Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Forum Übersicht | Suche | Anmelden/Enrol | Login | Mitglieder | Fahrerkarte | FAQ | Impressum | Kawasaki Estrella BJ250 Website
Sie können sich hier anmelden/enrol
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 868 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2
Ello Offline

Halbsternchen

Beiträge: 159

15.10.2014 23:17
Antriebskette antworten

Hallo,
in letzter Zeit läuft sie irgendwie rauher, ruckeliger, man spürt ungewöhnliche Vibrationen. Also habe ich mir mal die Kette angesehen, sie machte keinen guten Eindruck. Die Kettenglieder zogen sich nicht gerade, deutliche Laufgeräusche wenn man das Rad drehte. Kettendurchhang laut WHB im Normbereich. Da hätte ich auch noch Luft zum Spannen der Kette. Habe die Kette dann mal gut eingesprüht und bin etwas gefahren, es war besser aber da geht noch was. Hier mal ein Foto, wenn man sich die Kette genau anschaut ist sie immer noch nicht genau in einer Linie, ist die Kette Schrott? Ich tendiere zum Wechsel des Kettensatzes, was meint ihr ? Was sagt ihr zum Kettenrad ?

(Ja, ich weiß, sie muss dringend geputzt werden....)
Danke für feuern Rat, Gruß Ello

Soulie Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.876

15.10.2014 23:27
#2 RE: Antriebskette antworten

Die ist fällig.
Gönn dir bzw. ihr eine neue.

Ello Offline

Halbsternchen

Beiträge: 159

15.10.2014 23:32
#3 RE: Antriebskette antworten

Danke, das ging ja flott.
Mach ich.

Soulie Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.876

15.10.2014 23:40
#4 RE: Antriebskette antworten

Wenn die Glieder zusammenbacken, dann ist es in der Regel zu spät.
Eine neue Kette kostet nicht die Welt und ist schnell gewechselt.
Na ja, schneller als die Steuerkette ...
Bei der Ella hätte ich auch keine Skrupel, eine Kette mit Schloss zu montieren.

Gruß
Soulie

Ello Offline

Halbsternchen

Beiträge: 159

15.10.2014 23:52
#5 RE: Antriebskette antworten

Gut, dann ist der Aufwand ja übersichtlich.

Ella Offline

Sternchen


Beiträge: 458

20.10.2014 21:36
#6 RE: Antriebskette antworten

Ich empfehle das Kettenrad auch auszutauschen. Die Zähne sind schon relativ spitz und die alte Kette hat sich darauf verewigt. Eine neue Kette lebt länger auf einem neuen Kettenrad, zumal wenn es so leicht zu wechseln ist wie am Hinterradantrieb. Die Steuerkette läuft im Ölbad und nudelt das gehärtete Ritzel nicht so sehr ab. Wenn schon alles abgebaut ist auch einen Blick auf das Ritzel werfen, denn das leistet mehr Arbeit als das hintere Kettenrad. Vielleicht ist es auch überlegenswert, die Übersetzung etwas zu verlängern und ein Ritzel mit einem Zahn mehr zu wählen. Die Freude wird groß sein, wenn es erledigt ist.

Ello Offline

Halbsternchen

Beiträge: 159

20.10.2014 22:42
#7 RE: Antriebskette antworten

Ich habe einen Kettensatz bestellt, komplett mit Ritzel und Kettenrad. Das versteht sich von selbst, wenn ich mir schon die Mühe mache dann soll's auch komplett sein. Ich habe eine Kette mit Schloß genommen. die alte flex ich, wenn nötig, durch. Habe keine Lust die Schwinge auszubauen...

Soulie Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.876

21.10.2014 09:18
#8 RE: Antriebskette antworten

Dann mal ran an die Buletten.
Eine längere Übersetzung empfehle ich nur im Flachland.
Oder für Leute, die gern 100 und mehr fahren wollen.
Bei mir liegt die Freiwillige Selbstbeschränkung bei 80.
Jedenfalls hier unten, mit originaler Übersetzung
und gar keiner Möglichkeit, schneller zu fahren.

Pass beim Ritzelwechsel auf, dass du keine Ölerei provozierst.
Darüber wurde hier schon reichlich geschrieben.
Besser, sich vorher informieren und im Falle eines Falles
(falls das neue Ritzel motorseitig flacher ist als das originale)
eine passende Scheibe parat haben.

Saluti
Soulie

Tommy Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 750

21.10.2014 15:25
#9 RE: Antriebskette antworten

16`ner Ritzel is immer gut, moin!

Grunz Tommy

Ello Offline

Halbsternchen

Beiträge: 159

21.10.2014 22:47
#10 RE: Antriebskette antworten

Nö, die Übersetzung verändere ich nicht, komme damit hier gut zurecht.
Oops, hoffentlich ist es das passende Ritzel, hatte zwar hier schon von den Problemen damit gelesen, aber beim Bestellen nicht mehr daran gedacht. So ein Leichtschrauber wie ich, der hat es gerne passend, basteln tue ich nicht so gerne. Hat jemand einen Tipp, woher ich ein original passendes Ritzel herbekomme? Wenn das bestellte nicht passt, schicke ich es gnadenlos wieder zurück. Gruß Ello

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.050

22.10.2014 07:55
#11 RE: Antriebskette antworten

Moin.

Du wirst ein Zubehörritzel bekommen. Die sind dünner, da ohne Gummi-Puffer. Da ist Auffüttern mit passenden Unterlegscheiben angesagt.

Das willst du nicht? Dann versuche, ein originales Kawa-Ritzel zu bekommen beim Kawasaki-Händler, die Empfehlung: Dötsch-Zweiräder.


Gruß
Stephan

Ello Offline

Halbsternchen

Beiträge: 159

26.10.2014 11:41
#12 RE: Antriebskette antworten

Hallo,
hier mal ein Foto des gelieferten Ritzels:

Ich nehme mal schwer an das es sich nicht um ein originales Ritzel handelt,habe aber das aktuell verbaute auch noch noch nicht gesehen. Was sagt ihr ?
Gruß Ello

Soulie Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.876

26.10.2014 13:20
#13 RE: Antriebskette antworten

Interessant ist die Rückseite.

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 2.898

26.10.2014 14:03
#14 RE: Antriebskette antworten


Sieht fast identisch,
wie das Original-Ritzel aus.
Preis liegt bei 30,00 Euro
Gruß Rolf

Ello Offline

Halbsternchen

Beiträge: 159

26.10.2014 14:40
#15 RE: Antriebskette antworten

die Rückseite ist einfach glatt, ohne Vertiefung oder anderes

Seiten 1 | 2
Geräusch »»
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website
Xobor Ein eigenes Forum erstellen