Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 405 mal aufgerufen
 Estrella Technik
EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

29.03.2013 12:33
Eintragung des höheren Gesamtgewichtes Antworten

Meines Wissens hat die Estrella als Einsitzer nur ca. 100 kg Zuladung. Mit Doppelsitzbank und zweiten Fußrasten werden aber wohl 169 kg eingetragen. Meine Fragen:
1. Wie geht das? Was braucht man dazu?
2. Ich habe ja jetzt einen selbstgebauten Superbequemeinzelsattel auf MZ-Federsattel-Basis mit dem Superaufbau des Sitzbankbeziehers Niklas Lange. Möchte damit auf große Fahrt gehen.
Kann ich auch als Einzelsitzer die höhere Zuladung / das höhere Gesamtgewicht eintragen lassen? Wird ja einiges an Gepäck draufkommen und im vollen Ornat bringe ich alleine die 100 kg auf die Maschine.

Mit bestem Dank für hilfreiche Hinweise

EstrellaMax

Angefügte Bilder:
MZ-Sattelbasis auf Estrella (3).JPG   Neuer Sattel auf der Estrella 26032013 001.JPG   Neuer Sattel auf der Estrella 26032013 005.JPG  
Tommy Offline

Einzylinder

Beiträge: 1.139

18.04.2013 17:33
#2 RE: Eintragung des höheren Gesamtgewichtes Antworten

Moin Max,

das ist jetzt die zweite "Dekubitusmatratze" die ich an einer Estrella sehe (nichts für ungut). Ich fahre höchstes 100 km am Stück und dann schmerzt das Kreuz, das sage ich aber niemandem! Viel Spaß beim Touren.

Grunz Tommy

EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

18.04.2013 20:12
#3 RE: Eintragung des höheren Gesamtgewichtes Antworten

Aber Hallo, da stellt man hier in einem Fachforum eine Frage, die auch andere interessieren könnte und dann sind da 60 Zugriffe und nicht eine Antwort zum Thema.
Lediglich Tommy lässt sich über meine "Dekubitusmatratze" aus.
Tommy, ich möchte im Sommer bei meiner Santiagotour innerhalb 3 Wochen 5.500 oder 6000 km auf dem Minimalfahrzeug zurücklegen. Pilgerfahrt ohne Leiden zu mindestens am Hinterteil. Die Schmerzen durch defekte Wirbel und Arthrose lassen wir mal außen vor. Und sollte ich alter Sack dies alles aushalten, möchte ich in 2 oder 3 Jahren entweder 3 Monate Australien oder aber die nördliche Seidenstraße bis zur chinesischen Grenze und zurück fahren. Da spielen dann ästhetische Gründe nur noch eine untergeordnete Rolle. So habe ich gerade heute mit einem Fachhandwerker mein neues Gepäcksystem besprochen, das er mir bauen soll. Schönheitspreise werde ich damit ebenfalls nicht gewinnen.
Fängt vorne an mit Bügeln am Kotflügel, an denen ich zumindest den Schlafsack festzurren kann, ohne dass der TÜV diese Bügel direkt als "Gepäckträger" einsortieren kann. Dann folgen Sturzbügel mit Halteösen für die Zurrgurte für Tankrucksack und Tanktaschen beidseitig. Natürlich sind auch Querstreben vorgesehen, an denen ich jeweils die Halter für die beiden 3-Liter-Reservekanister anschrauben kann.
Hinten kommt am Stück ein Gepäckträger 30 x 30, anschließend der Topcasehalter für ein 30-Liter-Topcas von Givi. Rechts und links ebenfalls daran die Givikofferträger (Koffer meiner 1250er Suzuki). Alles hinten mit Querstrebe verbunden. Vor die beiden Koffer nochmals zwei dezente "Sturzbügel" platziert, an denen nochmals 2 Kanisterhalter montiert sind. Einer quer für 3-Liter-Spritkanister, einer hoch für 2-Liter-Ölkanister.
Wenn alles fertig ist, setze ich ein paar Fotos hier rein, damit die "Ästheten" und die "Poserfraktion" vor lauter Schaudern eine Woche lang nicht schlafen können.

Text Ist alles reine Geschmackssache, sagte der Bulle, als er der Kuh am A... leckte.

Nun zum Thema Auflastung: Hilft dir kein Mensch, so hilf dir selbst. Mir half der TÜV. Kurzer Anruf, präzise Auskunft. Bescheinigung von Kawasaki einholen mit Angabe der Fahrzeugnummer. Der örtliche Händler meinte zwar, das mit Kawasaki könne ich vergessen. Ein Widder gibt aber nicht auf.
EMail an Kawasaki Deutschland. Umgehende Antwort mit Gutachten und Unbedenklichkeitserklärung per Mail. Einen Tag später per Post mit Stempel von Kawasaki.

Herz, was willst du mehr? Dass nun das Verkehrsamt von mir verlangt, vorher beim TÜV zur "Begutachtung" (nicht erfolgter Umbauten) zu fahren, geht mir nun eher am A... vorbei. Muss eh spätestens im Juli zum TÜV. Dann kann ich gleich mit dem Gepäcksystem etc. alles "begutachten" lassen und spare einen Weg/Termin.

Viel Grüße

EstrellaMax

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.384

18.04.2013 21:01
#4 RE: Eintragung des höheren Gesamtgewichtes Antworten

Hallo EstrellaMax,

dies ist nun mal ein sehr kleines Forum - und in technischen Dingen gibt es oft nette Helfer. Sie wissen aber nicht immer Rat.

DIR aber auf jeden Fall einen dicken Dank für dein Feedback!
Was sagt Kawa DE denn zum "erweiterten zulässigen Gesamtgewicht"? Wie hoch ist das für die Einsitzer? So, wie für die Zweisitzer?

Viele nette Grüße
Andreas

EstrellaMax Offline

Halbsternchen


Beiträge: 167

18.04.2013 22:17
#5 RE: Eintragung des höheren Gesamtgewichtes Antworten

Ich zitiere: "...das o.g. Fahrzeug kann entsprechend unserem Teilegutachten U-2 auf den Betrieb mit Doppelsitzbank umgerüstet werden. Hierbei erhöht sich das zulässige Gesamtgewicht von 265 kg auf 316 kg.
Von unserer Seite bestehen keine Bedenken technischer Art, dieses höhere zulässige Gesamtgewicht auch im Betrieb mit Einzelsitz, also ohne Umrüstung auf eine Doppelsitzbank, in die Fahrzeugpapiere eintragen zu lassen."

Der Service von Kawasaki war einfach toll und schnell. Vielleicht hilft es ja auch weiteren Estrellafahrern, die ganz legal auch mal mit reichlich Gepäck fahren wollen und selbst schon mit Leder, Stiefeln, Helm etc. die 100 kg auf die Maschine bringen.

EstrellaMax

signman Offline

Halbsternchen

Beiträge: 127

19.04.2013 06:39
#6 RE: Eintragung des höheren Gesamtgewichtes Antworten

auf der bj250 website steht ein gutachten runterladen für die umrüstung der sitzbank auf doppelsitzer.. da steht auch die auflastung drinne. grüße aus berlin

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz