Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 880 mal aufgerufen
 Wer ist wer
bike-didi Offline

Amateur

Beiträge: 68

10.10.2012 21:51
Estrella im Sauerland Antworten

Hallo,
in den letzten vier Tagen haben wir einen Kurzurlaub bei einem guten Bekannten im Odenwald verbracht. Nach den schönen Tagen haben wir eine Estrella mitgebracht. Ist Bj. 2001 und noch keine 6.000 KM gelaufen. Optisch könnte sie auch noch als Neufahrzeug im Laden stehen. Tolles Mopped, das wirklich etwas Besonderes hat!!
Eigentlich ist die Estrella für meine Frau, aber sicher darf ich auch mal damit fahren.
Wir haben noch viele Teile dazu bekommen, sie hat ein Brötchen für den Gepäckträger, Reifen neu (BT 45)... .
Gestern bin ich mal eine kleine Runde gefahren, die Motorleistung erreicht ja eher die einer 125er, hat mich eigentlich gewundert bei der Motorauslegung... .
Super schönes Teil!!
Ich bin übrigens 50 Jahre alt und wohne in Arnsberg. Bin Hobby-Moppedschrauber (aber auch gelernt) und fahre zur Zeit eine Belgarda SZR 660 sowie eine Honda NC 700 X.

Viele Grüße
Didi

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.395

10.10.2012 22:40
#2 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Hallo Didi,

lich willkommen im Forum!

Dann bin ich ja mindestens ein Dutzend mal im Jahr in deiner Stadt!

Meine Standard-Route ist nämlich DO-Wickede, über die Dörfer nach Wickede Ruhr, Bremen, Möhnesee, nördlich entlang, Hirschberg, Oeventrop, Arnsberg, Möhnesee (oder weiter zum Sorpe See), zurück ...
Das dürfte Dir bekannt vorkommen: http://www.bj250.de/NSU ...

Ich fahre zwar das ganze Jahr durch (wenn es das Wetter und die Gesundheit zulassen), zum Möhnesee und Arnsberg werde ich wohl erst wieder im April kommen???

Gruß
Andreas

MWEstrella Offline

Amateur


Beiträge: 70

10.10.2012 23:53
#3 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Hallo Didi!

Von mir auch ein herzliches Willkommen.
Ich bin in Lippstadt zu Hause und fahre oft zum Möhnesee, Ochsenkopf und Sorpesee.
Ist 'ne wunderschöne Runde.

Vielleicht trifft man sich mal.

lg Uwe

bike-didi Offline

Amateur

Beiträge: 68

11.10.2012 08:37
#4 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Vielen Dank für die netten Willkommensgrüße!!
Übrigens hat unsere Estrella einen kleinen Makel: mein Bekannter hat einen Freund mit seiner Estrella fahren lassen, der sie glatt auf der ersten Fahrt unter die Leitplanke gelegt hat... . War einiges kaputt (Gabel krumm, Felge Schlag), der Tank hat eine Beule. Mein Bekannter hat dann sofort eine zweite gekauft, unsere Estrella. Da war allerdings der Tank total verrostet und der Vergaser zu. Er hat dann Tank und Vergaser von der Unfallmaschiene an unserem Mopped verbaut. Die Beule ist genau am Knick vorn rechts, beim Übergang von grün auf creme, die Linierung ist auch beschädigt (Größe etwa wie ein 2 €-Stück). Zur Zeit ist da ein Aufkleber drüber... .
Die Unfall-Estrella hat er geschlachtet, ich konnte mir Teile abbauen und habe Hinterrad, CDI, Vergaser, komplette Auspuffanlage (Topf vom Unfall beschädigt) sowie beide Bremsanlagen (mit Stahlflex) und noch viele weitere Teile mitgenommen. Einen zweiten, abgepolsterten Sitz habe ich auch noch.
@Uwe: den Ochsenkopf mag ich gar nicht - in den Kurven schlechter Asphalt und viel Verkehr. Ich fahre lieber über die Hellefelder Höhe. Ich werde dann mal nach einer Estrella Ausschau halten...
Das ist sie:

Viele Grüße
Didi

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.395

11.10.2012 15:12
#5 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Hallo Didi,

das Zeichen der IOM auf dem Tank?
Ich war schon mal da! Im August - nicht während den TT-Rennen.
Lohnt sich wirklich!

Wobei man die Estrella ja auch auf Deutschen Landstraßen ausfahren kann ...

Gruß
Andreas

Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

11.10.2012 17:17
#6 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Hi Didi.
ein -liches Willkommen aus Unterfranken. Wünsche Dir viel Spaß im und mit dem Forum natürlich mit dem Sternchen.

Brösel

________________________________________________
Gott gab uns die Zeit, von Eile war keine Rede !

bike-didi Offline

Amateur

Beiträge: 68

11.10.2012 20:50
#7 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Hallo Andreas,
ist das Wappen von IOM. Ich war da allerdings noch nicht.

Ich hatte heute etwas Zeit und habe sie mir mal vorgenommem: einen neuen Kupplungszug hat sie bekommen, da der alte doch sehr schwergängig war. Eigentlich wollte ich auch die Gaszüge ausbauen, aber ich habe die beiden Kreuzschlitzschrauben der Armatur nicht losbekommen... . Diese sch*** weichen Japan-Dinger. Ich habe gedacht, die wären schon Ende der 80er ausgestorben... .
Beim ersten Schieben hatte ich mich schon gewundert, dass das Mopped sich so schwer lenken ließ. Ich habe dann mal heute das Lenkkopfspiel überprüft - das hatte ich noch nie: die Einstellmutter war dermaßen angeknallt, dass ich sie kaum los bekommen habe! Eine Umdrehung musste ich losdrehen, bis die Lenkung wieder leichtgängig ohne Spiel war! Ich hoffe, die Lagersitze haben keinen Schaden genommen. Das werde ich dann im Winter überprüfen.
Ich bin dann heute noch einmal eine kurze Runde gefahren: das Fahrwerk ist ja recht gut, die BT 45 sowieso. Auch wenn die Estrella eher ein Genießermopped ist, kann man mit ihr auch schön die Kurven schraddeln... . Die Angstnippel sind jedenfalls schon abgeschraubt, da sie sonst extrem früh aufsetzt... .
Wir sind dann noch zusammen eine Runde gefahren (ein Bild von der eigentlichen Besitzerin ):


Es war schon ganz schön kalt (daher schaut meine Frau auch so "grimmig", eigentlich ist sie nämlich ein sehr lustiger Mensch...).

Viele Grüße
Didi

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.395

11.10.2012 23:10
#8 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Hallo Didi,

die Estrella wurde in Japan zu Recht als "Sportmotorrad" verkauft!

Weil sich die Estrella "wie ein Fahrrad" fährt, kann sie auf kurvigen Strecken spielend mit jedem Bike mithalten. Ich mag die Strecke von Hirschberg runter nach Oeventrop sehr! Allerdings werktags (1/2 Tag Urlaub), wenn nicht viel los ist. Dann bin ich auf der Estrella schneller (und sicherer) als auf meiner GS500F (die 40-50kg mehr wiegt)! Immer ein Blick in den Rückspiegel, ob kein Racer oder Porsche hinter mir ist - aber obwohl ich ein schlechter Fahrer bin, holt mich da kaum jemand mit der Estrella ein!

Ein Motorradurlaub auf der IOM lohnt sich übrigens (auch außerhalb der TT)!
Der TT-Kurs ist ganzjährig (exzellent) beschildert und kein Tempolimit außerhalb geschlossener Ortschften ist schon was feines! Aber auch die Straßen nach Castletown (über die "Fairy Bridge"), zum Calf of Man, quer durch die Insel oder nach "Andreas" lohnen sich!

Gruß
Andreas

bike-didi Offline

Amateur

Beiträge: 68

12.10.2012 18:59
#9 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Hi Andreas,
den Lattenberg fahre ich auch schon mal, aber der Asphalt ist da bestimmt schon 30 Jahre alt... . Hoch geht noch einigermaßen, runter fahre ich nicht sooo gern.
Vor kurzem sind wir durch Zufall auf eine tolle Strecke gestoßen:
http://www.openstreetmap.org/?lat=51.085...5996094&zoom=13
Wir haben uns in Frankenberg verfahren und sind, statt nach links abzubiegen, geradeaus gefahren. Ohne ein Orts-Hinweisschild geht es in ein Wohngebiet, aber dann... . Ist die Strecke von Frankenberg nach Rengershausen, absolut klasse - tolle Kurven und ein toller Belag!

Ja, wir sind auf einem gemeinsamen Level: man (ich) braucht keine 100 PS, um Spaß zu haben. Da reichen auch 17, mit denen man zeigen kann, dass der Fahrer die Musik macht. Wir haben noch eine Honda Innova, die ja noch weniger Leistung hat - selbst damit habe ich schon andere Biker zur Verzweiflung gebracht!
Ich mag einfach kleine (und leichte) Moppeds, meine NC mit 48 PS ist das absolute Maximum (auch wenn ich schon deutlich stärkere Moppeds hatte). Weniger ist oft mehr... . Und dabei sieht die Estrella soo unscheinbar aus... .

Ich habe heute übrigens den Vergaserdeckel abgedreht, so dass sie jetzt die volle Leistung hat...

Viele Grüße
Didi

Tommy Offline

Einzylinder

Beiträge: 1.168

13.10.2012 12:54
#10 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Moin Didi,

herzlich willkommen in diesem Forum und einen Gruss vom vermutlich nördlichsten Mitglied von der Dänischen Grenze!

Grunz Tommy

bike-didi Offline

Amateur

Beiträge: 68

13.10.2012 13:41
#11 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Danke Tommy!
Mir ist heute übrigens eingefallen, dass ich schon mal ein optisch ähnliches Mopped hatte:


Ist ziemlich genau zehn Jahre her.

Viele Grüße
Didi

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.395

13.10.2012 14:47
#12 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Das ist die Diesel Bullet?

Gruß
Andreas

bike-didi Offline

Amateur

Beiträge: 68

13.10.2012 18:56
#13 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Jo Andreas,
die Taurus mit dem Lombardini-Motor - ein fahrende Wanderdüne, dagegen ist die Estrella ein Rennpferd! Hatte aber auch was, ich bin sehr gern gefahren. Ich bin jeden Tag damit zur Arbeit gefahren, habe sie aber dann verkauft, als ich wesentlich weiter, über die Autobahn, zur Arbeit fahren musste. Und das ging mit der Enfield nun gar nicht... .

Wir sind dann heute unsere erste etwas größere Tour gefahren. Da meine Frau sich hier nicht so gut auskennt, bin ich bislang immer vorgefahren. Heute bin ich mal hinter ihr gefahren. Und war total erstaunt.... - sie fährt sehr rund, dabei recht flott, bremst so gut wie gar nicht und ein wenig Schräglage ist auch schon drin. Das sah alles sehr sicher aus! Auf der Virago sah das noch ganz anders aus, liegt offensichtlich an der tollen Estrella! Ich glaube, wir haben nach einer Hyosung GT 250 und der kleinen Virago endlich genau das richtige Mopped gefunden!
Meine Frau hat übrigens 2010 den A-Schein gemacht und max. 3.000 KM Fahrpraxis.
Zum Schluß waren wir dann noch auf ein Kaffee am Bikertreff am Möhnesee. Eine Thailänderin auf einem Mopped haben wahrscheinlich hier in D bislang die wenigsten gesehen. Und ausgerechnet auf einer schönen Estrella, die auch noch so toll klingt. Alles hat natürlich geguckt...

Viele Grüße
Didi

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.395

13.10.2012 20:08
#14 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Hallo Didi,

was Du beschreibst sind auch meine Erfahrungen als Fahrer ...

Ich sage immer: Wer sich auf der Estrella unsicher fühlt, fühlt sich auf jedem Motorrad unsicher!
Zum einen die Sitzposition, aber auch Gewicht und Fahrverhalten sind mMn exzellent. Einzig die Bremsen muss man kennen ...

Aber ich fühle mich auf der Estrella so sicher wie mit keinem anderen Motorrad und nehme damit Kurven, wie ich sie mit größeren Maschinen nicht nehmen würde.

Ich bin mal die Virago 125 (von Ex-Lebensgefährtin) 500m gefahren (vorher 15.000 km auf GPZ und GS) und fühlte mich so unsicher wie noch was!
Ich bin mit der Estrella auch schon 800km in drei Tagen gefahren und kann nur sagen, sie ist voll Langstreckentauglich! Man sollte sich eben nur Zeit nehmen; Spaß ist es auf jeden Fall!

Gruß
Andreas

bike-didi Offline

Amateur

Beiträge: 68

13.10.2012 21:14
#15 RE: Estrella im Sauerland Antworten

Hi Andreas,
die 250er Virago ist mit der 125er, abgesehen vom Motor, absolut identisch. Ich komme gut damit klar, bin von den bislang gefahrenen 3.000 KM sicher 2.000 KM gefahren - allein, weil meine Frau keine Zeit zum Fahren hatte.
Der Motor ist eine Wucht, ebenfalls Langhuber, läuft genial und ist fast unkaputtbar, dabei deutlich flotter als die Estrella (unsere läuft 130 - 140 km/h).
Ist natürlich nix zum Kurvenräubern, da ist die Estrella schon eine ganz andere Hausnummer.
Sicher habe ich mich bis jetzt auf fast jedem Mopped gefühlt - das Kriterium ist, ob man damit umgehen kann! Bis zum 200 PS Supersportler bin ich schon recht viel gefahren. Das macht auch Spaß, hat mir aber immer wieder gezeigt, dass weniger mehr ist!
Für mich habe ich jetzt die eierlegende Wollmichsau gefunden - meine NC! Das bedeutet aber nicht, dass ich mit der Estrella weniger Spaß habe!
Auch wenn das Fahrwerk viel mehr vertragen würde, zum richtigen Kurvenräubern taugt sie aber nur bedingt, da die Fußrasten extrem früh aufsetzen. Die Angstnippel hatte ich schon abgeschraubt, aber das bringt nicht viel. Aber eigentlich ist die Estrella ja auch in erster Linie zum entschleunigenden Fahren das richtige Mopped... .

Viele Grüße
Didi

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz