Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 593 mal aufgerufen
 Estrella Technik
minispecial1100 Offline

Neuling


Beiträge: 11

13.06.2011 15:37
Motorteile polieren Antworten

Hallo,
nach der ersten intensiven Reinigung moechte ich jetzt ein paar
Verschoenerungsarbeiten folgen lassen. Da die Aluteile vom Motor
links und rechts recht heftige Kratzer (wohl von den Schuhen der.
Vorbesitzerin) haben moechte ich sie aufpolieren.
Fuer Tipps wie ich das am besten machen kann bin ich sehr dankbar!
Werde am Abend versuchen ein Foto einzustellen.

Gute Fahrt!
Mini

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

13.06.2011 20:25
#2 RE: Motorteile polieren Antworten

Die Deckel..........da ich sie nicht optisch aufgebessert bekommen habe, habe ich irgendwann angefangen, neue Deckel zu kaufen. Bei mir war das Zylindergehäuse völlig verhunzt. Steuerkettendeckel, Ölfilterdeckel usw. Da wäre das Aufbereiten aber teurer geweden, als die neu zu kaufen.
Jetzt habe ich noch angeschrantze Motordeckel, bei denen ich mir nicht schlüssig bin, was ich damit mache. Da kratzt man automatisch mit dem Fuss irgendwann dran. Das hinterlässt in der Tat Spuren im Klarlack.
Ich hatte ein Gespräch mit einem Aufbereiter. Der sagte mir, bloss nicht sandstrahlen. Wenn man damit dann in Dreck, Regen oder Staub( Bremststaub ) gerät, hat man noch mehr Tropfenläufer auf der Oberfläche als zuvor, und die gehen nie wieder weg. Gründlich Polieren muss man die, dann dauert es aber ca. ein Jahr, bis die Oberfläche sich wieder geschlossen hat. So lange muss man ständig da nachpolierenpolieren und reinigen. Sonst wird die Oberfläche wieder checkig.
Und nach einer fachgerechten Politur, bei der der Klarlack entfernt wird, ist es wohl nicht mehr möglich, wieder Klarlack drauf zu machen. Das hält nicht, sagt er. Pulverbeschichten könnte man die dann noch. Schwarz. Sähe auch nett aus.

Gruss PP

Ich warte auf eine Teileträger, der gute Deckel hat. In der Ruhe liegt die Kraft.

Stephan65 Offline

Amateur


Beiträge: 86

14.06.2011 11:16
#3 RE: Motorteile polieren Antworten

Hi PP,

an meinem Motor haben sich einige auch hässliche Flecken eingenistet - mein Händler meinte "aufpolieren wäre eine schöne Winterarbeit - das kostet aber auch so rund 450 €..."
Was kosten denn die Deckel? Und gibt es die als Neuteile überhaupt noch?

VG aus der Pfalz

minispecial1100 Offline

Neuling


Beiträge: 11

14.06.2011 11:31
#4 RE: Motorteile polieren Antworten

Hallo,
Ein Deckeltausch ist natürlich eine Option die gut wäre,
es sind nämlich nicht nur Kratzer im Lack sondern richtig im Alu.
Die tiefsten sind sicher mehr wie 1mm tief!

Gute Fahrt!
Mini

lamist Offline

Neuling

Beiträge: 13

14.06.2011 12:00
#5 RE: Motorteile polieren Antworten

Hallo,

wenn Du wirklich Polieren meinst, ist das sehr viel Arbeit. Eine andere Lösung könnte sein, die Kratzer ein wenig zuzudrücken und ggf. mit Spritz- oder Sprühspachtel oder auch Metallspachtel oder Aluspachtel aufzufüllen (ist dasselbe; eine normale Spachtelmasse mit Aluminiumstaub, der sie elastisch mach, wodurch sie auch auf Teilen hält, die Vibrationen unterworfen sind). Dann mit immer feiner werdendem Schleifpapier glätten, bis die Oberfläche in Ordnung ist. Dann wird der Klarlack angeschliffen und gereinigt (z. B. mit Bremsenreiniger) und das Teil wird mit gutem Felgenlack lackiert und mit Klarlack versiegelt.

Das lässt sich mit Mühe und Geduld selber machen, alternativ gehst Du zu Aufbereitern von Alufelgen. Das machen teilweise Reifenhändler, aber es gibt auch Fachbetriebe die so etwas ausschließlich machen. So ein Deckel sollte weniger Arbeit als eine Felge machen, also dürfte das auch nicht allzu teuer sein. Ich hörte da von Preisen von deutlich unter 100 € pro Deckel.

Wenn es sich um Seitendeckel mit Schriftzug o. ä. handelt, ist Geduld, Feingefühl und eine Dremel gefragt (trifft für die Estrella allerdings nicht zu).

Grundsätzlich kann man jedoch auf diesem Wege eine Oberfläche erreichen, die vom Neuteil nicht zu unterscheiden ist. Zumindest, wenn der richtige Felgenlack gewählt und entsprechend sauber gearbeitet wird.

Gruß Michael

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

18.06.2011 12:25
#6 RE: Motorteile polieren Antworten

ich hatte folgende Deckel neu erstanden:
Ölfilterdeckel, aussen ( der kleine, rechts )
Deckel Steruerkettenabdeckung + den Deckel direkt darunter ( sitz der Gummidämpfer dahinter ) , zugehörige Dichtungen
Summe war glaube ich 98 Euro ( ich finde die Quittung nicht mehr ).
Dafür hätte ich die nicht poliert bekommen.

Die grossen Deckel zum Getriebe hin werden teurer sein, die fasse ich fürs nächste Jahr ins Auge. GGf. kommt einem ein Schlacht-Motor vor die Nase. Das wäre eigentlich das Optimum.
Dieses Jahr ist das Fahrwerk mal dran.

Ja, es gibt fast alle Teile. Warum auch nicht, die werden noch gebaut. Bisher hatte ich keine Probleme.
Man sollte bei Zeiten gucken, dass man sich die lackierten Teile als Ersatz organisiert. Bei Kawa laufen meistens die Lackteile als erstes aus. Oder die spezifischen Aufkleber.

Gruss PP

Gabel leckt »»
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz