Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.409 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2 | 3
Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.224

16.05.2009 14:59
Das 16er Ritzel ... Antworten



... ist eine Offenbarung.



Warum lieferte Kawasaki die Lüttsche nicht gleich so aus? Viel angenehmer und ruhiger zu fahren. Okay, bei jeder noch so kleinen Erhebung, von Bergen mag ich hier im Norden ja gar nicht sprechen, ist es besser, gleich einen Gang herunter zu schalten, doch im flachen Land ist es eine deutliche Verbesserung.

Allerdings scheint das Zubehörritzel von JT nicht die originalen Ritzelschrauben von Kawa zu vertragen (andere Gewindesteigung?). Die originalen Kawa-Schrauben wurden jedenfalls beim Versuch, diese festzuziehen, um die Gewindegänge bereinigt.



Scheint keine überragende Qualität aufzuweisen.

Egal, ich habe nun abgelängte V2A-Schrauben mit Loctite 243 benetzt verwendet. Datt hielt die ersten 40km Probefahrt bombenfest, so dass ich erstmal keine Sorgen habe, dass mir das Ritzel um die Ohren fliegt.

Als nächstes steht das Einstellen der Ventile an, da Elli jüngst die Eigenart aufweist, bei Ampelstopps über 30sec schon mal auszugehen. Mit Fragen dazu werde ich aber erst nach meinem Urlaub wieder im Forum aufschlagen. Jetzt geht es zunächst mal für 10 Tage gen Black Forrest (leider ohne Mopped, da mit Frau ).

Pfiads eich!

Stephan


Viele Krümel ergeben einen Keks!

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

16.05.2009 15:16
#2 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten

In Antwort auf:
Jetzt geht es zunächst mal für 10 Tage gen Black Forrest (leider ohne Mopped, da mit Frau ).


Urlaub, Frau (mit entsprechendem Gepäck), Moped...

Geht doch alles zusammen. Du brauchst nur einen Autoanhänger fürs Moped mitzunehmen.

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.224

16.05.2009 15:33
#3 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten

In Antwort auf:
Urlaub, Frau (mit entsprechendem Gepäck), Moped...
Geht doch alles zusammen. Du brauchst nur einen Autoanhänger fürs Moped mitzunehmen.

Isch 'abe gar keine An'ängekupplung.

Naja, mien Fruu setzt sich nicht für solch eine lange Strecke mit auf's Mopped. Da reichen selbst zwei Koffer und ein Topcase nicht aus für das Reisegepäck. Und wenn wir mit dem Auto fahren, bin wiederum ich es, der die gesamte Strecke fährt (klassischer Fall von "Landführerschein").

Gruß
Stephan



Viele Krümel ergeben einen Keks!

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

16.05.2009 16:06
#4 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten

Bei mir hat es auch lange Jahre gedauert - mit Anhängerkupplung und Anhänger.
Lange Autobahnanreisen und Minimalgepäck auf dem Moped? Nee, das tue ich mir nicht mehr an.
Nur nicht aufgeben Linus.

EL LOBO Offline

Sternchen


Beiträge: 403

16.05.2009 19:26
#5 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten
Hallo Linus
Schön, das du gleich Bilder eingestellt hast.
Ich möchte dir einen Hinweiß auf VA geben.
Ich habe im Job die Erfahrung gemacht,das VA
egal ob Rohr, Flachstahl oder Schrauben sehr
anfällig gegen Schwingungen und Vibrationen sind,
es neigt zu Brüchen. Deshalb verbauen selbst
Nobelhersteller wegen der Produkthaftung keine
VA Schrauben(galvanisch behandelte 8.8 bzw.
10.9 sind NICHT billiger,aber wesentlich elastischer)
ICH würde die Schrauben am Ritzel bei nächster Gelegenheit
gegen 8.8er auswechseln.

Gruß EL LOBO
PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

17.05.2009 15:32
#6 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten

Hallo,

da hat EL Lobo recht. Auch aus dem Job: nichts was schlagartige Belastungen zu einem gewissen Grad abbekommt oder sehr fest gezogen werden soll sollte mit VA-Befestigungselementen befestigt werden. Die sind in der Tat zu spröde und unelastatisch. Für Befestigungen, die für die Sicherheit dienlich sind sind 8.8 oder max. 10.9'er genau das richtige.

Nach fest kommt mächtig lose. Und dann steht man wieder in der nächsten Werkstatt und sucht Buchsen zum eindrehen.

Original-Kawa-Schrauben sind übrigens in der Tat weicher als die bei uns im DIN-Teilhandel erhältlichen DIN 912 und Co.
Z.Teil hat das seinen Grund.

Eine selbsterfahrene Info von der Schraubenaustauschfront: wenn irgendwo eine Schraube mit Kreuz statt Inbus verbaut ist, hat das seinen Grunde ( Amaturenbefestigung z.B. ). Kreuz kann man nicht so feste anziehen wie eine Inbus.Das ist richtig bei Verschraubungen z.B.Kunststoff.
Man verwendet auch keine VA-Schrauben für in Alugewinden. Die VA-Schraube zerstört auf Grund ihrer Festigkeit das Alugewinde!

Hier sprach der King-of-Ausbohring...............aus Wuppertal

motorino2001 Offline

Halbsternchen


Beiträge: 162

28.05.2009 13:12
#7 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten
Ciao Linus!

Kennen Sie die JT:s eigene Nummer auf der JT Ritzel 16 Zähne für Estrella:s .
Ich habe eine Ersatzteile Motorrad-Fachhändler in Ihrer Nähe zu mir Hause, dass verkauft JT spockets.

Meine besten

Kjell
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Ciao Linus !!

Do you know the JT:s own number on the JT 16 tooth Ritzel for Estrella:s
I got an Motorcycle spareparts dealer close to my home that sells JT spocket.


My very best

Kjell

I only belive in things i can see.

motorino2001 Offline

Halbsternchen


Beiträge: 162

28.05.2009 13:12
#8  ??? Antworten
Computer or server problemo !! ??
Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.224

28.05.2009 20:40
#9 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten

Zitat von motorino2001
Ciao Linus!
Kennen Sie die JT:s eigene Nummer auf der JT Ritzel 16 Zähne für Estrella:s .


Hi Kjell,

the number I found is "JTF512.16".

You can find more informations here.

cheers
Stephan


Viele Krümel ergeben einen Keks!

motorino2001 Offline

Halbsternchen


Beiträge: 162

28.05.2009 21:51
#10 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten
Ciao again Linus/Stephan !!

Thank's Mate !!!

That was a swift and pleasant answer !

My very best.

Kjell

I only belive in things i can see.

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.224

10.06.2009 10:25
#11 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten

Nachtrag:

Ich habe die passenden Schrauben als 10.9 bekommen und ausgetauscht. Danke für den Hinweis.


Gruß
Stephan



Viele Krümel ergeben einen Keks!

Sternenstaub Offline

Neuling

Beiträge: 22

20.04.2011 23:11
#12 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten

Ich habe das 16er von POLO verwendet und das passt ganz genau, auch mit den Originalschrauben. Das Fahren ist um vieles besser, angenehmer und ruhiger. Hat sich gelohnt.
Auch der Umbau war problemlos - und ich bin wahrhaftig kein Superschrauber....

Bob Offline

Sternchen


Beiträge: 348

21.04.2011 18:56
#13 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten

Zitat
Ich habe das 16er von POLO



Jo, auch so. Null Problemo, nie wieder unter den Deckel geguckt, keine Öllachen.
Warum Kawasaki das nicht so ausliefert ? Die können ja nicht wissen, ob du in den Bergen oder im Flachland wohnst, ob mit Beiwagen oder solo, ob du 60 oder 110kg wiegst ...

Gruß
Bob

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

22.04.2011 06:15
#14 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten

Warum Kawa das Estrellchen nicht mit dem 16er ausgerüstet hat, hat einen ganz anderen Grund: In Japonesien hat die Estrella ja bekannterweise 21PS gehabt (zumindest zu Vergaserzeiten) und trotzdem das 15er Ritzel vorne. In Japan gibt es aber auch eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 90 km/h, da paste das 15er ganz gut. I schland hingegen, wo auch schon mal 110 auf der Landstraße anliegen, ist das eine elendige Dreherei, aber da hat Kawasaki nicht drüber nachgedacht, die Estrella einfach auf 17 PS gedrosselt und die Originalübersetzung beibehalten.
An meiner hatte ich ein 17er Ritzel dran, dann hat man ein 4-Gang Getriebe mit Overdrive, was für Autobahnen oder gut ausgebaute Bundesstraßen sehr angenehm ist. Auf der Bahn kann man sich dann statt hinter LKW problemlos hinter Busse klemmen und auf Gefällestrecken auch schon mal den Tacho über den Anschlag bringen, ohne gleich den totalen Motorkollaps fürchten zu müssen.

- Hier könnte eine tiefgründige Signatur stehen! -

Tommy Offline

Einzylinder

Beiträge: 1.020

24.04.2011 19:34
#15 RE: Das 16er Ritzel ... Antworten

Hallo Sternenstaub, hallo Bob,
fahrt Ihr Eure Estrella mit 17 oder mit 21 PS? Ich überlege nämlich zur Zeit auch auf ein 16er Ritzel aufzurüsten. Welche spürbaren Vorteile bringt das denn nun wirklich mit sich? Bin auch kein großer Schrauber aber das bekomme ich sicherlich hin.

Unfallfreies fahren und Grüße von der Förde

Grunz Tommy

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz