Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 944 mal aufgerufen
 Motorrad Benzingespräche
spoogel Offline

Sternchen


Beiträge: 407

23.04.2011 09:39
Ich hab da ´nen Kumpel... Antworten

..den ich mal wieder auf den Boden der Tatsachen herunterholen möchte. Ich versuche ihn zu läutern, aber es scheint irgendwo nicht bei ihm anzukommen. Folgendes Szenario ereignet sich gerade in diesen schönen Tagen:
Er, 34-35 Jahre hung, Neueinsteiger (mit 16 Schwalbe gefahren, Motorradschein mit 18, seitdem nie gefahren) und holt sich sofort eine R1 (Yamaha Supersportler Bj.200?, 150PS) als Gebrauchthobel. Ich hab ihm immer in den Ohren gelegen, kauf dir ein Mopped. Naja, nun bereue ich es schon fast. Nachdem er die Karre im März gekauft hat, sind wir einige Male zusammen los. Da er viel Technikwissen aufweist und nicht auf den Kopf gefallen ist, weiss er im Grunde, was die Maschine udn vor allem, was er kann. Dachte ich zumindest. Er ist nun so weit, dass er meint, er müsse nun anfangen zu ballern, wenn wir zusammen ausfahren. Ich bin eher der Tourertyp, der sich an die zul. Geschwindigkeiten hält. Oder mal anders, ich fahre so, dass ich den Lappen nicht verliere, wenn ich mal zu schnell sein sollte (max.20-25km/h drüber, aber eher selten). Er hingegen fährt die Fuhre auf den Geraden regelreicht aus, soweit es ihm die Umstände erlauben. Diskussionen bringen nichts, er meint, wofür wäre die denn dann so schnell. Ich sagte ihm, dass er das doch dann auf Autobahnen machen könne, er meint, das wäre nicht dasselbe. Es ging dann weiter und es ging um die Frage, was ist, wenn die Polente ihn mal anlasert. "Die müssen mich dann erstmal kriegen und zum Anhalten zwingen." Soll heissen, er würde angelasert, sie winken mit der Kelle und er fährt weiter. Und jetzt scheiden sich die Geister: Er meint, er kann ungestraft weiterzückeln, ich meine, sie kriegen ihn doch. Denn wenn sich die Polizei wo hinstellt, dann fischen die doch nicht so kleine Fische wie mich raus, die dann 10€ bezahlen udn gut ist, sondern dann doch eher die, die auch mal 40km/h drüber sind. Ich bin der Meinung, die winken die da raus, wo die nicht mehr schnell sein können. Soll heissen, die blitzen die an und an einer Kehre oder so, wo eh alle langsam her müssen, werden die dann rausgewunken. Oder ist das anders? Ich bin noch nie in so einer Situation gewesen. Der Typ ist auch mittlerweile so verbissen beim Fahren, 200% Konzentration, nur Fahrbahn und Schnelligkeit. Ich bin beim Fahren relaxed und schaue mir die Gegend an. Ich frage ihn, hast Du dieses und jenes gesehen? "Nö." Tja, auch kein Wunder. So gesehen glaube ich, hat mir das Sternchen doch beigebracht, das Fahren mit all seinen Sinnen zu genießen.

So, das musste mal raus.
Und nun im Apriliaforum das gleiche schreiben...nee, die hätten die Mehrzahl der Leute auf der Seit meines Kumpels...

Spoogi


www.heldengeburt.de/estrella1.html

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

23.04.2011 11:49
#2 RE: Ich hab da ´nen Kumpel... Antworten

Dein Kumpel (mein Alter...) hat da anscheinend eine schwere Spietriebstörung.
Klar fordert so eine Möhre heraus. Gerade so ein Supersportler mach ja im Bummelgang wenig Spaß. Man hockt da zusammengefaltet drauf unter einem schlummern 120 ungenutzte PS und der Drehzalmesser geht bis 15.000. Da juckt es halt rechts im Handgelenk. Aber die Argumentation "Die müssen mich erstam kriegen" ist so unglaublich Dumm... Für wen hält sichder Kerl? Rossi?
Die Kollegen in Grün kriegen einen immer. Der wird angeläsert, dann rausgewunken, und wenn er nicht spurt, dann wird das Nummenrschild notiert. Dann stehen die Grünen ein paar Tage später vor der Tür und fragen nach. Natürlich kommt dann die große Ausrede "Aber Herr Waldmeister, das war ich doch garnicht, ich hatte das Mopped einem Kumpel (Schwager / Mutter, Opa) geliehen!". Dann sagt der Wald- äh Wachtmeister: "So, so, dann führen Sie von jetzt an mal ein Fahrtenbuch!" denn das ist legitim, wenn sich der Fahrer nicht ermitteln lässt. Und: Der Kumpel steht jetzt auf der Liste. Den holen sie sich immer, wenn sie können. Auspuff eingetragen? Legale Reifenkombination? Mindestprofil? Übersetzung geändert? Nummernschildbeleuchtung intakt? Dem Kerl hilft nur noch eins: Erwischt werden.
Übrigens: Solche Leute ruinieren nicht nur den Ruf "des Motorradfahrers" schlechthin, sondern sind auch zu oft ein Fall für den Rettungshubschrauber. Selbst wenn (falls) er die Fuhre bei hohen Tempi im Griff hat, mit einem 200 km/h schnellen Mopped rechnen andere Verkehrsteilnehmer an den wenigsten Einmündungen oder Kreuzungen...

Aber kleiner Tipp: Nimm ihn im Herbst mal mit in den Odenwald oder ins thuringische, wo die Geschwindigkeitsbegrenzungen sinnlos sind, weil die Kurvenradien eine andere Sprache sprechen. Möglichst nach einem Regentag mit schön viel Laub auf der Straße. Vielleicht lernt er ja mal Motorrad fahren...

- Hier könnte eine tiefgründige Signatur stehen! -

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.242

23.04.2011 12:40
#3 RE: Ich hab da ´nen Kumpel... Antworten

Moin.

Auch wenn es Dein Kumpel ist: Lass ihn so fahren und dann daraus lernen, sofern er nach einem Zwischenfall noch dazu in der Lage ist.

Ich habe es bereits aufgegeben, andere erziehen zu wollen. Das bringt nichts außer Stunk.

Diese Art meiner "Kumpels" fährt fast gar nicht mehr auf öffentlichen Straßen, sondern nur noch auf der Rennstrecke gegen Bezahlung. Ist auch okay. Gemeinsame Ausfahrten, so wie früher, mal an die Mosel für ein paar Tage, das gibt es mit denen nicht mehr. Die Interessen beim Motorradfahren sind da halt auseinander gedriftet. Habe ich akzeptiert.

Wenn sich solch ein Heizer auf öffentlichen Straßen lang macht, habe ich Mitleid. Mit den Angehörigen. Mit dem Heizer eher weniger. Damit musste er rechnen, dass es mal schief geht. Das hat er dann wiederum zu akzeptieren.

Gruß
Stephan

spoogel Offline

Sternchen


Beiträge: 407

23.04.2011 17:25
#4 RE: Ich hab da ´nen Kumpel... Antworten

Das ist es ja, die Rennstrecke reizt den nicht, die Autobahn ja auch nicht. Muss wohl der Reiz des Verbotenen sein, ich hab keine Ahnung und kann dem sein Verhalten nicht gut heissen. Dazu kommt ja noch, der ist Anfänger. Meint die Weissheit beim Atmen inhaliert zu haben und gibt Äusserungen von sich, wie "wenn ich in der Kurve bremse, richtet sich das Moped nicht auf".
Also mir geht der so ein wenig aufn Sack. Ich hab heute noch eine Runde gemacht, er wollte bescheid wissen, wenn ich fahre. Ich habe es genossen, alleine gefahren zu sein.
Es wird irgendwann auf einen Interessenkonflikt hinauslaufen, denn, ich kann auch schneller wenn ich wollte, aber will ich das? Nö. Der schon...

Spoogi


www.heldengeburt.de/estrella1.html

Tommy Offline

Einzylinder

Beiträge: 1.127

24.04.2011 20:13
#5 RE: Ich hab da ´nen Kumpel... Antworten

Hallo Spoogel,
lass Deinen Kumpel fahren (...rasen...)! Er wird es vielleicht eines Tages lernen, ich hoffe nur, wenn es ihn zerlegt, dass es niemanden außer ihn trifft. Ich habe einen Kumpel (40 Jahre) der heizt mit seiner 150PS GSX wie ein Wahnsinniger. Erst mit erreichen der 17 Punktegrenze, vier wöchigem Fahrverbot und.....ich brauche meinen Lappen ja überraschender Weise beruflich, hat er sich besonnen. Das Ding hat er verkauft und knattert nun mit mir gemeinsam und anderen "Genießern". Er auf'ner schönen XT500 ich auf Elli und Dicken auf seiner Ural und Meister auf einer Zündapp.....und siehe da es gefällt ihm.
Nicht streiten, vormachen. So lernen alle Kinder, egal wie alt!

Grunz Tommy

spoogel Offline

Sternchen


Beiträge: 407

25.04.2011 07:14
#6 RE: Ich hab da ´nen Kumpel... Antworten

Ist eher einer der Sorte, die sich nie und nimmer was sagen lassen wollen. Muss einfach durch Schaden klug werden

Spoogi


www.heldengeburt.de/estrella1.html

Sternenstaub Offline

Neuling

Beiträge: 22

25.04.2011 23:18
#7 RE: Ich hab da ´nen Kumpel... Antworten

Zeig ihm mal einen Clip oder Bilder von jemandem, den es mit 200 um einen Baum gewickelt hat. Oder lass ihn mit einem Menschen sprechen, der nach einem Motorradunfall vom Kopf ab gelähmt im Bett liegt oder - wenn er Glück hat - im Rollstuhl sitzt.Ist wie bei den Zigaretten-Packungen: Warnhinweise schrecken keinen ab, Bilder einer Raucherlunge oder eines Raucherbeines schon.

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

30.04.2011 18:44
#8 RE: Ich hab da ´nen Kumpel... Antworten

Inzwischen bekommen die fast jeden. Wir hatten in den letzten Wochen ALLE Provida-Motorräder hier im Bergischen. Wegen der Gaskranken. Aber : danach ist die Strasse wieder schön frei für uns andere, weil viele den Führerschein abgeben mussten.....
Ich fahre ja auch ab und an gerne mal zügig. Aber dann darf kein Radfahrer in der Kurve sein, sein Sonntagsfahrer in der Kurve anhalten um einen vorbei zu lassen weil der Angst hat, kein Pferd die Strasse kreuzen usw.
Man muss nach vorne gucken können. Wenn da so Helden in nicht einsehbaren engen Kurven an einem vorbei durch den Gegenverkehr ziehen, dann wird mir jedes mal schlecht. Das mache ich nicht mit. Wenn einer so fahren will, dann ohne mich. Wir mussten schon oft genug wegen solcher Helden den Notarzt rufen. Da klinke ich mich vollkommen von aus.

Aber davon mal abgesehen: die Herrschaften in Grün ( oder jetzt blau ) gucken sich die Mopeds schon an, die da auf Sie zugeflogen kommen. Wenn Du ein bunter Plastikbecher bist, bist Du die Zielgruppe. Ganz einfach. Wenn Du einen bestimmten aggressiven Sound von Dir gibst in der Ortschaft wo 50 kmh steht und Du gibst schön Gas, dann hören die Dich schon 5 Minuten, bevor Du da bist. Und die Herrschaften auf den Providas sind auch fix, wenn sie hinterher fahren.

Ich kann gut gestehen, dass ich auf zwei Rädern genau ein mal einen Punkt bekommen habe, weil ich über rot gefahren bin. Ansonsten benehme ich mich oder hatte einfach nur Glück.
Und andere umfahren mag ich GAR NICHT !!!!!!!!!!!! Und wenn mich eine drängelt, gibts einen auf den Hinterkopf.
Ich hatte schon mal den einen oder anderen gefragt, ob sein Pin im Kopf zu weit rausgerutscht wäre. Diese Gespräche machen keinen Sinn, die raffen das nicht.

Gruss PP

Bubbles Offline

Neuling

Beiträge: 3

03.05.2011 14:50
#9 RE: Ich hab da ´nen Kumpel... Antworten

Meiner Meinung nach macht es gar keinen Sinn, jemanden da zu belehren. Ich hab das oft genug versucht. Sowohl bei Auto- als auch bei Motorradfahrern! Sie müssen es selbst lernen!!! So traurig das auch Enden mag. Für mich ist nur klar: Mit solchen Leuten fahre ich nicht!
Zur Zeit plane ich mit einem Freund eine kleine Tour gemeinsam mit einem Freund. Uns wollen sich noch mehrere Motorradfahrer anschließen. Und wir haben für uns festgelegt: Wir stellen die Spielregeln auf und wer nicht danach speilt/fährt, der darf alleine weiterfahren. Dazu zählt: Keine gesitesgestörte Raserei, kein Alkohol, etc... Ich will nicht im Graben landen, weil einer meiner Freunde keine Kontrolle mehr über sein Motorrad hat oder aber sogar einen RTW für einen von ihnen rufen müssen!

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz