Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.296 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2
Nino Offline

Amateur


Beiträge: 26

14.07.2018 13:17
Motoröl ausgelaufen Antworten

Hallo und zwar habe ich letztens das motoröl nachgefüllt (habe die Maschine erst seit 2 Monaten und noch nicht so viel Erfahrung mit motorrädern und meiner estrella) da der ölstand nur ein paar milimeter zu sehen war. Habe sie nicht ganz bis zur Hälfte aufgefüllt, ein paar Tage später war ne schöne ölpfütze unter der Maschine, alles schön über die kühlrippen geronnen :( der stand war dann wieder der alte mit nur paar Millimetern sichtbar. Kann es sein dass manche Maschinen einen niedrigeren ölstand brauchen?

Bin jetzt seit paar Tagen auf Urlaub in spanien Dh ich kann nicht sagen ob noch mehr ausgelaufen ist, weiss ich erst montags, dann werde ich auch den Umbau auf ein 16er Ritzel und den neuen vergaserdeckel angehen

Vielen Dank schon im Vorhinein und hier noch ein Namensvetter Bild einer Sache die mindestens genauso schön ist

Ps: ich fliege höchstwahrscheinlich in den nächsten Wochen ins Mutterland nach Japan, falls jemand etwas braucht 😆

Lg nino

Angefügte Bilder:
153156692141161797100.jpg  
Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

14.07.2018 14:01
#2 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

ohne viele Worte,
vielleicht hilft dir das???
Achso wenn du den ÖLSTAND im Schauglas nicht erkennen kannst,
hilft mir meine Brille oder eine gute funktionierende Taschenlampe.

Angefügte Bilder:
brühe.png   öl.png  
Nino Offline

Amateur


Beiträge: 26

14.07.2018 16:38
#3 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Danke aber daran kann es leider nicht liegen.
Wie gesagt der ölstand ist ein paar Millimeter zu sehen ,so als wäre er fast komplett leer darum dachte ich mir eben Füll lieber etwas nach bevor es nen schaden gibt

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

14.07.2018 17:11
#4 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Das mit den Kühlrippen verstehe ich nicht.
Da unten im Bereich des Motorblocks sind doch gar keine.
Wo genau tritt das Öl denn aus?
Komm erst mal wieder zurück, dann wird das Problem behoben.

Die Ölstandskontrolle hat mich auch schon mal verrückt gemacht.
Wenn das Sternchen nicht exakt so steht wie bei der letzten Kontrolle,
dann siehst du jedesmal ein anderes Ergebnis.

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

14.07.2018 17:12
#5 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten


lass das ÖL was in dem Motor ist mal in ein Behältnis ablaufen,
und schaue nach wie viel Motoröl du abgelassen hast,

dann hast du ja eine Maßeinheit wie viel ÖL noch tatsächlich in dem Motor,
bei der Markierung wo du meinst Öl nach zu füllen.
Versuch macht klug,meistens,fast immer??!! Gruß Don Rolfi

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.353

14.07.2018 17:24
#6 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Über die Kühlrippen? Das hört sich nach Arbeit an. Kopfdichtung? Ventildeckeldichtungen? Ist deine Zündkerze richtig drin?
Mach mal ein Foto

Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 416

14.07.2018 18:17
#7 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Ölstand in richtiger Position der Maschine abgelesen? Beide Räder auf dem Boden und natürlich gerade. Nicht auf dem hauptständer messen

VG Sula 🏍

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.353

14.07.2018 19:19
#8 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Mach ich immer. Anders geht ja nur mit 2 Leuten

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

14.07.2018 19:25
#9 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 416

14.07.2018 19:39
#10 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Hab ich bislang auch immer so gemacht, aber der Fachmann meint, das wäre nicht korrekt. Nun ich werde das testen, vergleichen und sehen, was bei den verschiedenen Messungen raus kommt.

VG Sula 🏍

Nino Offline

Amateur


Beiträge: 26

17.07.2018 12:43
#11 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

So bin jetzt wieder zuhause, also es ist alles über die kühlrippen unten gelaufen, bei den oberen sieht man dass diese nur wenig abbekommen haben und auch nur auf der linken seite

Lacke war keine darunter Dh dass sie sich wirklich wieder auf den alten ölstand mit nur paar Millimeter drüber eingependelt hat

Im Anhang sind die Fotos der kühlrippen und des ölstandes (der ist momentan bissi höher da der Boden nicht ganz eben ist

Angefügte Bilder:
IMG_20180717_121406.jpg  
Nino Offline

Amateur


Beiträge: 26

17.07.2018 12:45
#12 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Hat anscheinend nicht funktioniert, hier sind die restlichen bilder

Angefügte Bilder:
IMG_20180717_121406.jpg   IMG_20180717_121422.jpg   IMG_20180717_121907.jpg   IMG_20180717_121938.jpg  
Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.265

17.07.2018 13:30
#13 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Moin.

Die Bilder sind jetzt nicht wirklich scharf. Aber was ich erkennen kann, lässt vermuten, dass die Dichtung zum Steuerkettendeckel ihre Funktion nicht mehr erfüllt.

Ich würde den Tank mal abnehmen und den Motor von oben nach unten betrachten, wo da das Öl austritt. Das könnte ja schon an den Ventildeckeln beginnen. Die sehen wir aber auf den Bildern nicht.

Gruß
Stephan

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

17.07.2018 13:32
#14 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Das sieht harmlos aus. Ich tippe auf die Dichtung des Steuerkettendeckels.
Dabei (5 Schrauben) gleich mal nach der Kette und dem Spanner gucken!

Sorry, der Linus war schneller.

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

17.07.2018 13:55
#15 RE: Motoröl ausgelaufen Antworten

Um an die obere Schraube des Deckels zu kommen muss ich die Tankschraube lösen
und den Tank etwas anlupfen. Ganz abnehmen muss ich ihn nicht.
Aber das sind eh nur zwei Handgriffe mehr.

Seiten 1 | 2
Reifen »»
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz