Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 418 mal aufgerufen
 Plauderecke
PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

24.03.2011 20:27
Japan Antworten

hat eigentlich das Forum direkten Kontakt zu japanischen Estrella-Kollegen ?
Gibt es da bekannte Betroffene von der Katastrophe ? Wollte ich die ganze Zeit schon einmal gefragt haben.

Gruss PP

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.373

25.03.2011 10:02
#2 RE: Japan Antworten

Hallo PP,

ich hatte (vor Jahren) Kontakt zu vier japanischen Estrellafahrern. Der Kontakt mit Japanern ist allerdings grundsätzlich sehr schwer - was auch an den völlig anderen Sprachen liegt. Englisch ist für einen Japaner wesentlich schwieriger als für uns Deutsche.
Keiner der Estrellafahrer wohnt direkt in den betroffenen Gebieten im Nordosten.

Ich habe die vier nach dem Beben angemailt und von Rodorinx und Masayuki Antwort erhalten. Masayuki wohnt in der Provinz Shizuoka (südwestlich von Tokio), Rodorinx wohnt bei Tokio. Rodorinx und seiner Familie geht es gut, die Estrella hatte allerdings kurz zuvor leichte Vergaserprobleme. Auch Masayuki geht es gut.
Zumindest in der letzten Woche spielte Fukushima anscheinend kaum eine Rolle. Viel wichtiger waren die direkten Folgen des Tsunami und das Wetter (Kälte, Frost im Katastrophengebiet). Das ist auch durchaus verständlich, denn viele Flüchtlinge waren vom Kälte- und Hungertod bedroht und brauchten (brauchen) direkte Hilfe. Gegen Fukushima kann man eh nichts machen ...

Ich habe Fukushima zwar in meiner zweiten Mail an Masayuki ganz vorsichtig angeschnitten und er hat auch etwas dazu geschrieben, aber man muss hierbei auch die japanische Menthalität beachten. Den Japanern ist es bereits peinlich, wenn sie jemanden aus ihrer Umgebung "mit ihren Problemen belästigen". Dass man sogar in Deutschland "für eine Diskussion verantwortlich ist", wäre und ist den Leuten genauso peinlich ...

Der Chefentwickler-Verstärkerbau von Roland Japan (einer der weltgrößten Musikkonzerne) will mich Anfang April auf der Musikmesse in Frankfurt treffen, da ich eine 460 seitige Abhandlung über Roland Verstärker geschrieben habe (Hobbyarbeit). Roland sitzt ebenfalls in Shizuoka. Ob er überhaupt kommen wird, weiß ich noch nicht (muss ich noch mal die Leute von Roland-Deutschland fragen).

Gruß
Andreas

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz