Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 6.452 mal aufgerufen
 Motorrad Benzingespräche
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

12.01.2014 17:39
#31 RE: Es geht los! Antworten

Ich muss flexen! Sooo schlimm ist das nicht,
und zur Not kann ich die Befestigungsohren auf einer Platte nachbauen,
die ich dann genau da auf den Rahmen schraube, wo sie derzeit sitzen.
Ich arbeite zwar nicht gern midde Flex, aber da muss ich durch!
Die neue Sitzbefestigung ist zur Zeit im Backofen. Da härtet das Harz ratzfatz aus.
Nicht im Pizza-Backofen sondern im Backfach des Herdofens, der den alten Kaminofen ersetzt hat.
Sehr praktisch! Gleich kann ich weitermachen und heute abend das Teil montieren.
Ich liebe die Wärme! Deshalb laminiere ich am liebsten in Italien, im Garten, bei Sonnenschein!

Der Vorteil des Wegflexens liegt darin, dass ich das Heck des Tanks glatter gestalten kann (die Unterseite),
ohne Rücksicht auf die Sitzbefestigungen zu nehmen. So kann der Sprit besser von der rechten Tankseite
zur linken bzw. zum Benzinhahn fließen. Was nützt ein großer Tank, wenn der Inhalt nicht vollständig nutzbar ist.

Harzige
Grüße

Soulie

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

12.01.2014 19:57
#32 RE: Es geht los! Antworten

Tank hat Ähnlichkeit mit dem Kawasaki "Tank"von der Z900 Z1

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

13.01.2014 18:28
#33 RE: Es geht los! Antworten

Durch den längeren Tank wandert die vordere Sitzbefestigung 5 cm nach hinten.
Mal sehen, wie das aussieht, solange der originale Tank noch montiert ist.
(Ich weiß ja nicht, ob ich den Tank fertig bekomme, bevor die Saison losgeht.)
Um das optisch in den Griff zu kriegen mussten die hinteren Sattelfedern 15 mm nach hinten rücken
und die Befestigungsnase unterm Sitz 20 mm ebenfalls zurückgesetzt werden.
Bleiben 15 mm weniger Neigung der Tragschenkel. Jetzt heißts erst mal wieder abwarten ...

Rolf: Ich hab mal gegoogelt. Eine gewisse Ähnlichkeit ist vorhanden, bis auf das Ende.
Aber der baut sicher deutlich breiter, auf'm Vierzylinder.

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

15.01.2014 12:34
#34 RE: Es geht los! Antworten

Jetzt gehts nur gaaaanz langsam weiter.
Gestern war mir eine Bohrmaschine abgeraucht.
Sehr äschälisch, zumal ich noch versucht hatte, sie -
mit virtueller Hilfe - wiederzubeleben. Ohne Erfolg.
Gestern abend hab ich dann beidseitig an der dicksten Stelle 2-mm-Styroplatten aufgeklebt.
Da war mir die Form nicht rund genug. Das liegt daran, dass ich 32 cm Breite bauen wollte,
aber 3 x 5cm ( mal 2) plus Mittelstringer ergeben nicht mal 31 cm.
Da war ich dann beim Shapen zu behutsam.
Jetzt hab ich diese Flächen mit der Raspel und Gitterschleifpapier bearbeitet.
Dann (selbst angerührten) Spachtel an den Fehlstellen aufgetragen
und eine Lage 80-Gramm-Glasgewebe drüber gelegt, damit der Spachtel nicht läuft.
Und weil ich dann noch etwas mit dem Japanspachtel nachformen kann.
Trotzdem werde ich später noch weiter spachteln müssen.
Solche Korrekturen sind mühsam. Schade, dass ich nicht gleich beim Shapen dran gedacht hatte,
die Platten später aufzukleben.
Jetzt warte ich auf eine neue Bohrmaschine. Sicher China-Schrott, im Gegensatz zur guten alten BOSCH ...
Immerhin ist sie bereits auf'm Weg.

Grüße
Soulie

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

17.01.2014 17:10
#35 RE: Es geht los! Antworten

Schleppend geht es weiter!
Die Bohrmaschine entpuppte sich in der Tat als veritabler China-Schrott
und wurde wieder zurückgeschickt. Die Bohrer ließen sich nicht zentrisch einspannen,
so dass sie eierten. Einer der drei Konen im Bohrfutter war etwas länger als die übrigen.

Und die 2 mm rechts und links Aufgepäppel ziehen einen Rattenschwanz an Arbeit nach sich.
Jetzt hab ich zum dritten Mal gespachtelt. Aber nun ist Schluss damit,
und wenn der Spachtel fest ist, dann kommt die finale Lage Glas drauf.
Dann ist zumindest die Oberseite der Form feddich.

Gr-oulie

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

17.01.2014 17:49
#36 RE: Es geht los! Antworten

So ist das Leben.
Wer kein Bier hathat nichts zu trinken
wer keine Arbeit hat der macht sich welche !!!!
Mitfühlende Grüße Rolf

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

19.01.2014 16:02
#37 RE: Es geht los! Antworten

Es geht endlich weiter!
Nach einer weiteren kleinen Spachtelei
(bei der ich nicht aufs Aushärten gewartet habe)
hab ich jetzt endlich die zweite Lage Glas auf die Oberseite gelegt.
Morgen noch mal kurz überschleifen, vielleicht auch noch coaten
(wird dadurch glatter, sodass sich die Endform später vielleicht besser löst),
dann kanns weitergehen.
Und gleich gehts in die Garage mit der Flex!
Es wird höchste Zeit, dass ich alter Bedenkenträger die Sitzbefestigungen wegflexe!!!

Grüße
Soulie

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

19.01.2014 17:36
#38 RE: Es geht los! Antworten

Jetzt sind sie wech!

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

20.01.2014 13:08
#39 RE: Es geht los! Antworten

Anprobe (endlich ohne die Befestigungsschenkel):

Angefügte Bilder:
Tank 20 1.jpg   Tank 20 2.jpg   Tank 20 4.jpg   Tank 20.jpg  
Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

20.01.2014 13:11
#40 RE: Es geht los! Antworten

Man kann gut sehen, wo ich nachgebessert habe.
Was mich freut ist die (unscharfe) Sicht vom Fahrer aus auf den Tank.
Da hatte ich leichte Bedenken, er könne hinten zu breit sein.
Isser aber nicht. Es ist halt recht schwierig, sich so eine Form ausschließlich im Kopf vorzustellen.

Jetzt muss ich mich etwas um die Unterseite kümmern.
Obwohl der Tank deutlich höher sitzt als der originale,
ist momentan nur ein Fingerbreit Luft zwischen ihm und dem Steuerkettendeckel.
Da muss also noch was weg.

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

20.01.2014 13:26
#41 RE: Es geht los! Antworten

sieht aus wie ne kleine Harley:"SEHR SCHICK"

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

20.01.2014 16:44
#42 RE: Es geht los! Antworten

Das nimmst du hoffentlich zurück, Rolf!
Kleine Harleys mit ihren winzigen, lächerlichen Tänklein sind nicht mein Ding.

Jetzt hab ich endlos lang an der Unterseite rumgefräst.
Immer wieder war irgendwo noch zuviel Substanz. Aber wo?
Kohlepapier hätte geholfen. Aber jetzt hab ichs - endlich.
Man will ja nicht zuviel wegnehmen, um den Inhalt nicht zu schmälern.
Also heißts Feinarbeit - jedesmal mit Schmutz / Staub verbunden.
Wichtig ist aber, dass hinten am Tiefpunkt eine Verbindung zwischen den Tankhälften bleibt.
Sonst kann man ihn nicht vollständig leeer fahren (was man ohnehin nicht will).

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

20.01.2014 17:05
#43 RE: Es geht los! Antworten

was gibt es noch als Alternative:schau Dir mal die Horex Regina-Bobber an

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

20.01.2014 17:08
#44 RE: Es geht los! Antworten

Muss ich unbedingt etwas vor Augen haben, das ich nachbauen will?

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

20.01.2014 18:14
#45 RE: Es geht los! Antworten

Nachbauen musst du auch nichts,aber umschauen kann man sich!!!
Andere Mütter haben auch schöne Töchter,freu dich doch das andere sich einbeziehn.
Gruß Rolf

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz