Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 4.622 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.265

31.08.2013 09:21
#31 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Moin.

Zitat von Soulie im Beitrag #26
...
Jetzt muss das Ausgleichszahnrad runter,
damit die alte Kette raus und die neue eingefädelt werden kann.
...


Ich habe gestern live erlebt, wie Chirurgenhände das Aus- und Einfädeln ohne Ausgleichs-Gewicht-Ausbau bewerkstelligen.

Eine gewisse Drehtechnik bei der Steuerkette kam dabei zur Anwendung.

Gruß
Stephan

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

31.08.2013 12:20
#32 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Alle Achtung!
Drehtechnik war mir klar, die nötigen Hände hab ich auch.
Aber das Geschick offensichtlich nicht.
Oder sind sie nicht alle gleich, die Estrellas?

Egal - jetzt läuft die Ella wieder, und wie!
Das folgende Foto hatte ich gemacht, um meinem Schrauber zu zeige,
was für eine Zange ich brauche.
Da kann man gut sehen, wie eng es zugeht zwischen Rad und Sockel.

Zufriedene Grüße
Soulie

Angefügte Bilder:
Ausgleichsrad.jpg  
Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

31.08.2013 12:49
#33 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Zitat
Einlassseite ist korrekt. Aber den Steuerkettenspanner kann man ja eh nur in einer vorgesehenen Position einbauen, genau so, wie man es vorgefunden hatte.


Schon richtig.
Trotzdem irritierend!
Diesmal hatte ich damit keine Probleme, aber damals, bei der Ossi-Ella schon.
Der Fehler taucht übrigens zweimal im Buch auf. Also nicht irritieren lassen!

Heute gings nur noch an den Zusammenbau. Kettenspanner spannen (das dürfte selbsterklärend sein).
Statt eines Drahts hab ich einen dünnen Nagel genommen. Geht auch gut zum Arretieren.
Mit dem Daumennagel durfte ich dann die Dichtungsreste vom Limadeckel abpuhlen.
Mit Hilfe von etwas Öl geht das ganz gut.

Angefügte Bilder:
Deckel.jpg  
Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

31.08.2013 12:53
#34 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Und so sieht der Abstand zwischen neuer Kette und Spannersockel jetzt aus:
Zusätzlich gespannt hab ich allerdings nicht.
Dieser Tipp vom Linus kam zu spät.
Immerhin rechne ich jetzt mit mindestens 10.000, eher 15.000 unbeschwerten Kilometern auf der Kleinen!

Angefügte Bilder:
Kette neu.jpg  
Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

31.08.2013 12:57
#35 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

mit spannung verfolgt.auch ohne chirurgie !!!!!
Glückwunsch:Gruß Rolf

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

31.08.2013 12:59
#36 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Die drei Inbusschrauben im Innern des Rotors müssen übrigens nicht gelöst werden!
Danke Rolf - und vor allem speedbull - für den Zuspruch und die Hilfe per PDF-Dateien!
Der nächste Kettenwechsel dürfte geschmeidig ablaufen,
zumal nicht alle Estrellas so versifft sind wie diese es war.

Eine Schraube blieb übrigens übrig.
Zuerst war ich etwas irritiert.
Aber ich hatte vor der Aktion die Ventildeckel runtergenommen,
um das Ventilspiel zu prüfen.
Dabei kam mir ein Helicoil-Gewinde entgegen beim Einlassdeckel.
Die andere Schraube war bereits von einem Vorgänger (oder einer Werkstatt)
durch einen Stehbolzen ersetzt worden. Und genauso hab ichs dann auch gemacht.
Viel Zug kommt da eh nicht drauf.
Gern hätte ich hochfeste Schraubensicherung benutzt.
Die brauche ich nämlich so gut wie nie, und deshalb hab ich sie nicht hier in meiner Miniwerkstatt.

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.265

31.08.2013 12:59
#37 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Richtig. Es sei denn, man möchte den Anlasserfreilauf auch wechseln.

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

06.11.2013 19:42
#38 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Jetzt bin ich dabei, die Steuerkette der Hamburger Ella zu wechseln.
Und die hat bereits etwas am Spannersockel genagt.
Vermutlich hatte einer der Vorbesitzer den Tacho etwas manipuliert.
Bei 16.000 Kilometern finde ich das doch etwas fragwürdig.
Egal - da muss ich jetzt durch.
Hoffentlich kommen Kette und Dichtung bald!!!!!!!!!!!
Auf alle Fälle ist es gut zu wissen, dass man die Kette unten rausfriemeln kann,
ohne das Ausgleichszahnrad abbauen zu müssen.
Beim zweiten Mal macht die Schrauberei richtig Spaß!

Grüße
Soulie

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

21.11.2013 10:58
#39 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Denkste! Die Kette kam zu spät.
Und die zweite Auslieferung hat dann nicht geklappt.
Da wollte meine Nachbarin einspringen.
Ärgerlich, jetzt geht das Teil - heute - zurück.
Na ja, dann muss ich sie noch mal bestellen ...

Leicht frustrierte Grüße

Soulie

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 624

25.11.2013 16:20
#40 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Muss nicht sein, dass der Vorbesitzer betreffend km-Stand geschummelt hat.

Das Gespann habe ich mit 10500 km gekauft, bei 12000 musste ich die Steuerkette wechseln.

Im Übrigen verwende ich grundsätzlich Endlosketten.

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

06.12.2013 17:15
#41 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Jetzt warte ich auf die zweite Anlieferung.
Aber unterwegs soll sie bereits sein.
Das wird dann recht kühles Schrauben,
wenn sie endlich da ist.

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

07.12.2013 10:58
#42 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Zitat
Muss nicht sein, dass der Vorbesitzer betreffend km-Stand geschummelt hat.


Muss nicht, aber nachdem ich gestern gesehen habe, dass die Kreuzschlitzschraube vergnubbelt ist,
die die Kette unterhalb des Ausgleichswellenzahnrads fixiert, bin ich mir ziemlich sicher,
dass da schon mal einer dran war.

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

11.12.2013 23:35
#43 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Jetzt isse drin!
Vorhin noch in einer Werkstatt in der Nähe gefragt,
ob ich mir eine Sicherungsringzange ausleihen kann.
Geglaubt hatte ich nicht dran, nachdem ich beim ersten abgeblitzt war.
Und dann gings - trotz etwas Konfusion - relativ geschmeidig.
Dem Typen werde ich morgen eine Flasche Vino spendieren!
Leider kann ich erst im Frühjahr einen Probelauf machen.
Die Garage ist über Winter verrammelt.

Grüße
Soulie

Kuba Offline

Halbsternchen


Beiträge: 137

07.01.2014 14:04
#44 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Frohes Neues Soulie,

habe Deinen Bericht gerade mit Spannung/Interesse gelesen - wollte nämlich im März nachschauen wie es bei mir nach 20.000, die ich gerade noch in der letzten Saison erreicht hatte, aussieht und für den Fall der Fälle schon mal theoretisch gerüstet sein...
Nach der Lektüre hoffe ich aber, dass dieser Kelch diesjahr nochmal an mir vorüber geht...
Respekt vor deinem Mut!
lg Kuba

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.216

07.01.2014 14:35
#45 RE: Steuerkette einfädeln ? Antworten

Danke Kuba!
Beim ersten Mal, da tuts noch weh ...
Das zweite Mal gings schon deutlich entspannter.
Allerdings konnte ich bisher noch keine Probefahrt machen.
Nachschauen, ob die Kette fertig ist, geht schnell!
Deckel ab und gucken.
Vielleicht hast du ja Glück, und sie hat noch etwas Luft zum Spannersockel.
Ich wünsche es dir!

Grüße
Soulie

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Siebrohr »»
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz