Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.274 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2
dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.351

02.07.2015 22:16
#16 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

Um Gottes Willen, Rolf.
Du kannst doch keine Tabakwaren in die kupplung stecken

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

02.07.2015 22:27
#17 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

Kohle/Schotter/Euronen/Geld!

KUPPLUNG

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.181

02.07.2015 22:28
#18 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

Zitat
Mit TÜV 225,-€


Das erscheint mir ein fairer Kurs.
Wenn man 80 Euro für'n TÜV abzieht
bleiben 145 fürs Lenkkopflager.
Und da dürfte man schnell zwei Stunden beschäftigt sein.
Die scheinen dich zumindest nicht über'n Tisch zu ziehen.

Rolf / dax: Schon gemerkt, dass ihr hier im Technikfred rumlabert?

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

02.07.2015 22:34
#19 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

ab in die Plauderecke

speedbull Offline

Amateur


Beiträge: 87

02.07.2015 22:40
#20 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

Auch lass sie doch, Soulie. es erheiter mich. und das ist auch was
Morgen auf ein Neues. Allen ein gute Nacht
speedbull

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.351

03.07.2015 08:58
#21 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

[
Rolf / dax: Schon gemerkt, dass ihr hier im Technikfred rumlabert?[/quote]

Erwischt, da müssen wir uns zur Strafe umbenennen. Rolf und ich heißen ab jetzt" Max und Moritz 2. Aber du heißt dann " Lehrer Lämpel " Christian.

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.181

03.07.2015 09:50
#22 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

Da ihr ja hier zu Speedbulls Erheiterung beitragt -
und die kann er gebrauchen -
will ich ausnahmsweise mal nicht den Rohrstock schwingen!

Schön, dass du so sattelfest bist,
was meinen Lieblings-Niedersachsen angeht, Peter!
Den Wilhelm schätze ich nämlich sehr!

speedbull Offline

Amateur


Beiträge: 87

07.07.2015 13:50
#23 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

Salve, Liebe Gemeinde!
Ab morgen wird es hier in der Uckermark deutlich kühler und ich werde mich wieder meinem Steuerkettenproblem widmen.meine Knie sind auch sowiet besser.
Nach langem Überlegen wil ich wie folgt vorgehen.:
1.Nockenwellenrad entfernen(der Spanner ist schon ab)- Gegenhalt über Kurbelwellenschraube(heißt so laut WHB)
2.Steuerkette runter und mit Draht sichern, dass sie nicht nach unten fällt.
3.Kurbelwellenschraube ablösen Gegenhalt über 32-Maulschlüssel an Schwingenschraube; dabei wird die Kurbelwelle sicher bewegt-sollte aber kein Problem sein, weil Nockenwelle nicht mehr verbunden.
4. Stator/Roter abziehen
5.Kettengeraffel vom Anlasserantrieb ab
6. Jetzt kann ich sehen, ob Zahnrad für Ausgleichswellenantrieb richtig auf der Kurbelwelle sitzt und auch mit der Markierung für Ausgleichswellenzahnrad übereinstimmt.
7. wenn hier was nicht stimmmt - korrektur- eigentlich kein Problem- hab ich ja schon gemacht
8.Aber jetzt kommt der Teil wo ich nicht genau weiß, was ich für Fehler gemacht habe und machen nun noch machen kann.
9. Laut WBH soll nun die Körnermarkierung vom Ausgleichswellenzahnrad/Kurbelwelle auf die Markierung am Gehäuse(-T-)gestellt werden und dann das Nockenrad samt Kette mit der Markierung oben(auf Nockenrad) und Markierung im Geäuse des Zylinderkopfs übereinstimmen montiert werden

soweit die Theorie und ich glaube so hab ich es auch gemacht
jetzt muß das Zeug für den Anlasser rauf und der Stator/Rotor samt Kurbelwellenschraube und dann alles gemäß der Vorschrift mit dem richtigen Drehmoment fest gemacht werden - aber dabei bewegt sich die ganze Geschichte...

Also geht das so ? Oder gibts Einsprüche , Empfehlungen, Hinweise - ich wäre sehr Dankbar, denn ich bin mit meinem Latein am Ende

Grüße der gespannte speedbull

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.181

08.07.2015 13:16
#24 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

Zitat
9. Laut WBH soll nun die Körnermarkierung vom Ausgleichswellenzahnrad/Kurbelwelle auf die Markierung am Gehäuse(-T-)gestellt werden und dann das Nockenrad samt Kette mit der Markierung oben(auf Nockenrad) und Markierung im Geäuse des Zylinderkopfs übereinstimmen montiert werden


Klingt vernünftig.

Zitat
soweit die Theorie und ich glaube so hab ich es auch gemacht


Wenn ja, dann ist ja alles gut!

Wird schon werden!

Und, wie gesagt, am Ende die Ventilspielkontrolle!

speedbull Offline

Amateur


Beiträge: 87

08.07.2015 19:29
#25 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

Salve,Liebe Estrella-Freunde!
Mein Doc hat mir das O.K. für mein "Projekt" gegeben. Morgen, denke ich, wirds losgehen. ich werde mir viel, viel Zeit lassen. Hoffe es geht glatt.
Danke, Soulie für Deine Motivation.
Grüße
der zuversichtliche speedbull

speedbull Offline

Amateur


Beiträge: 87

12.07.2015 22:03
#26 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

Salve, Liebe Estrella-Freunde!
Gute Nachrichten. Mein Sternchen ist wieder "gesund".
Nach 2-tägiger Operation mit einigen Auf und Ab`s.
Leider hat`s Heute geregnet, so das eine ausgiebige Testfahrt verschoben werden muß. Aber gestern bin ich ein paar Runden um den Garagenhof geknallt.
Meinen Fehler habe ich auch gefunden. Beim Festschrauben des Nockenrades ist mir dieses verutscht, die Nockenwelle hat sich weitergedreht und beim HASTIGEM Wiederausetzen ist es dann passiert.Dadurch stimmen die Steuerzeiten natürlich nicht mehr.
Nun weiß ich Bescheid.
Im Übrigen brauchte ich die Ventile nicht neu einstellen-hat super gestimmt.
Hier noch ein paar bilder


so sollte es aussehen,den ist alles gut
so habe ich Gegenhalt erreicht,vielleicht hilfts wem

Joo, jetzt könnte ich dem Fred um benennen in Steuerkettwechsel-GEGLÜCKT
Grüße
der befriedigte speedbull

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.181

13.07.2015 13:28
#27 RE: Steuerkettenwechsel gescheitert? Antworten

Hey, das freut mich aber!
Ich hatte schon mitgebangt.
Schön, dass du's hingekriegt hast.

Zitat
Im Übrigen brauchte ich die Ventile nicht neu einstellen-hat super gestimmt.


Das war nur ein Kontrolltipp. Wenn beide Ventile auf einer OT-Stellung Spiel haben,
dann dürftest du zumindest halbwegs auf der richtigen Seite sein.
Einstellen muss natürlich nicht sein, wenn sie vorher gestimmt haben.
Aber dein erstes Foto sagt alles!

Hoch die Tassen!



Gruß
aus
Tremosine

Soulie

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz