Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 11.340 mal aufgerufen
 Motorrad Benzingespräche
Seiten 1 | 2 | 3
dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.353

02.08.2018 13:59
Dekra Antworten

Da war ich heute mit IZZy.
Voll durchgeflogen. So einen blöden Prüfer hatte ich noch nie. selbst die vollabnahme damals mit Soulie war kinderkram dagegen.
Der Typ hat wie ein Irrer an den fußrasten gerissen. Befestigung mangelhaft. Dann das Lenkkopflager,Bremsleitung beschädigt, .Dann hat er die Kettenspannung für unzulässig erklärt. Hat mit einem Schraubenzieher versucht, die kette vom kettenrad zu hebeln und als verschlissen bemängelt.
Mann bin ich sauer. das Lenkkopflager hat gerade mal 6000km runter

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

02.08.2018 14:07
#2 RE: Dekra Antworten

Was war denn mit dem los?
So was hört man selten.
Lenkkopflager - so 'ne Frechheit!
Tut mir leid, Peter.

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.353

02.08.2018 14:58
#3 RE: Dekra Antworten

Also Fußrasten sind wieder fest. Nun kommt Kettenrad. Krischan weißt du zufällig, wieviel Zähne. Dann kann ich schon bestellen. Bremsschlauch und Lenkkopflager isrt werkstattsache

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

02.08.2018 15:23
#4 RE: Dekra Antworten




Peter das tut mir aber leid für dich,
hast du vielleicht nicht laut und deutlich gegrüßt,
mache ich immer so,und alle schauen mich an und grüßen freundlich zurück.
Da hatte ich heute mit meinem Haus und Hofanhänger mehr Glück,
wie vor einigen Wochen mit meinem Cabrio,nur lobende Wort top gepflegt!
Nimm es dir nicht so zu Herzen mach das beste drausRolfi

Angefügte Bilder:
Unbenannt1.png   Unbenannt2.png  
Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

02.08.2018 16:11
#5 RE: Dekra Antworten

Lenkkopflager kann nicht sein!
So was hält mindestens 40.000 Kilometer bei normaler Beanspruchung.
Und das neue, das verbaut ist, hält länger als das originale,
weil es bereits Kegelrollen statt Kugeln hat.
Kettenrad? Keine Ahnung. Normale Zähnezahl, da müsste ich gugeln.

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

02.08.2018 16:28
#6 RE: Dekra Antworten

Peter, wenn du noch etwas Zeit hast und bereit bist,
nach Hamburg zu kommen, dann helfe ich dir bei Bremsschlauch und Kettensatz.
Ab dem 13. bin ich für mindestens eine Woche im Norden.

edit: Beim Lenkkopflager natürlich auch!

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

02.08.2018 17:01
#7 RE: Dekra Antworten

Vielleicht muss das Lenkkopflager etwas nachgestellt werden.
Das ist schnell gemacht.

Scharlachdorn Offline

Racetrellist


Beiträge: 726

02.08.2018 17:04
#8 RE: Dekra Antworten

Nun stellt Euch mal vor es gäbe keine Durchfaller mehr.

Dann läuft doch die Statistik aus dem Ruder. Die Nachkontrollrate sinkt. Darf es nicht geben! Die Jungs müssen Quote bringen, gerade bei den Baujahren um 199x.

Mitfühlende Grüße

Dipl.-Ing. SD

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.353

02.08.2018 17:20
#9 RE: Dekra Antworten

Zitat von Soulie im Beitrag #6
Peter, wenn du noch etwas Zeit hast und bereit bist,
nach Hamburg zu kommen, dann helfe ich dir bei Bremsschlauch und Kettensatz.
Ab dem 13. bin ich für mindestens eine Woche im Norden.


1 Monat. Bin gerade dabei, das Kettenrad auszubauen. Von Kette steht im Bericht nur: Spannung unzulässig. Die brauch ich doch nicht neu,oder?
Hab das erst bei der Dax machen müssen

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

02.08.2018 17:29
#10 RE: Dekra Antworten

War die Kette zu lose?
Zeig doch mal ein Foto vom Kettenrad.

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

02.08.2018 17:59
#11 RE: Dekra Antworten

Zitat von Scharlachdorn im Beitrag #8
Nun stellt Euch mal vor es gäbe keine Durchfaller mehr.

Dann läuft doch die Statistik aus dem Ruder. Die Nachkontrollrate sinkt. Darf es nicht geben! Die Jungs müssen Quote bringen, gerade bei den Baujahren um 199x.

Mitfühlende Grüße

Dipl.-Ing. SD



dann ist ja mein PKW Anhänger richtig Quoten belastet bei einer Erstzulassung von 27.06.1983,
oder wie der Graukittel seit Jahren sagt ,oder besser alle zwei Jahre bei meinem Gesamtfahrzeugbestand alles top gepflegt,
die ganzen Jahre noch keinen (Durchfall)Durchfaller gehabt.

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.353

02.08.2018 18:38
#12 RE: Dekra Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

http://up.picr.de/33445615eq.jpg

http://up.picr.de/33445616fl.jpg

38 sinds

das ssollte passen, neue kette???

Werbung: https://www.ebay.de/itm/Kettenrad-38-Zah...5.c100005.m1851


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

02.08.2018 22:03
#13 RE: Dekra Antworten

Für mich sieht das Blatt noch nicht verschlissen aus.
Vielleicht war die Kette zu wenig gespannt?
Der Prüfer muss wirklich ein Ekel sein.
Mir reichte damals schon der TÜV-Prüfer.

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.353

02.08.2018 22:38
#14 RE: Dekra Antworten

Also,dass die Kette zu locker war, geb ich zu. Da hatte ich keine Lust zu. Hab ja gerade erst die Dax fertig. Probleme mit Hauptständer, Sitzbank neu, und die passte nicht. Kettensatz neu und Ölwechsel an beiden Mopeds.
So, dann werd ich das Kettenrad mal seinpacken und zur Mopedwerkstatt. Die sollen das mal ansehen. Wenns gut ist, bau ich es wieder an.Und der Prüfer damals war gegen den ein Waisenknabe

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.265

03.08.2018 07:04
#15 RE: Dekra Antworten

Moin.

Das ist halt immer ein Spagat, den der Herr Dipl.-Ing. Prüfer und der Eigentümer des Prüfgegenstands bei der Hauptuntersuchung vollziehen müssen.

Einerseits beklagt sich der Geprüfte, dass der Prüfer so pingelig ist. Andererseits beschwert sich der Geprüfte dann immer über die Höhe der Prüfungsgebühr und vermutlich auch sofort zum Prüfungsgehalt, wenn er sich wegen eines technischen Defekts nach der Prüfung 500 Meter hinter dem TÜV-Areal hinmault, warum der Herr Dipl.-Ing. Prüfer die zu lockere Kette und die verschlissenen Bremklötze denn nicht gesehen und beanstandet habe, was doch sein Job wäre, wofür er doch so gut bezahlt würde.

Wie man es macht - es ist nie richtig.


Gruß
Stephan (lässt Inspektionen inkl. HU machen)

PS: Wie schrub einer mal? Gebt dem TÜV-Mokel eine Opfer-Amplitude. Lasst ihn etwas finden. Es muss nur ein so geringer Mangel sein, dass er nicht zur Wiedervorführung des Fahrzeugs führt. Beim Krad beispielsweise ein nicht in der Höhe korrekt befestigter Rückstrahler. Dann sind alle zufrieden.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Spiegel
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz