Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Forum Übersicht | Suche | Anmelden/Enrol | Login | Mitglieder | Fahrerkarte | FAQ | Impressum | Kawasaki Estrella BJ250 Website
Sie können sich hier anmelden/enrol
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.294 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2 | 3
Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.171

03.11.2005 14:55
#16 RE: Hauptständer antworten

Hallo Virginia,

warte erst mal ab wie sich die Estrella mit Hauptständer fährt!

Du wirst sehen, dass das Handling auch so eher an ein Fahrrad als an ein Motorrad erinnert!

Gruß
Andreas

Sternchengucker Offline

Neuling

Beiträge: 17

03.11.2005 15:10
#17 RE: Hauptständer antworten

Also wenn ich mir das mit dem geplanten Einsatzgebiet Virginias so durch den Kopf gehen lasse, denke ich das eine kleine Enduro vielleicht die bessere Wahl wäre.
Ausserdem tut es mir doch ein wenig weh, wenn ein Sternchen so rauh behandelt wird.

Man darf eine Estrella nicht wie einen Menschen behandeln, ein Sternchen braucht Liebe!

virginia Offline

Sternchen


Beiträge: 260

03.11.2005 18:18
#18 RE: Hauptständer antworten

wer sagt denn, dass ich meine zukünftige estrella "rauh" behandeln will. früher (also zu zeiten, als das design solcher motorräder als "modern" einzustufen war) wurde auch auf nicht-asphaltierten oder kopfsteingepflasterten strassen gefahren und das gehörte durchaus zum normalen einsatz so eines motorrades. oder man denke an die vielen bergrennen, wo teilweise wirklich antikes material richtig den berg raufgedroschen wird (ohne rücksicht auf materialverluste und/oder schönheit desselbigen) - das allerdings werde ich meinem sternchen (wenn es denn da ist) sicher nicht zumuten. aber eine gepflegte (durchaus auch zügige) spazierfahrt, auch auf kleinsten sträßchen (nicht im gelände -wohlgemerkt) wird das sternchen wohl aushalten. dafür wird es dann wieder hingebungsvoll geputzt und gesalbt (mit wd40)

also, bitte nicht und - ich bin keine sternchenmörderin. aber ein 150-kg-motorrad ist für solche einsatzzwecke (auch mal abseits glattgebügelter asphaltwüsten) besser geeignet als ein hochgezüchteter supersportler (ducati) - das ist nun mal klar.
natürlich versuche ich weitgehend, materialmordende fahrweisen zu vermeiden. wer sagt, dass ich mit 80 über schlaglöcher brettern will - aber, wie ich schon anderswo erwähnte: ein motorrad ist ein fahrzeug, kein stehzeug, auch kein putzzeug usw.

gruss virginia
wer nicht lebt, stört nicht.

virginia Offline

Sternchen


Beiträge: 260

03.11.2005 18:20
#19 sternchen-behandlung antworten

ach ja, und meist sieht die praxis anders als die theorie aus...
wahrscheinlich bring ich es dann sowieso nicht übers herz, das sternchen abseits befestigter pisten zu bewegen, weil in meinen adern einfach auch benzin fliest - und die schönsten träume auf zwei rädern beginnen...
gruss virginia
wer nicht lebt, stört nicht.

F1r3ball Offline

Amateur

Beiträge: 103

04.11.2005 01:38
#20 RE: sternchen-behandlung antworten
Öhm... hab mir mal so alles zusammen gelesen von dir Virginia.

Wieso willst du eigentlich ne Estrella fahren ???

Die Estrella ist nich dazu da um schnell zu sein oder um flott weg zu kommen. Die sieht geil aus und soll schick sein...da kommt's auf Gewicht nicht an. Und wer nen Hauptständer abmachen will um bei ner Estrella Gewicht zu sparen der hat den Knackpunkt noch nich ganz so raus. Die Estrella is eigentlich nen Schwergewicht wenn man bedenkt das es nur 250 ccm³ sind und 17 PS die die 160 Kilo Leergewicht antreiben. Andere Motorräder gucken da schon besser aus der Wäsche...
Und mit der Estrella im Gelände wünsche ich viel Spaß...den hat man nämlich nicht habe ich selber schonmal probiert. Der eine Zylinder und die 250 ccm³ machen aber irgendwie bei den Stoßdämpfern dann doch keinen Spaß.
Und ne Estrella ist wohl ein Putzzeug. Das wissen aber die Sportler-Fahrer nicht... scheint mir jedenfalls so zu sein. An dem Ding putze ich teilweise bis zu einer Stunde um jedes verchromte Teil zu polieren... wat meinste wie geil das Ding ist wenn das glänzt :)

Meine bescheidene Meinung dazu ;)

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

04.11.2005 07:32
#21 RE: sternchen-behandlung antworten

Also um flott weg zu kommen eignet sich die Estrella hervorragend, nicht für den Highspeed-Autobahn Einsatz aber auf Landstraßen und kleineren Sträßchen zweiter oder dritter Ordnung kann sie mit dem eng gestuften Getriebe und dem wunderbaren Fahrwerk punkten.
Wirklich schlechte Straßen (Schotter o.ä.) sind auch kein Problem, die Gabel ist nicht zu hart und die hinteren Dämpfer sollte man einfach richtung "Weich" stellen, dann geht das schon.
Ideal wäre natürlich ein TR aber die gabs hier ja leider nie zu kaufen...
Natürlich kann man seine Estrella auch wunderbar zum Cruisen nutzen, aber Kawasakis intention war es, einen kleinen, klassischen Sportler zu bauen, was man auch deutlich an den Scheibenbremsen erkennen kann...

virginia Offline

Sternchen


Beiträge: 260

04.11.2005 11:56
#22 RE: sternchen-behandlung antworten

uups - da gehen ja die emotionen hoch... hätte ich gar nicht gedacht, dass ich da eine lawine lostrete.
natürlich hab ich nie behauptet, ich will mit der estrella ins gelände (dazu ist natürlich eine enduro oder crossmaschine besser - ich schrieb von "unbefestigten" d.h. nicht asphaltierten strassen - und davon gibt's hier in den alpen mehr als man denkt - aber wenige als man befürchtet
chromteile waren ursprünglich eher dazu da, blankes metall vorm verrosten zu schützen - die optischen aspekte sind erst später dazugekommen...
gruss virginia
wer nicht lebt, stört nicht.

F1r3ball Offline

Amateur

Beiträge: 103

04.11.2005 15:36
#23 RE: sternchen-behandlung antworten

War ja auch net böse gemeint. Aber ich find die Leute irgendwie komisch die jedes Gramm an Gewicht abmontieren wollen nur damit man vielleicht 2 km/h schneller ist..weil dafür ist die Estrella nich da

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.171

04.11.2005 16:25
#24 RE: sternchen-behandlung antworten

Hallo Fabian,

gebe Dir Recht, dass die Estrella kein Bike zum schnell fahren ist.

Aber Virginia möchte ja auch die BJ250A - und da ist weniger Chrom dran als an der C.

Wie schon geschrieben; sie wird merken, dass man an der Estrella nichts abbauen muss um einen echten Ecken- und Kurvenflitzer zu bekommen! Die Estrella ist in Sachen Handlichkeit unschlagbar.
Nicht umsonst schwärmt Theo immer von Dünnlings Fahrweise bei einer Tour. Auch bei der 1.TNT waren mehrere W-Fahrer verblüfft über die Fahreigenschaft der Estrella. Man hat eben 50 kg weniger und Sitzhöhe und Schwerpunkt sind optimal! Bei der C noch mehr als bei der A.

Wie Dünnling richtig anführte: Die Estrella kam 1992 in Japan als (Zitat) "Classic Sports Bike" auf den Markt! Nix Chopper oder Cruiser!

Ich kenne die kleinen österreichischen Straßen nicht, aber ich kann mir denken was Virginia meint. Die kleinen B- und C-Roads in England sind ideal für die Estrella.

Gruß
Andreas

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

04.11.2005 17:56
#25 RE: sternchen-behandlung antworten

In Antwort auf:
Man hat eben 50 kg weniger

Da ich immer im Doppelpack toure,

dürften es dann ca. 130-150 kg. mehr als bei Dünnlings Solo-Estrella sein. Volle Beschleunigung, Spätbremsungen und Nippelschleifen sind da zu unterlassen. Da gleicht sich tatsächlich die W-Masse dem Estrellafahrstil an.


Gruß, TheoW

virginia Offline

Sternchen


Beiträge: 260

06.11.2005 11:28
#26 RE: sternchen-behandlung antworten

na gut, ich gebe zu, mein gewichtsersparnis-fimmel ist vielleicht etwas übertrieben - vor allem angesichts der tatsache, dass ich noch nie eine estrella gefahren bin... ich kaufe sozusagen "blind". das niedrige eigengewicht der maschine bringt überhaupt nix, wenn es um höchstgeschwindigkeit geht, aber handlichkeit beim fahren (und auch beim schieben - oder bei - leider nicht immer vermeidbaren umfallern oder ausrutschern) ist durch nichts zu ersetzen, auch nicht durch blendenden chromglanz
schaut euch mal den vergleichstest in der neuen motorrad an zwischen honda 600cbr und bimota db5.
die bimota ist z.b. das, was ich mir unter einem sportlichen strassenmotorrad in dieser klasse (1000 ccm) vorstelle. wenig gewicht (190 kg vollgetankt), ausreichend leistung (ca. 90ps) und ein super handling.
um mit einer estrella (mit vergleichsweise bescheidener leistung) ähnlich spass zu haben, braucht es zur noch: kleine strassen, (typisches supermoto-revier) und federleichtes handling. meine traumvorstellung wäre ein motorrad so um die 100 kg. aber auch die rund 156 der estrella liegen schon sensationell gut - und sind sicher noch zu unterbieten - vor allem mit abmontiertem hauptständer

gruss virginia
wer nicht lebt, stört nicht.

HRO 5194 Offline

Halbsternchen


Beiträge: 129

18.06.2016 23:14
#27 RE: sternchen-behandlung antworten

Bin mal auf einem ganz alten Thread gelandet:

Fahre seit 4 Wochen ohne Hauptständer (-1kg) und seit längerem mit LI-ION Batterie (-4kg). Muss diese 5kg nicht persönlich abspecken. Merke im Handling und in der Beschleunigung keine Unterschiede, aber habe ein gutes Gefühl.
Zum Kettenschmieren etc. ist der Hauptständer in 20 Sekunden angesteckt (ohne die Feder).

Einfach nur ein Tip für Leute, die ihren Fimmel ausleben wollen.

Ciao Rainer

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 3.290

19.06.2016 09:23
#28 RE: sternchen-behandlung antworten


Hallo Rainer,
beschreibe mal dein gutes Gefühl.
Habe auch des "ÖFTEREN" ein gutes Gefühl, (bei so manchen Unternehmungen)
ist vielleicht steigerungsfähig!?
Gruß aus dem bergischen NizzaRolf

Soulie Offline

Schrauberkönig


Beiträge: 2.093

19.06.2016 09:46
#29 RE: sternchen-behandlung antworten

Zitat
Zum Kettenschmieren etc. ist der Hauptständer in 20 Sekunden angesteckt (ohne die Feder).


So isses. Meine W muss ich - wegen anderer Auspuffanlage - ohne Hauptständer fahren.
Hauptständer montieren ist wirklich kinderleicht, die Gewichtsersparnis ohne ihn leider marginal.
Da hat Kawasaki Leichtbau betrieben, im Gegensatz zum Rahmen.

HRO 5194 Offline

Halbsternchen


Beiträge: 129

19.06.2016 09:49
#30 RE: sternchen-behandlung antworten

Hallo Rolf,

freue dich, dass es noch des "ÖFTEREN" klappt. Zur Steigerung fällt mir eigentlich nichts ein.

Ciao Rainer

Seiten 1 | 2 | 3
«« Ritzel
Lenker »»
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website
Xobor Ein eigenes Forum erstellen