Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Forum Übersicht | Suche | Anmelden/Enrol | Login | Mitglieder | Fahrerkarte | FAQ | Impressum | Kawasaki Estrella BJ250 Website
Sie können sich hier anmelden/enrol
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 534 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Plauderecke
TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

27.06.2006 14:36
Hausstrecken antworten
das kann doch wohl nicht wahr sein.

Da schreib ich hier einen ewig langen Bericht von meiner Hausstrecke und will damit einen neuen Thread eröffnen, da schreibt mir die Kiste beim anklicken von "Beitrag speichern": Sie haben keine Berechtigung blabla... und mit einem Mal hat sie mich ausgeloggt.
Jetzt hab ich keinen Bock mehr drauf das alles nochmal zu schreiben. Wie macht ihr das wenn ihr was längeres schreibt?
Macht ihr das in "Word" mit kopieren und einfügen oder wie?

Als PC-Hirni bin ich für jeden guten Tipp dankbar.


Gruß aus der Estrellawüste
TheoW

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.155

27.06.2006 14:41
#2 RE: Hausstrecken antworten

Hallo Theo,

neee Word ist nix!
Da wird zuviel Mist nebenbei produziert, den die html-Seite vielleicht nicht schlucken kann.

Entweder direkt im Notepad oder Editor schreiben (dürfte unter "Zubehör" auf Windoof-PCs zu finden sein), oder aber in Word speichern, kopieren, in Notepad einfügen, aus Notepad erneut kopieren und dann hier einfügen.

Gruß
Andreas

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

27.06.2006 14:50
#3 RE: Hausstrecken antworten

Versuch macht kluch
Das ist der Editor unter Zubehör


Danke Dir. Ja funzt. Näxtens also alles lange mit Editor.


Gruß aus der Estrellawüste
TheoW

Kawadriver Offline

Sternchen


Beiträge: 353

27.06.2006 16:24
#4 RE: Hausstrecken antworten

Hallo Theo,
nicht böse sein,aber das ist mir auch schon passiert,
dann mußt Du in den sauren Apfel beißen und das
ganze nochmal schreiben.


Gruß in die

Estrellawüste

Bernd


Was immer du tun kannst oder erträumst zu können,
beginne es jetzt

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

28.06.2006 19:29
#5 RE: Hausstrecken antworten

Hallo Bernd,

das gestern mein Bericht flöten ging hatte doch etwas Gutes. Ich hatte ja danach keine Lust mehr zum schreiben und ging in die Garage um meine W für die NSU-Tour nochmal zu überprüfen. Außerdem hatte ich noch ein Kabel für die W anzufertigen und zu verlegen. Während der Bastelei fiel mir auf, dass das Hinterrad halbwegs platt war. Nur noch 0,25 bar Druck waren drauf. Trotz akribischer Suche fand ich keine Beschädigung am Reifen. Also habe ich das Ventil vom Schlauch durch ein neues ersetzt und das Rad mit 2,5 bar aufgepumpt. Heute früh waren aber nur noch 0,7 bar im Reifen drin. Also Hinterrad rausbauen und zum Reifenfuzzi gefahren. Ergebnis: der Schlauch sollte beim letzten Werkstattbesuch zusammen mit den neuen Reifen gewechselt werden. Das ist leider nicht gemacht worden, sondern der 6 Jahre alte Schlauch wurde wiederverwendet. (Der Kunde siehts ja nicht von aussen)

Dieser Schlauch war an mehreren Stellen so mürbe und porös dass er nicht mehr dicht hielt. Nachdem ich das Hinterrad wieder drinnen hatte habe ich mein Vorderrad ebenfalls zum Schlauchtauschen weggebracht. Wie vermutet, hatte man auch hier den alten Schlauch wiederverwendet.
Jetzt ist die W endlich wieder reisefertig.


Gruß aus der Estrellawüste
TheoW

Wolfgang Offline

Halbsternchen


Beiträge: 225

29.06.2006 13:08
#6 RE: Hausstrecken antworten

Tja Theo,
so ist das mit den Werkstätten. Sie lassen uns spüren, dass wir Laien sind, aber selbst können sie einen Auftrag nicht korrekt abarbeiten. Ich habe z.Z. auch so einen Fall. Ich habe Tuningsteile in eine Suzi RV125 einbauen lassen und klipp und klar gesagt, dass der Vergaser gereinigt werden muß. Immerhin lag das alte Ding einige Jahre im Lager. Aber die Halbgötter haben das ignoriert. Fazit: Die RV125 hat es bis heim geschafft - wie ein Käfer - und dann ging nichts mehr. Anstatt einer 2.ten RV werde ich jetzt wohl meine 2-Takt-Harley in den Sommerurlaub mitnehmen. Den testen sollte ich das Tuningmoped vor dem Urlaub schon.
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

YoYo Offline

Amateur


Beiträge: 71

30.06.2006 07:27
#7 RE: Hausstrecken antworten

Moin,
so ist das. Und schriftliche Aufträge helfen auch nicht immer weiter. So jedenfalls meine Erfahrung beim diesjährigen Winterlager. Ich hatte schriftlich z. B. gebeten, bei den sowieso fälligen Arbeiten einen Dauersplint in die Achsmutter zu setzen (anstatt dieses vorhanden Einmalteils zum Verbiegen) und einige Gummis im Kofferträger zu ersetzen. Nun ist das ja kein großes Ding, und wenn man´s nicht tut, geht auch nichts kaputt, aber wieso können die nicht einfach tun, worum man gebeten hat? Na ja, richtig "lustig" wird die Sáche ja auch erst, wenn die nicht ausgeführten Arbeiten auf der Rechnung auftauchen. Wie war´s denn bei Euch?
Gruß,
YoYo

Wolfgang Offline

Halbsternchen


Beiträge: 225

30.06.2006 12:39
#8 RE: Hausstrecken antworten

Hallo,
schriftliche Aufträge erteile ich immer, aber ob die auch lesen können? Ein Fußrastenausleger sollte geschweißt werden, Fehlanzeige. Wenn das Teil komplett abbricht, na denn Prost!
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website
Xobor Ein eigenes Forum erstellen