Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 3.642 mal aufgerufen
 Estrella Diverses
Seiten 1 | 2 | 3
Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.202

12.10.2005 17:36
Racetrella - Projekt antworten

Hallo Andreas (Dünnling)

wie weit bist Du eigentlich mit deinem "Racetrella-Projekt"?

Hier mal ein Vorschlag für ein Tanklogo ...

Gruß
Andreas

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

13.10.2005 07:35
#2 RE: Racetrella - Projekt antworten

Bis jetzt war mir das Wetter noch zu schön, um richtig anzufangen...
Im Geiste habe ich schon einen Plan, weiß aber noch nicht, was ich mit den Seitendeckeln machen soll. Die sind einfach zu voluminös, aber das geraffel dahinter (Bakterie und Luffi) will ich nicht rauswerfen...
Wenn im November die Estrellafrei Zeit beginnt, dann geht es richtig los.
Tanklogo ist zwar schick, aber ich werde wohl bei einem schlichten Schriftzug für die (dicken) Seitendeckel bleiben.
Mal sehen, was sich so ergibt, als erstes werde ich an den Tank rangehen, den vorderen Kotflügel durch etwas kompakteres ersetzen und die Bank reversibel verhöckern...

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

14.10.2005 08:01
#3 RE: Racetrella - Projekt antworten

Ich träume mal ein bisschen,
Bei einem Cafe-Racer muß der Luftfilterkasten aber raus !
Je durchsichtieger der Rahmen desto besser.Batterie vieleicht in den Höcker?
Als Felge eine Alu-Hochschulter poliert von Borani oder Accraunt, VA-Speichen poliert,Felgenhorn lackiert in
Estrellafarben mit goldlinie abgesetzt,Tauchrohre poliert,Alu-gefräste Gabelbrücken und Stabi,Halbschale ähnlich
Duc 750SS in Estrellafarben,Alu-Tank poliert,Rahmen vernickelt,zurückverlegte Fusrastenanlage,Vorne Doppelscheibenbremse mit kleinen Bremssätteln,Lederhöckersitbank,ikon-Stoßdämpfer,Gewichtsreduktion durch weglassen oder leichtere Aluteile auf ca. 100 Kg,Motortuning keine Ahnung altes Thema.
Lenkkopflager mit Kegelrollen,Wirth Gabelfedern,Stahlflex,usw.
Ich kann Sie förmlich sehen und richen...ups ,da binn ich leider wieder aufgewacht.
So ein Projekt übersteigt wohl meine technischen und finanziellen Möglichkeiten, aber träumen..


Gruß FrankB

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

14.10.2005 09:42
#4 RE: Racetrella - Projekt antworten

Hach ja, man könnte, wenn man Geld und Zeit und nochmehr Geld hätte...
Aber ich bleibe realistisch. Alles soll wieder rückbaubar sein, den TÜV will ich auch nicht mehr ärgern als unbedingt nötig und -seien wir doch ehrlich- die Estrella sollte ein Alltagsmotorrad bleiben, kein Schaustück werden, denn dafür ist sie eigentlich zu Schade, oder? Und was das Tuning angeht, der Motor ist im Originalzustand doch schon nur bedingt vollgasfest, was würde also herauskommen?
Ein Café-Racer, der vielleicht mit Mühe und not die magischen 100 mp/h erreicht, diesem Tempo aber nicht allzu lange ausgesetzt werden sollte? Ja sind wir denn hier in England?

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

15.10.2005 12:28
#5 RE: Racetrella - Projekt antworten

.
.
Hallo Dünner,


willste jetzt Dein Sternchen auch optisch Deinem Fahrstil anpassen?


Gruß, TheoW

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

17.10.2005 07:43
#6 RE: Racetrella - Projekt antworten

Das beste Tuning fängt beim Fahrer an, gell Dünnling !!!!!!!


Gruß FrankB

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

18.10.2005 07:22
#7 RE: Racetrella - Projekt antworten

So, Saison beendet, die Arbeiten haben begonnen.
Gestern Abend habe ich das Öl abgelassen (werde den Motor wohl mal aufmachen um zu schauen warum meine Kuplung so abartig schwer geht), Tank und Hinterrad ausgebaut. Das Rad bekommt dann einen neuen Reifen (endlich BT45) und ein neues Kettenblatt (wird Zeit).
Dabei habe ich auch gleich den dämlichen Plastik-Spritzschutz des hintern Shit-Wings entfernt, an der Rücklichteinheit habe ich den Reflektor abgeschraubt, so dass ich dass Nummernschild höher montieren kann. Mal sehen ob ich ohne Reflektor eine Plakette kriege, sonst werde ich wohl einen an die Bank kleben um den Vorschriften zu genügen. Durch das Hochsetzen des Kuchenblechs wird ein Blinkerumbau am Heck Sinnlos, da die Originalblinker gerade so links und rechts an selbigem vorbeilugen.
Ich werde wohl Stahlflex fürs Sternchen besorgen (eBay?) und ausserdem mal das vordere Schutzblech demontieren, um zu sehen, ob man es gescheit abformen kann. Wenn das klappt, dann kommt eine schmalere und kürzere Version aus GFK dran.
Der Tank muss leider etwas gedengelt (sonst sitzt er auf dem Motor auf) und geschweißt (aufnahmen für die vorderen Gummipuffer) werden, mal sehen, wenn ich damit beauftragen kann...
Ihr seht, es geht voran.

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.202

18.10.2005 10:45
#8 RE: Racetrella - Projekt antworten

Hallo Andreas,

von den BT45 wirst Du bestimmt begeistert sein!
Während ich mit den Accolate bei starkem Bremsen über die Fahrbahn gerutscht bin, graben sich die BT45 eher quitschend in des Straßenbelag (Samstag passiert) und bringen die Estrella besser zum stehen.

"Mit ohne" Reflektor wirst Du wohl keinerlei Chance beim TÜV haben - es sei denn, der Prüfer ist blind. Da achten die schon drauf; und der Reflektor MUSS da sein!

Gruß
Andreas

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

19.10.2005 07:59
#9 RE: Racetrella - Projekt antworten

Auf der japanischen Seite von SST
im Member Bereich
drittes Bild von oben
eine gelungene Sitzbankcombination im old school style.


Gruß FrankB

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.202

19.10.2005 08:17
#10 RE: Racetrella - Projekt antworten
Hallo Frank / Andreas,

besagte dritte Estrella gehört begastem Naohiko!!!
Wenn zur "Biker Garage" (Link: http://www.bj250.de/html/links.html ) geht findet ihr im Menü eines sehr detailliertes Umbautagebuch mit vielen Teilebeschreibungen!

[edit]Hier ein Bild [/edit]

Gruß
Andreas

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

19.10.2005 08:36
#11 RE: Racetrella - Projekt antworten

Kurzes Update: Langsam wird die Garage voll...
Gerstern habe ich den Koflügel vorn augebaut und mir mal den Kupplungszug angesehen. Nunja, ein Teil der Schwergängigkeit der Kupplung geht auf dessen Kappe. Habe dann ungefähr 20 Minuten lan oben immer wieder ein wenig Sprühöl reingejagt, bis es dann unden wieder rausgekommen ist (wober "unten" die HebelSeite und "oben" die Kupplungsseite war. Ums abmachen kam ich nicht drumrum.
Heute ist der rechte Motordeckel dran, mal sehen ob ich Kupplungsseitig irgendetwas erkennen kann.

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

21.10.2005 08:31
#12 RE: Racetrella - Projekt antworten

Update: Kupplung ist OK, hatte ich auseinander und setze ich dann heute (??) wieder zusammen. Der BT45 ist da und Lucas Stahlflex ist bestellt . Ich freu mich schon so auf nächste Saison...
Am WE geht's mit Schutzblech, Sitzbank und Tank (zum flexen) zu Papa, der hat eine vernünftige Werkstatt und Ahnung von GFK.

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

25.10.2005 07:17
#13 RE: Racetrella - Projekt antworten

Update: Kupplung ist wieder zusammen, geht jetzt deutlich leichter, wenn auch nicht so leicht wie bei anderen Estrellas. Habe ich etwa andere Kupplungsfedern? Naja, Wurst, ist eine eindeutige Verbesserung, das reicht erstmal.
Dann bin ich gestern bei eBay auf das hier gestossen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&rd=1
das könnte doch ein ordentlicher Kotflügel für das Sternchen werden, was meint Ihr?


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

26.10.2005 08:01
#14 RE: Racetrella - Projekt antworten

Ja, doch , sehr schönes Teil.
Leider nicht gans so billig aber edel. Nicht zu verachten sind auch die weiteren Angebote auf der Seite.
Da kein weiteres Befestiegungsmaterial dabei ist und Du basten mußt, würde ich mir gleich
überlegen wie man mit der Befestiegung gleiczeitig einen Gabelstabilisator mit unterbringen kann.


Gruß FrankB

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

26.10.2005 17:17
#15 RE: Racetrella - Projekt antworten

Och, das mit der Bastelei hält sich in engen Grenzen. Brauche halt eine Führung für Tachowelle und eine für die Stahlflex , ansonsten zwei Löcher auf jeder Seite, ordentliche U-Scheiben und selbstsichernde Muttern. That's ist!
Und was die Gabelbrücke angeht, ich denke nicht, dass die nötig ist. Die Verwindungen der Gabel halten sich in engen Grenzen (zumindest ist das mein Gefühl), da lohn der Aufwand mit Sonderanfertigung und PiPaPo nicht...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen