Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.000 mal aufgerufen
 Estrella Technik
puk Offline

Amateur

Beiträge: 48

03.01.2006 21:25
Motoröl Antworten

Hallo,
mit welchem Motoröl habt Ihr eigentlich die besten Erfahrungen gemacht
Gruß
Karin
Carpe Dieum

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

03.01.2006 21:34
#2 RE: Motoröl Antworten

Hallo Karin,

also mir hat man bei den letzten Werkstattbesuchen 10W40 und 20W40 berechnet.
Naja; bin halt ein Technikdepp.

Ich hoffe, Du bekommst bessere Antworten von unseren anderen Mitgliedern.

Gruß
Andreas

dergelbeulrich Offline

Amateur

Beiträge: 125

03.01.2006 23:05
#3 RE: Motoröl Antworten

Hi,

eindeutig mit irgendeinem 10W40 von der nächstliegenden Tanke wenn das Schauglas anzeigt, dass was fehlt ;
kein Wunder, habe nie was anderes ausprobiert - und Sternchen hat letztes Jahr ganz schön viel davon mit Genuss verbraten..... Mit dem neuen Kolben ist sie dann etwas genügsamer geworden.

Schon wieder ein irrelevanter Kommentar von mir...


U.

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

04.01.2006 05:58
#4 RE: Motoröl Antworten

Im Gespann fahre ich im Winter SAE 0 W 40, im Sommer SAE 20 W 50 ,in der Solo im Winter SAE 0 W 30 und im Sommer SAE 20 W 50, alles preiswerte reine Mineralöle.

Die Auswahl des Öles sollte sich nach Fahrstil und Last richten. Erfahrungsgemäß wird der Motor des Gespannes wärmer, da grundsätzlich 75 kg mehr mit rumgeschleppt werden. Auch ist der Rollwiderstand durch ein zusätzliches Rad höher. Insofern ist ein Öl empfehlenswert, dass auch bei höheren Betriebstemperaturen einen ausreichenden Schmierfilm sichert. Bei der Solo würde im Sommer auch SAE 10 W 40 oder SAE 15 W 40 ausreichen. Damit ich aber nicht zu viele verschiedene Ölkanister hier rumstehen habe, bekommt sie eben das gleiche wie das Gespann.

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

04.01.2006 22:28
#5 RE: Motoröl Antworten

Hallo Ulrich,

der Verbrauch von Genevièves Sternchen hatte ja wohl eher mit der Vergewaltigun durch den Vorbesitzer zu tun.

In Antwort auf:
Mit dem neuen Kolben ist sie dann etwas genügsamer geworden.

Etwas??? Geht der Verbrauch nicht gegen "nicht messbar"???

@Dirk:
Die erste Ziffer hat also was mit den Außentemperaturen zu tun? Im Winter niedriger erster Wert, im Sommer ruhig ein höherer? Wer seine Estrella so ab 7°C aus der Garage holt, darf ruhig 10W40 fahren?

Und der zweite Wert sagt was über die Zusammensetzung? 40 = normales Motorenöl, 50 = halbsynthetik?
Wenn ich mich recht erinnere heißt es ja, dass für einen Einzylinder wie die Estrella mit Drehzahlen (hoffentlich immer unter 10.000) normale Öl ollkommen ausreicht.

Oder verzapfe ich halbverstandenen zusammengelesenen Blödsinn?

Gruß
Andreas

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

05.01.2006 05:50
#6 RE: Motoröl Antworten

Die erste Zahl macht eine Aussage über die Kaltschmierfähigkeit nd damit Kaltstartschmiereigenschaften. Die zweite Zahl trifft eine Aussage darüber, bis zu welcher Temperatur das Öl eine ausreichende Schmierfähigkeit besitzt, bevor es zu dünnflüssig wird.

Die SAE-Kennung trifft insofern keine Aussage, ob es ein synthetisches, ein teilsynthetisches oder ein Mineralöl ist.
Ich suche mal eine enstprechende Tabelle raus, bei der die SAE-Kennung in Temperaturen umgesetzt ist und stelle sie hier rein.

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz