Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 772 mal aufgerufen
 Estrella Technik
womax Offline

Neuling

Beiträge: 2

23.08.2007 16:23
Kegelrollenlager Antworten

Hallo,
Mal 'ne doofe Frage an die Kollegen,die schon das Steuerkopflager ausgewechselt haben:Bei dem alten (unteren) Kugellager ist ja eine Gummidichtung mit Blechscheibe unterlegt.Wird das vor Montage des entspr.Rollenlagers wieder aufgeschoben? Gibt das keine Platzprobleme? Irgendwie nimmt das neue Teil doch 'n bisken mehr Höhe in Beschlag(17mm),oder?
Gruß Womax

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

27.08.2007 07:46
#2 RE: Kegelrollenlager Antworten

Hallo Womax

Da habe ich keine Ahnung von und würde auch die Finger davon lassen.
Lager sind im allgemeinen sehr empfindliche Teile , die mit sehr viel Sorgfallt und Fingespitzengefühl und Erfahrung eingebaut werden müssen, damit Sie richtig gut funktionieren und nicht schon beim Einbau beschädigt werden.

Ein Kegelrollenlager ist für das Lenkkopflager immer die beste Wahl.
in der vorletzten Motorradzeitschrift " Zwei Räder "
ist so ein Lenkkopflagertausch sehr gut beschrieben.
Viel Glück.




Gruß FrankB

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

04.09.2007 07:49
#3 RE: Kegelrollenlager Antworten

Hallo Womax

Auf der Louis Seite http://www.louis.de
unter Tipps und Tricks
gibt es eine sehr gute Anleitung zum
Wechseln des Lenkkopflagers, sowie weitere
nützliche Schrauberanleitungen.

Gruß FrankB

womax Offline

Neuling

Beiträge: 2

04.09.2007 18:37
#4 RE: Kegelrollenlager Antworten

Hallo Frank,
Guter Hinweis! Danke!
Gruß womax

copklaus Offline

Neuling


Beiträge: 8

10.09.2007 09:17
#5 RE: Kegelrollenlager Antworten

Hallo,

Ich habe bei einer GSX 750 Inazuma ein Emil Schwarz-Schrägrollenlager und bei Frauchens CB Two Fifty eines von Louis verbaut. Das Schwarzsche Teil ist elend teuer, aber eine Klasse für sich. Der Trick ist, Emil hat die obere innere Lagerschale und die sonst separate Rändelschraube darüber miteinander verpreßt. So ensteht zusammen mit der Hutmutter obenauf ein bombenfester Block.

Selbst mit dem Louisenlager ist das Fahrverhalten fundamental anders. Nichts wackelt oder flattert mehr.

Zwei Sachen habe ich als Tip. Die untere Brille würde ich mit der neuen Lagerschale in die Werkstatt bringen. Die flexen das Altteil auf und haben für das neue eine ordentliche Presse.
Die äußeren Schalen für den Lenkkopf habe ich in einem Werkzeugbau auf 0,1mm Untermaß schleifen lassen. Die werden dann in den Kopf eingeklebt. (Anleitung auf der Seite von Emil Schwarz) Da die Lenkköpfe in Japan nach dem Drehen verschweißt werden, sind die nie rund. Das Einkleben verhindert neuerlichen Verzug der Lagerschalen beim Einpressen.

reimundgsx Offline

Neuling

Beiträge: 1

24.05.2008 23:54
#6 RE: Kegelrollenlager Antworten

Hallo,

beimeiner gsx habe ich das auch schon gemacht.

hast du evtl. die Teilenummern für FAG Kegelrollenlager für die Estrella parat?

 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz