Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.316 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2
kato Offline

Amateur

Beiträge: 114

12.10.2009 16:13
Klopfen und Öldurst Antworten

Hallo Estrellisten,

meine Kleine gibt seit kurzem ein "Klopfen" von sich in Höhe der Fußrasten.Das fühlt sich an als würde etwas raus wollen.Die Kleine hat rund 42800 km runter.Dieses Klopfen fährt ständig mit. Ansonsten fährt sie super.Hat einer von euch vielleicht eine Idee was das sein könnte? Die Zündanlage ist ok,Steuerkette und Spanner auch.Aber sie hat Öldurst.

Viele Grüße
Kato

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.224

12.10.2009 19:07
#2 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Bei einem Klopfen in Höhe der Fußrasten würde ich mal den festen Sitz des Ritzels kontrollieren.
Ansonsten fällt mir nix ein, was das auslösen könnte.

Gruß
Stephan

Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

12.10.2009 20:35
#3 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Für den Öldurst werden verschlissene Ventilschaftdichtungen und/oder ein "ausgeleierter" Zylinder die Ursache sein. Die Dichtungen gibt`s für kleines Geld, kann man mit Hilfe des WHB selbst tauschen. Den Zylinder vermessen lassen, evtl. sparst Du das hohnen und Übermaßkolben, neue Kompressionsringe und Ölabstreifring rein, fertisch (so war´s bei meiner 650er).
Ist das Klopfen drehzahlabhängig? Moped auf Hauptständer, Schraubendreher (mit Griff) an`s Ohr, Motor "abhöhren". So läßt sich das Geräusch erstmal genauer lokalisieren...

Schönen Gruß,
Ratz

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

14.10.2009 16:53
#4 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Bei 43.000 ist ein Übermaßkolben (denke ich) nicht ungewöhnlich. Was den Durst angeht: wie groß ist er denn?

- Hier könnte eine tiefgründige Signatur stehen! -

kato Offline

Amateur

Beiträge: 114

15.10.2009 15:35
#5 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Danke Jungs,

werde am Wochenende mal ein wenig schrauben.Mal schauen.

Sie nimmt nach 600 km rund 1,5 Liter Öl.Das ist fast wie tankenund Öl brauch man auch nicht mehr wechseln.
Ich mache seit vier Monaten 400 km die Woche.Wahrscheinlich ein wenig sensibel die Kleine.

Bis dann,

Kato

kato Offline

Amateur

Beiträge: 114

15.10.2009 18:15
#6 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Hallo Gemeinde,

am Wochenende werde ich wohl nicht schrauben sonder schlachten.

Kato macht Schlachtfest!!!!!!!!!!!!!!!!Da ich mittlerweile zu den Vielfahrern gehöre, macht eine Reperatur für mich keinen Sinn mehr.Ich war gerade in der Werkstatt und habe die Kosten überschlagen lassen.Es würde in der nächsten Zeit,bei den Wegen die zurückgelegt werden würden,immer was zu schrauben geben.Die Zeit fehlt und das Geld kann ich noch nicht drucken.Ich werde mich nach einem Alltagsmoped umsehen,wird bestimmt lange nicht so schön sein wie die Kleine Misses.
Der Motor läuft, wird aber ein geschicktes Händchen brauchen.Wenn einer 10000 km in 10 Jahren fährt wird er noch viel Spaß mit dem Motor haben.Alle anderen Teile stehen demnächst zum Verkauf.Über PM bin ich zuerreichen.

traurige Grüße aus dem Norden

Kato

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.224

15.10.2009 18:36
#7 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Wie jetzt - schlachten?

Eine Estrella weniger auf den Straßen? Eine weniger in der Zulassungsstatistik?

Was hat sie denn lt. Werkstatt, dass Du zum Schluss kommst, dass es sich nicht mehr lohnt, in die Lüttsche zu investieren?

Muss ich jetzt 500 Euro bieten?


Gruß
Stephan


PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

15.10.2009 18:44
#8 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

jo, wenn er nett wäre zu der Kleinen der Hr. Kato, würde er sie wie Brösel artig einlagern für bessere Zeiten.
Kommt doch alles mal wieder !

kato Offline

Amateur

Beiträge: 114

15.10.2009 19:13
#9 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Es geht nicht ums Geld,ich brauche einen Kilometerfresser.Auto fahre ich nicht gern,fühle mich auf dem Motorrad wohler.Einlagern ist nicht,bin kein Museumswärter.Die Kleine hat sehr gute Dienste geleistet.Die W habe ich noch im Auge.

Gruß
Ralf

kato Offline

Amateur

Beiträge: 114

15.10.2009 19:16
#10 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Greift zu Jungs,an der Entscheidung gibts nichts mehr zu rütteln.

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

15.10.2009 19:19
#11 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Hallo,

ich denke, alles ab 550 ccm wäre dienlich. Ich finde da die 4-Zylinder pflegeleicht. Meine Zephyr geht auf 80 000 km zu, ca.65 000 hat sie davon mir mit gefahren in den letzten 10 Jahren.
Sie ist alltagstauglich und auch für längere Reisen geeignet. Mag aber auch nicht jeder das Modell.
Wenn ich damals bei der Motorradsuche mehr Ahnung gehabt hätte so als Neuling, wäre es u.U. auch was anderes geworden.
Inzwischen hat sie aber bei mir Bestandsschutz. Hat sich wacker mit mir geschlagen.

Gruss PP

PS: stell noch mal ein Bild von ihr ein

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.224

15.10.2009 19:22
#12 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Na gut, wenn es nicht ums Geld geht, dann schieb die Kleine mal nach Bremen rüber, damit ich sie artgerecht behandeln kann.

Ansonsten zum Kilometerfresser: Wenn es nichts für's Auge sein muss, dann nimm eine NTV mit Kardanantrieb. Die geht nicht kaputt und ist genügsam.


Gruß
Stephan (schaffe schon mal Platz in der Garage und warte auf Dich - fahre Dich nach zwei durchwärmenden Kaffees auch wieder zurück nach HH )


PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

15.10.2009 19:30
#13 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

das fällt mir noch ein: ich hätte gerne eine FUNKTIONIERENDE Blinkerarmatur.
Vollstandig mit allen Knöppen, Griff, Kabel und Funktionen.
Die tät ich nehmen, wenn Du willst.

Gruss PP

PS Unter Suche sucht jemand eine Hupe

Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

15.10.2009 20:24
#14 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

Tacho! Tacho! Tacho!

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

16.10.2009 08:02
#15 RE: Klopfen und Öldurst Antworten

In Antwort auf:
nimm eine NTV mit Kardanantrieb. Die geht nicht kaputt und ist genügsam.



Dem kann ich nur zustimmen. Das beste Motorrad das ich jemals hatte. Und für kleines Geld ist sie auch noch zu bekommen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz