war der Ölstand auf unterster Markierung . Habe den Ölstand abgelesen bei Maschine auf dem Hauptständer und bevor ich den Motor angelassen habe. Motor ist nicht undicht; keine Ölpfütze. Frage: Wo ist das Öl geblieben ??

EL LOBO Offline

Sternchen


Beiträge: 401

12.04.2009 10:27
#2 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

Hallo rostkratzer,
wo dein Oel geblieben ist kann ich dir nicht sagen,
vermute aber es war trotz auffüllen zu wenig drauf.
Oelkontrolle(laut Kawa):Motor einige Minuten im
Leerlauf drehen lassen, damit der sich der Oelfilter
auffüllt.Dann den Motor abstellen und einige Minuten
warten,bis sich das Oel gesetzt hat. Bei senkrecht
stehendem Motorrad muß der Oelstand sich zwischen
den beiden Linien neben dem Schauglas befinden

Versuch es noch einmal,Gruß EL LOBO

rostkratzer Offline

Amateur

Beiträge: 56

13.04.2009 14:40
#3 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

hallo EL LOBO, danke für den Rat. Dann werde ich das mal genau so machen, wobei ich davon ausgehe, daß ich "bei senkrecht AUF DEM HAUPTSTÄNDER stehenden Motorrad" messen muss.Werde dann über das Resultat berichten.

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

13.04.2009 16:11
#4 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

Hallo Rostkratzer,

ich würde auch zuerst auf den Filter / Filterraum tippen.

Auch wenn das nicht "richtig" ist, kontrolliere ich den Ölstand grundsätzlich auf dem Hauptständer stehend am selben Platz in der Garage. Zumindest weiß ich so, ob sich zu den Vergleichsständen etwas ändert.

An deiner Stelle würde ich nicht bis Maximal auffüllen, sondern nur etwas dazu tun un dann schauen "wie es sich entwickelt". Wenn nachher zuviel drin ist, wäre es ja auch nicht gut. Bleibt der Stand konstant leicht über Minimum, kann man ja immer noch bis auf Maximum auffüllen.

Gruß
Andreas

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

14.04.2009 17:12
#5 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

Ich habe am Wochenende den Ölwechsel gemacht.
Habe Sie schön warm gefahren und dann abgelassen.
Im Schauglas war der Stand genau in der Mitte, aber es ist
nur 1 Liter rausgelaufen ?!? habe ich bis dato noch nie gehabt.
Habe dann den Filter gewechselt und 2 Liter nachgefüllt und bin dann
eine Runde gefahren, nun ist wohl zuviel drin.
Es müssen sich in irgendwelchen Motorecken Reste gesammelt haben, die nicht
mit abgelaufen sind .

Gruß FrankB

Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

14.04.2009 17:16
#6 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

Beten nicht vergessen

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

14.04.2009 17:17
#7 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

Da vertraue ich lieber auf meine Reserveflasche mit Öl,
die ich immer dabei habe.

Gruß FrankB

Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

14.04.2009 17:22
#8 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

Die habe ich auch immer dabei.
War über Ostern im Elbsandsteingebirge, vier Tage/knapp 1000Km.
Ölverbrauch nichts, nix, null. Ob`s am gesenkten Drehzahlniveau dank des 17er Ritzels liegt??
Habe selbst gestaunt!

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

14.04.2009 19:54
#9 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

Hallo Ratz,

meiner Rote hat schon ein paar Mal an den Fischkopptouren teilgenommen. Das sind von Dortmund 900 bis 1000 km pro Tour (innerhalb von jeweils drei Tagen). Ebenfalls kein sichtbarer Ölverbrauch.

Ich traue dann auch nicht "irgendeinem" Untergrund, auf dem die Estrella vielleicht anders steht als sonst - und damit einen anderen / falschen Stand im Schauglas anzeigt.

Ich habe ein normales Ritzel drauf - und besonders langsam fahre ich auch nicht.

Dass die Estrella "irgendwo Öl bunkert" habe ich auch schon erlebt. Das habe ich aber auch schon bei meiner GPZ500S gehabt. Solange der Stand auf Mitte ist, fahre ich lieber und schaue nach dieser Fahrt (plus einige Stunden) erneut.

Gruß
Andreas

EL LOBO Offline

Sternchen


Beiträge: 401

14.04.2009 21:24
#10 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten
Hallo Leute
Ein Motor ist im Grunde auch nur eine Büchse,
mach ich unten ein Loch rein,läuft sie lannnnngsam leer.
Mach ich oben auch noch ein Loch rein,
läuft sie schneller leer.Also, oben alles aufmachen,
was geht. Einfülltstopfen,Ölfilter Deckel(auch ohne Filterwechsel).
Anschließend daran denken, das der Oelfilter entlüftet werden muß.
Grundsätzlich tausche ich bei einem Oelwechsel auch den Filter.
(Man nimmt nach dem Duschen ja auch frische Unterwäsche).
Dann fülle ich 2 Ltr. auf, fahre eine kurze Strecke
und fülle,"Elli" auf dem Hauptständer,Oel nach bis zwischen
den Markierungen am Schauglas(meist 0,2 bis 0,3 Ltr.).

Gruß EL LOBO
Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

15.04.2009 18:13
#11 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

Hello,
"Ich traue dann auch nicht "irgendeinem" Untergrund, auf dem die Estrella vielleicht anders steht als sonst - und damit einen anderen / falschen Stand im Schauglas anzeigt."
Dat geht mir jenauso, deshalb auch meine penible Korinthenschei ermeßmethode. Da befindet sich das Moped immer in exakt gleicher Position. Zieht man die Kleine zu sich ran oder steht sie auf dem Hauptständer mal auf dem Vorder- mal dem Hinterrrad so ändert sich die Anzeige doch erheblich.
Frischer Ölfilter ist Pflicht, da trag ich lieber meine alte Underbüx nochmals auf links...
...kann mir bitte jemand erklären wie ich Teile eines Beitrags zitieren kann!?!
Öligen Gruß
Ratz

rostkratzer Offline

Amateur

Beiträge: 56

04.05.2009 08:28
#12 RE: Wo ist das Öl geblieben ? Antworten

Hallo, ich war ja der Themenstarter und wollte noch berichten: Wir haben die Maschine auf den Hauptständer gestellt; Ölstand auf unterstem Niveau. Dann schluckweise Öl eingefüllt: Im Schauglas tat sich nichts. Dann Motor ca. 30 Sek. laufen lassen : Im Schauglas tat sich nichts. Dann ca. 3/4l auf einmal nachgefüllt: Im Schauglas stieg der Pegel auf oberste Markierung. Dann Motor wieder ca. 30 Sek. laufen lassen: Im Schauglas stand das Öl jetzt über der obersten Markierung; es war gerade noch eine kleine "Leerstelle" sichtbar. Jetzt war normalerweise zu viel drin, aber ich bin dann so ca. 20 km gefahren, habe die Maschine ca. 1 Stunde an gleicher Stelle wie vor dem Experiment auf dem Hauptständer abgestellt: Ölstand im Schauglas auf oberster Markierung. Das gehört anscheinend zu den Dingen zwischen Himmel und Erde, für die es keine Erklärung gibt.

«« ÖL Schock!
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz