Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 588 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Boris Bühler Offline

Neuling

Beiträge: 7

11.05.2016 09:44
Reifen unterschiedlicher Hersteller Antworten

HALLO IHR,
bisher fahre ich auf meiner Estrella hinten den Pirelli MT60 und vorne den Pirelli MT40. Mein Reifenhändler sagt mir nun aber der MT40 für vorne sei nicht mehr lieferbar.
Er hat mir den Heidenau mit den gleichen Maßen angeboten.
Reifen unterschiedlicher Hersteller sei kein Problem bei dem Motorrad...
Soll ich ihm glauben?
Woher bekomm ich diese Info schriftlich?

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.395

12.05.2016 16:32
#2 RE: Reifen unterschiedlicher Hersteller Antworten

KEIN JURIST ...

Aber wenn in deinem Fahrzeugschein "ein Hersteller" eingetragen ist, sehe ich da Probleme ...

Willst Du eigentlich beim Pirelli bleiben? Der "grobstollige" ist ja eher selten ...
Keine Chance, den über's Internet zu besorgen und dann bei deinem Händler aufziehen zu lassen?

Wenn der BT45 nicht mehr geliefert wird, gibt es echt Probleme ...
Das ist ja DER Estrella Reifen ...

Anton Offline

Sternchen


Beiträge: 308

12.05.2016 17:01
#3 RE: Reifen unterschiedlicher Hersteller Antworten

Gut dass ich neue habe.

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.180

12.05.2016 17:12
#4 RE: Reifen unterschiedlicher Hersteller Antworten

Reifenfabrikatsbindung gemäß Betriebserlaubnis beachten

Steht bei mir im Schein.
Und wo ist die Betriebserlaubnis?
Ich fahre einen Mix, weil mein BT45 vorn (neu) einen Höhenschlag hatte.
Schade um den Reifen!

Boris: Ich würde mal nach dem Reifen deiner Wahl googeln.
Oder bei ebay gucken. Oder gar nicht zum TÜV, sondern zu GTÜ oder DEKRA gehen.

Die Vorschrift: Reifen von einem Hersteller kann ich nicht nachvollziehen.
Aber immer noch besser als eine spezielle Reifenbindung.

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.350

12.05.2016 18:40
#5 RE: Reifen unterschiedlicher Hersteller Antworten

Frag die doch mal, die sollen doch die Plakette geben
GTÜ oder DEKRA

Anton Offline

Sternchen


Beiträge: 308

12.05.2016 18:54
#6 RE: Reifen unterschiedlicher Hersteller Antworten

Hat jemand Betriebserlaubnis? Was seht da über die Reifen?

Mopeduwe Offline

Amateur

Beiträge: 30

19.05.2016 12:42
#7 RE: Reifen unterschiedlicher Hersteller Antworten

Hallo! Eine sehr interessante Problematik! Als ich meine Estrella 2007 gekauft habe, war der Satz mit den "Reifen eines Herstellers" in den weißen Kfz-Papieren durchgestrichen. Tüv konnte sich nicht dazu äußern, erst die Nachfrage bei Kawasaki ergab, daß diese Angabe hinfällig sei. "Die Estralla, Typ BJ250A, unterliegt keiner Herstellerbindung, sondern lediglich einer Dimensionsbindung" schrieben diese(buchstabengetreu, Original liegt vor). Von Pirelli gibt es außerdem eine Freigabe, die den Reifen MT 75 in der Größe 110/80-17 erlaubt. Dieser weist praktisch den gleiche Außendurchmesser wie der Bridgestone BT45 (110/90-17)auf, ist aber nicht "so eckig", und mehr als 2 Kg leichter. Man hat das Gefühl, die Estrella wird handlicher durch ihn. Mal kucken, ob ich die Freigabe hier anheften kann:

Dateianlage:
freigabe ESTRELLA.pdf
Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

19.05.2016 13:22
#8 RE: Reifen unterschiedlicher Hersteller Antworten


Interessant,
danke für die Info!
Gruß Rolf

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz