Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Forum Übersicht | Suche | Anmelden/Enrol | Login | Mitglieder | Fahrerkarte | FAQ | Impressum | Kawasaki Estrella BJ250 Website
Sie können sich hier anmelden/enrol
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 349 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Estrella Technik
Volker LB Offline

Amateur

Beiträge: 26

07.03.2016 21:29
schwere Gasannahme, dann kein Standgas antworten

Hallo,

bin ja noch Neuling an der Estrella.
Und so bereiten mir diese Symptome etwas Schwierigkeiten:

- Fahren - in höheren Gängen muss ich das Gas voll aufdrehen, damit die Fuhre überhaupt sehr langsam mal in Schwung kommt
- Bremsen - Gas zurück, auskuppeln - Motor dreht fast bei Vollgas weiter - bremsen, niedrigen Gang rein,
Kupplung kommen lassen um Motordrehzahl "runter zu würgen" - und dann tuckert die Gute im Leerlauf, als wäre nichts gewesen

Bowdenzüge vom Gasgriff für Gas und zurück i. O.
Überlegung, ob das eine Macke Richtung Schwimmer sein kann?
Kennt jemand diese Symptome und hat eine Lösung gefunden?

Danke und
viele Grüße
Volker

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.070

07.03.2016 22:17
#2 RE: schwere Gasannahme, dann kein Standgas antworten

Moin.

A. Ventile einstellen.

B. 40er Leerlaufdüse einbauen.

C. Estrella fahren.


cheers
Stephan

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 3.191

08.03.2016 09:54
#3 RE: schwere Gasannahme, dann kein Standgas antworten

Vergaser-Membran,
defekt:
kleine Risse, Wölbung,hart,Versprödung
des Gummis und Alterung wenn sie nicht richtig zieht?!
Gruß Rolf

Volker LB Offline

Amateur

Beiträge: 26

26.03.2016 09:10
#4 RE: schwere Gasannahme, dann kein Standgas antworten

Hallo,

Danke für die Nachrichten.
Plan A wurde ausgeführt.
Hatte für die Gelegenheit noch neue O-Ringe für die Ventildeckel geordert und gleich mit getauscht.
Aber
- War-Zustand: Einlass so gut wie kein Spiel, Auslass ganz knapp mit Drücken 0,2.

Also nach Anleitung Velds/Kühn eingestellt und schon über die erkannte trapsende Nachtigall gelächelt,
den Estrella Superwetzhobel schon gegen den Horizont treiben sehen...
Pong! Die Probefahrt hatte kaum Verbesserung gezeigt, nur das man langsam mit den Macken besser umgehen kann.

Bleibt also als nächstes Plan B - die Gasfabrik.

von den Großbaustellen der Republik
Österliche Grüße
Volker

Angefügte Bilder:
DSC03018.JPG  
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website
Xobor Ein eigenes Forum erstellen