Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 626 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

13.06.2007 20:01
Nockenwelle Antworten
Bereits vor dem Steuerkettenwechsel machte meine Solo ziemlichlaute klappernde Geräusche. Ich schob das auf gelängte Steuerkette und hoffte, dass nach dem Wechsel auch die Geräusch verschwunden sind. Aber nee, sie klapperte weiter.
Diagnose:

Nockenwelle ausgeschlagen, nach nur 27000 km Laufleistung.

Nockenwelle gewechselt (mal wieder ein Stück von meinem Ersatzteilträger ) und weg war das Klappern.

Hatte von euch schon mal einer ähnliche Probleme, stand schon mal Nockenwellenwechsel bei einem an? Wenn ja, wo lag die Ursache?

Im Moment schiebe ich das Ganze noch auf die gelängte (und inzwischen gewechselte) Steuerkette, die natürlich für ein gewisses Ungenauigkeit in den Steuerzeiten sorgt und somit für unterschiedliche Belastung an der Nockenwelle sorgt. Aber so richtig befriedigt mich die Begründung selber nicht.

Mopeduwe Offline

Amateur

Beiträge: 29

14.06.2007 01:03
#2 RE: Nockenwelle Antworten

Interessant wäre eine Beschreibung dessen, was genau an der Nockenwelle ausgeschlagen ist. Sie ist am Kettenrad in einem Kugellager gelagert, die "Rückseite" könnte gleitgelagert sein (ist für mich noch "Neuland" , soweit habe ich meine Estrella noch nicht auseinandergebaut...), und man macht sich ja so seine Gedanken über eventuelle Schäden, wie sie entstehen und vielleicht verhindert werden können.

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

21.06.2007 07:37
#3 RE: Nockenwelle Antworten

Vor meiner Estrella hatte ich mal eine Kawa Z 250 LTD
auch ein 250 ccm Einzylinder von Kawa, der schon nach 8000 Km
ähnliche Probleme machte.
Die Ursache war damals,die schlecht vom Ölkreislauf geschmierten,Nockenwellenlager.
Es waren Gleitlagerbuchsen die im Schrumpfverfahren in den Zylinderkopf
verpresst waren und ein Ausstausch nicht möglich, sodas der Kompl. Zylinderkopf ausgetauscht werden mußte.
Ich habe diese Rep. nich gemacht, sondern die Maschiene verkauft.

Gruß FrankB

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz