Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.215 mal aufgerufen
 Motorrad Benzingespräche
Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

17.08.2007 17:56
Neuer Helm Antworten
Hallo an Alle,

ich hoffe, das Thema paßt!
Ich möchte mir einen neuen Helm zulegen. 1.) war der Alte an einem Sturz im Januar (Eislache) und am Unfall vor sechs Wochen beteiligt und 2.) sollte er zum Sternchen passen.
Problem ist folgendes: Integralhelm will ich nicht, sollte schon Jethelm sein. Die, die mir gefallen, haben meistens keine ECE-22 Norm. Mir persönlich ist es schietegal, aber ich habe gerüchteweise gehört, daß Versicherungen rumzucken, wenn es zum Fall des (Un-)Falles kommt. Und die Familie sollte schon abgesichert sein!
Also, wer kann helfen? Bin für alles offen(es gibt nichts, was man nicht ignorieren könnte).

Danke Jan-Olaf

P.S.: Ich hoffe, das Thema gabs noch nicht!
P.S.2:Andreas, natürlich habe ich Deine ausführlichen Ausführungen in Sachen Helm gelesen.Nur zum Thema Versicherungen, deren Haftung u.ä. brauche ich Eure Meinung. Und natürlich Qalität, usw.
Kawadriver Offline

Sternchen


Beiträge: 353

19.08.2007 20:54
#2 RE: Neuer Helm Antworten


Hallo Brösel,

Du fragst nach einem neuen Helm,der auch zum Sternchen passt,
ich zum Beispiel habe einen Schuberthelm (Louis 269.-€)probier ihn nach den
drei Wochen (Lappen) weg einfach mal aus.Mach mit dem Helm eine Probefahrt
und Du wirst sehen,das er 100%tig ist.


Gruß

Bernd


Meinen Freunden bin ich ein Schild,meinen Feinden ein Speer

supa-yve Offline

Amateur

Beiträge: 27

20.08.2007 13:27
#3 RE: Neuer Helm Antworten

Hallo,
habe da mal ein ähnliches Problem gehabt...
Da gibt´s die edlen Teile von DAVIDA, echt schick, sehr klassisch, aber leider auch sehr teuer.
meine Alternative war dann ein Jethelm von ARAI, leider isser nur schwarz und passt farblich nicht ganz. Aber zur Estrella schon.
Hoffe, du findest das Richtige.
Gruß Yve

W-YB 22

Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

20.08.2007 19:00
#4 RE: Neuer Helm Antworten

Hi Brösel,
ich fürchte einen Kompromiss wird`s da nicht geben. Entweder die Dinger sehen cool aus und sind nicht geprüft oder der Helm ist klobig und mit Prüfnummer. Jet-Helme mit ECE-Prüfnummer gefallen mir nicht, die sind so dick aufgepolstert. Meines Wissens sollte es aber im Falle eines (Um-)Falles keine Probleme geben, da das Tragen eines genormten Helmes in Deutschland nicht zwingend notwendig ist. Es muß nur ein Motorradhelm sein ( also nix Feuerwehr, Fahrrad oder ähnliches).
Wenn sowas vor Gericht geht hängt`s im Zweifelsfall wohl vom Richter ab wie`s ausgeht.
Hierzu ein interessanter Artikel im aktuellen Kradblatt, in dem ein Richter des Landgerichts Frankfurt/Main die Ansicht vertritt:
"Motorradfahrer hätten eine erhöhte Betriebsgefahr auf dem Motorrad, und dies als Verschulden gegen sich selbst zu begreifen. Unfallfolgen würden deshalb ganz bewußt in Kauf genommen und dürfen daher überwiegend nicht auf den Unfallgegner abgewälzt werden."



Alles klar? Lustig, nicht wahr...

Ich bin etwas abgeschweift, definitiv ist der ECE geprüfte Helm ein Muss in Italien, mit dem falschen Helm auf`m Kopp können die italienischen Polizisten sogar Dein Moped beschlagnahmen.
Ich fahre seit Jahren zu jeder Jahreszeit eine Halbschale und versuche dieses Sicherheitsdefizit durch meine defensive Fahrweise auszugleichen...

In diesem Sinne gute Fahrt
Gruß, Ratz

Oldtimer Offline

Halbsternchen

Beiträge: 196

21.08.2007 11:06
#5 RE: Neuer Helm Antworten

Also, in Deutschland darf meinen Helm auch ohne ECE fahren, so steht es im Gesetz und da gibt es keinen Problem. Auch die Sache mit dem Versicherungsschutz wird etwas übertrieben. Wenn du dich auf die Fresse legst und verletzt wirst, trägt sowieso die Krankenversicherung dafür die Kosten, das hat mit dem Helm überhaupt nichts zu tun. Anders kann es aussehen, wenn du durch den Unfall so schwer verletzt wirst, dass beispielsweise die Unfallversicherung oder die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlen müsste, beispielsweise eine Rente, weil du nicht mehr arbeiten kannst. Die kann sich auf den Standpunkt stellen, dass du mit einem Helm, der nicht der ECE-Norm entspricht, fahrlässig gehandelt hast und sie deshalb nicht bezahlen muss, die ganze Sache würde dann wahrscheinlich vor Gericht gehen und einige Jahre dauern, solange würde die Versicherung nicht bezahlen – nicht unbedingt eine tolle Sache, dürfte aber nicht wirklich häufig passieren

ich selber bin ziemlichlange mit Jet-Helmen ohne ECE gefahren, nach Unfällen von mir selber und Bekannten, verzichte ich mittlerweile dankend darauf, ist mir persönlich einfach zu gefährlich, muss aber jeder selber für sich entscheiden

eine, allerdings nicht ganz billige, Möglichkeit, Jet-Helm und Sicherheit zu verbinden ist der J 1 von Schuberth, das Aussehen ist sicherlich nicht toll, Helme die wirklich zum Sternchen passen, gibt es auf jeden Fall von Cromwell, Davida und bei Louis eine neue Reihe, deren Namen mir gerade nicht einfällt

YoYo Offline

Amateur

Beiträge: 71

22.08.2007 11:31
#6 RE: Neuer Helm Antworten

Moin,

In Antwort auf:
ein Richter des Landgerichts Frankfurt/Main die Ansicht vertritt


Das Urteil ist inzwischen von der nächstens Instanz aufgehoben worden. Stand im MOTORRAD.

Gruß,
YoYo

Ratz Offline

Sternchen


Beiträge: 337

22.08.2007 17:54
#7 RE: Neuer Helm Antworten

@ YoYo

das gibt mir ja ein bißchen den Glauben in unseren Rechtsstaat zurück...

Gruß, Ratz

Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

22.08.2007 21:26
#8 RE: Neuer Helm Antworten
Mir auch!

Vielen Dank für diese Resonanz. Ich werde mich mich jetzt (d.h. in ca 3 Wochen, wenn der Urlaub und meine lappenlose Zeit vorbei ist) in Ruhe nach einem passendem Helm umsehen. Natürlich wird meine kleine Süße dabei sein und ein gewichtiges Wort mitreden (ich meine nicht meine Frau). Sie ist da schon ein wenig eigen!(BEIDE!!!)
Wenn es noch Wortmeldungen gibt, immer raus damit.

Seid alle gegrüßt von Brösel
Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

18.10.2007 20:35
#9 RE: Neuer Helm Antworten

Also, es ist volbracht: nach langem Suchen und Probieren, Posieren vorm Spiegel und vorm Sternchen, diversen Probefahrten sitzt er auf meinem Haupte. Der neue Helm. Ich habe mich für den "Sting F-Police" entschieden mit der passenden Brille von POLO. Bilder stelle ich noch ein.
Er ist nicht so wuchtig wie dei meisten Helme seiner Klasse mit ECE-Norm.Auch das Tragegefühl ist angenehm, kein Drücken und so und bei 100 km/h wird er vom Fahrtwind nicht hochgeschoben. Den Schirm hab ich abgemacht, passt nicht so recht zum Sternchen.
Ich bedanke mich bei Allen für ihre "Mitwirkung".

Tschüß Euer Brösel



________________________________________________
Gott gab uns die Zeit, von Eile war keine Rede !

Ella Offline

Sternchen


Beiträge: 494

23.10.2007 01:43
#10 RE: Neuer Helm Antworten
Hallo Brösel,

nun stell doch mal ein, was du nach langem Probieren als dein Optimum herausgefunden hast. Bin schon gespannt! Ich habe 8 Helme, weil ich nie die "eierlegende Wollmilchsau" finden konnte. Da ich auch nicht nur "ein" Motorrad fahre, finde ich das nicht so verrückt und suche halt je nach Fahrzeug, Baujahr, Wetter und Fahrsituation die m.E. passende Kopfbedeckung. Leidenschaft und Vernunft wird man nie auf einen Nenner bringen. Wenn man wirklich hautnah mal Schaden genommen hat, wird man vielleicht seine Einstellung ändern, aber die könnte auch lauten, sich nicht mehr dem Risiko des Motorradfahrens auszusetzen. Die ECE-Norm Helme verhindern keine tödlichen Motorradunfälle und mit einem kaputten Knie wird man sich zeitlebens über die Nachlässigkeit der fehlenden Schutzkleidung mit Protektoren ärgern. Momentan haben wir ja Integralhelm-Wetter und so viel Schutzkleidung mit Protektoren kann man gar nicht anziehen, dass es einem darin zu warm wird. Hat es aber 30°C und fährt man nur eine gemütliche Runde auf seiner Hausstrecke, oder in der Stadt, kann luftige Kleidung und ein Jethelm viel dazu beitragen die kurze Fahrt zu genießen, ganz abgesehen davon, was man empfindet wenn man die zum Baujahr oder Charakter des Fahrzeugs passende authentische Kleidung hat. Beim Oldtimertreffen finden es alle durchaus normal und angemessen, wenn ein Fahrer einer NSU Max, oder DKW mit
Cromwell Helm und Brille unterwegs ist.

herzliche Grüße
von Ella

Schaut euch mal die Website an:http://www.optimalhelme.de/index.html
Die hier im Bild dargebotene Kopfbedeckung und Schutzkleidung halte ich allerdings für zu verrückt
Angefügte Bilder:
Estrella-12.jpg  
Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

24.10.2007 20:58
#11 RE: Neuer Helm Antworten
Hi Ella,
stress mich bloß nicht rein, daß machen schon meine ! Außerdem mußte ich doch noch den Praxistest machen. Da ich bei jedem Wetter zur Arbeit und natürlich retour fahre, und von Stadt bis Bundesstrasse alles dabei ist, kann ich ein ziemlich umfassendes Fazit ziehen.
Die Fahrgeräusche sind ziemlich deutlich, aber durch die Brille sind die Augen besser gegen Zugluft und den kalten Wind geschützt. Jetzt habe ich auch die Einstellung des Kinnriemen soweit, daß er nicht würgt und der Helm sich trotzdem nicht bei Tempo 100 hoch schiebt. Vom optischen her klappt es auch, entweder man sieht mir nach (was sonst nie passiert) oder die anderen Verkehrsteilnehmer grinsen und strecken den Daumen hoch (schon zweimal passiert).
Also ich denke, es war die richtige Wahl.
Und da ich die Geister, die ich rief nun nicht mehr loswerde sind jetzt auch Bilder dabei.

Also, eine schönen Abend noch Brösel

________________________________________________
Gott gab uns die Zeit, von Eile war keine Rede !

Angefügte Bilder:
Helm2.JPG   Helm3.JPG   Helm5.JPG  
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz