Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.395 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2
PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

24.09.2009 19:47
( erledigt ) nimmt kein Gas mehr an Antworten

Hallo,

der Sanierungsfall meldet sich mal wieder.

Nach erfolgreicher Tankrestauration und getauschtem ( gebrauchtem ) Benzinhahn bin ich genau eine Tankfüllung gut durch die Gegend gekommen.
Nach dem Nachtanken macht sie jetzt bei halbvollem Tank Mucken und läuft nicht mehr. Sie geht aus.
Gefühlsmässig würde ich sagen, es kommt kein Sprit an. Im Choke dreht sie nicht hoch, wenn man dann Gas gibt, geht sie aus.Pri nutzt nichts, Reservestellung auch nicht. Auch kein Unterdruckgeräusch, wenn man den Tankdeckel öffnet.
Ich gehe davon aus, dass alles richtig montiert ist, weil ich eine Tankladung voll fahren konnte.
Alle Schläuche sind da, wo sie hingehören. Benzinhahn ist optisch auch ok.

Hat jemand Erfahrung, ob es eine Vergasergeschichte gibt, die sowas auslöst?
Sie hat jetzt 19 000 km gelaufen. Ventilspiel wurde vor einem Monat ca. überprüft und soll i.O. sein.

PP

ich wunder mich nur noch......ob sie woanders hin will ???

Ella Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 516

25.09.2009 04:17
#2 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

Sieht für mich auch so aus, als ob kein Benzin ankommt. Leider ist der simple Test "Schlauch abziehen und schauen ob genügend Sprit nachläuft" bei der Estrella nicht machbar, da Unterdruck vorhanden sein muss. Ich weiß jetzt nicht was deine Tanksanierung war. Hast du nur ausgespült, oder auch nach losen Lackschichten geprüft, evtl. sogar den Tank innen neu beschichtet? Prüfe zuerst das Filter vom Benzinhahn, dann öffne mal die Schwimmerkammer und schau nach ob es hier Verunreinigungen im Benzin gibt oder irgendwelche Ablagerungen am Gehäuse.
Solltest du an den genannten Stellen fündig werden hilft letztendlich nur die komplette Tanksanierung, d.h. Chemisch, oder mechanisch innen alles blank bekommen und dann versiegeln. Du kannst den Tank auch innen strahlen und beschichten lassen, das halte ich für die sicherste Variante.

viele Grüße
Ella

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

25.09.2009 08:09
#3 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

In Antwort auf:
Du kannst den Tank auch innen strahlen und beschichten lassen, das halte ich für die sicherste Variante.



Interessant, Ella. Ich wusste garnicht dass es das gibt.

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

25.09.2009 12:28
#4 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

Hallo PP
Nun musst du alles der Reihe nach prüfen.
1. Benzinschlauch vom Vergaser abziehen,
Benzinhahn auf PRI stellen und schauen ob das Benzin läuft.
Wenn ja ,dann geht es weiter zum Vergaser
2. Vergaser reinigen, besonders die Düsen und den kleinen O-Ring der Luftschraube
Vergasermembran auf Risse Prüfen.
3. Ventile nochmals Prüfen, verstellen sich gerne, besonders das Auslassventil.
4. Kompression prüfen, muss mind 7 Bar haben besser 9 Bar.
5. Digitale Zündeinheit, kann man leider selber nicht prüfen.



Gruß FrankB

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

25.09.2009 12:30
#5 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

OK, irgendwo sass noch Dreck, der hat Dir jetzt die Hauptdüse (teilweise) verlegt (schätze ich mal so aus dem hohlen Bauch raus).

Also Versager noch mal durchblasen.

- Hier könnte eine tiefgründige Signatur stehen! -

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

26.09.2009 18:38
#6 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

Hallo,

Thema gelöst. Ich glaube es kaum. Riesen Krawall um eine kleine Sache mal wieder.
Ich hatte einen gebrauchten Bezinhahn ( ein bisschen gegen besseres Wissen ) eingebaut. Da ist ein Abgang für einen Unterdruckschlauch dran, den man auch am Vergaser anstöpselt. Der Abgang im Hahn ist verstopft gewesen.
Ich habe den Hahn getauscht gegen eine neuen, jetzt lüppt sie wieder.
Das war jetzt mal kurz Aufregung. Weil ich schon alles mehrfach geprüft hatte und nichts gesehen habe.Ich dachte schon, Zündung oder Vergaser kaputt. Man man man.

Tank ist frisch versiegelt. Das sollte dem Dreck den Boden entziehen.
Der wird in der Tat innen gereinigt, eine Art gebeizt, und dann kommt die Versiegelung drauf. Danach kratzt man erst mal alle zugelaufen Löcher wieder frei, hat aber vor Rostplacken wirklich Ruhe.
Meine Zephyr läuft damit seit Jahren sehr gut. Kann ich auch nur empfehlen.

So, und auf in den Sonnenschein !!!!!!!!!!!!!!!!

Grüsse vom PP

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

27.09.2009 17:57
#7 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

Hallo noch mal,

der Vergaser muss wohl auch in die Reinigung. Läuft heute, aber scheint Dreck drin zu sein.
Ich hoffe, dann ham was aber mal wieder. Kann doch nicht alles immer kaputt gehen............

EL LOBO Offline

Sternchen


Beiträge: 439

27.09.2009 20:19
#8 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

Hallo PP
Du hattest in deinem ersten Bericht geschrieben:"Pri nutzt nichts",
dann kann es meiner Meinung nach NICHT am Unterdruckschlauch gelegen haben.
Da muß noch ein anderer Wurm in deinem System sitzen.

Gruß EL LOBO

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

28.09.2009 17:48
#9 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

ja, da war noch ein Wurm. Sie steht in der Werkstatt und bekommt Tank und Vergaser gereinigt.

Ich habe an der Tankstelle eine schmutzige Tankladung abbekommen ( genauer gesagt: 2 hintereinander ).
Meine bessere Hälfte schraubt gerade auch an seiner Maschine herum. Die läuft mit Schlag auch nicht mehr.Wir waren beide an der selben Tankstelle. Ich habe schwarze Krümel im Tank.
Muss ich mich mal bei Aral bedanken fahren.
Der Benzinhahn war wohl das erste Opfer. Da muss man auch erst mal drauf kommen.

Wenn man sonst keine Probleme hat, fährt man mal tanken.

Blass rosane Grüsse ............PP

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.235

28.09.2009 19:10
#10 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

Zitat von PinkPanther

Ich hatte einen gebrauchten Bezinhahn ( ein bisschen gegen besseres Wissen ) eingebaut. Da ist ein Abgang für einen Unterdruckschlauch dran, den man auch am Vergaser anstöpselt. Der Abgang im Hahn ist verstopft gewesen.


Ließ mich schon grübeln, warum dann noch eine ganze Tankfüllung durchgeflossen ist, bevor die Verstopfung eintrat.

Aber:

Zitat von PinkPanther
Ich habe an der Tankstelle eine schmutzige Tankladung abbekommen ( genauer gesagt: 2 hintereinander ).
Meine bessere Hälfte schraubt gerade auch an seiner Maschine herum. Die läuft mit Schlag auch nicht mehr.Wir waren beide an der selben Tankstelle. Ich habe schwarze Krümel im Tank....Der Benzinhahn war wohl das erste Opfer.


Und ich dachte schon, ich wäre jetzt der Buhmann wegen des gebrauchten Benzinhahns.

Ich hatte den Hahn extra nochmal mit Druckluft gereinigt (ohne die Membran zu zerschießen), bevor ich ihn weglegte und dann schließlich an PP verkaufte.

Ich: Schwein gehabt.

Du: Bei Aral getankt und in die Sch... gegriffen.

Du hast aber auch wirklich viel Pech in letzter Zeit mit Deiner Lüttschen. Dass Du sie noch hast und ihr treu bist, das muss sein.


Gruß
Stephan

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

28.09.2009 19:23
#11 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

ne ne, Linus. Es war noch nicht mal der Hahn von Dir. Den habe ich noch.
Da ist noch ein anderer bei gekommen. Aber der war wohl auch nicht kaputt, den habe ich mit der Tankladung verstopft.
Keine Sorge. Hätte mich dann auch schon direkt gemeldet. So ist man ja auch nicht.

Aber man muss das auch mal so sehen: wenn ich das alles dieses Jahr so anziehe, bleibt mehr Ruhe und Freude für Euch.
Dafür kann ich sie jetzt mal von der sonnigen Seite aus zeigen.

Grüsse !

Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

28.09.2009 19:55
#12 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

Zitat von PinkPanther

Aber man muss das auch mal so sehen: wenn ich das alles dieses Jahr so anziehe, bleibt mehr Ruhe und Freude für Euch.
Dafür kann ich sie jetzt mal von der sonnigen Seite aus zeigen.
Grüsse !



Wenn Du dieses Jahr eh'alles anziehst, hättste Dich nicht auch für mich abschießen lassen können ?

Naja, is eh' zu spät

gruß vom Brösel mit immer noch dickem Knie

________________________________________________
Gott gab uns die Zeit, von Eile war keine Rede !

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

28.09.2009 20:51
#13 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

ja ne, Hr. Brösel, is klar.
Ich hab die Vorfahrtmissachter und Ohne-Blinker-Ein-und-Ausparker unserer Ortschaft schon alle auf meiner Strecke.

Hätteste mal vorher was gesagt, hätte ich mich dazwischen geschmissen.
Ich bin ja sehr bemüht.

Ist das dicke Knie noch vom Unfall?

Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

29.09.2009 17:36
#14 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

Zitat von PinkPanther
ja ne, Hr. Brösel, is klar.
Ich hab die Vorfahrtmissachter und Ohne-Blinker-Ein-und-Ausparker unserer Ortschaft schon alle auf meiner Strecke.
Hätteste mal vorher was gesagt, hätte ich mich dazwischen geschmissen.
Ich bin ja sehr bemüht.
Ist das dicke Knie noch vom Unfall?



Sehr geehrter Herr PiPa,,

nun hab ich schon im Januar meine Route vorgestellt und dann ist das immer noch zu spät?

Und ja, das dicke Knie ist noch vom Unfall. Beeinträchtigt mich zwar nicht, ist aber immer noch n' büschen unsymmetrisch.

Hochachtungsvoll Brösel

P.S.: Eine Fortführung dieses Diputs sollten wir dann doch in der Plauderecke machen.

________________________________________________
Gott gab uns die Zeit, von Eile war keine Rede !

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

29.09.2009 20:26
#15 RE: nimmt kein Gas mehr an Antworten

Das definitive Ende zum Thema Gasverweigerung:

Dreck ohne ende im Vergaser. Alter Rost ( da habe ich definitiv noch nicht geputzt ) und neuer Tankstellendreck.
Suppe schlechthin.
Nu sind wir wieder innen wie aussen tip top.

Jetzt mach ich mich mal auf die Suche nach den fehlenden PS.


Wieder rosige Grüsse aus dem Bergischen..............PP

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz